Haupt / Blutung

Physiotherapie

Physiotherapieverfahren sind beliebt, sie sind in der Lage, mit vielen Krankheiten umzugehen. Das Wesentliche der Methode ist, dass die Wirkung auf den menschlichen Körper nicht durch Tabletten, sondern durch spezielle Geräte erfolgt. Dadurch wird eine gezielte und klare Wirkung erzielt, die zu einer schnellen Heilung führt. Die Physiotherapie für SMT ist in vielen Bereichen wirksam: Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke, neurologische Pathologien, Erkrankungen des vegetativ-vaskulären Systems, Erkrankungen des Harnsystems, gynäkologische Erkrankungen, Magen-Darm-Erkrankungen.

Der Preis für eine Physiotherapie hängt von der spezifischen Art der Krankheit und dem verwendeten Gerät, der Zeit einer Sitzung und der Dauer der gesamten Therapie ab.

Was ist SMT-Physiotherapie?

SMT-Therapie: Was ist das? Es ist eine Art modulierte Impulstherapie. Der Aufprall auf den Körper des Patienten erfolgt mit einem elektrischen Strom, dessen niederfrequente Impulskomponente mit den Impulsen einer Person übereinstimmt. Physiotherapie wird am häufigsten zur Behandlung des Bewegungsapparates und von Erkrankungen der Atemwege eingesetzt. Es gibt genug Bewunderer und Feinde in der Physiotherapie.

Die Teilnehmer hinterlassen Bewertungen, in denen sie die Einfachheit der Verfahren und den schmerzlosen Effekt hervorheben, der bei der Bewältigung von Krankheiten hilft. Diejenigen, die Physiotherapie negativ beurteilen, halten die Verfahren in der Regel nicht für ausreichend wirksam. Die meisten positiven Effekte werden auf Selbsthypnose zurückgeführt. Wenn bei der Behandlung Standardmethoden (Tabletten, Injektionen) angewendet wurden, werden sie auch angewendet. Trotzdem hat sich die Wirksamkeit der Methode bewährt, viele Ärzte empfehlen sie ihren Patienten..

Amplipulstherapie: Was ist das, ist die Wirkung von sinusförmigen Pulsationen auf den menschlichen Körper. Zu diesem Zweck wählen Ärzte Ströme mit einer Frequenz von nicht mehr als 5 kHz. Niederfrequente Ströme fließen durch die Haut und wirken sich direkt auf die Muskeln und Nervenenden aus. Sie lindern Muskelkrämpfe und verbessern die Durchblutung. Die SMT-Phorese ist angezeigt für Erkrankungen neurologischer Natur, des Bewegungsapparates und der Gelenke, der Lunge und der Bronchien sowie der Blutversorgung.

Arten von physiotherapeutischen Verfahren

Die Essenz therapeutischer Verfahren ist der Einfluss physikalischer Faktoren auf den menschlichen Körper. Infolge dieses Effekts werden Schmerzen, die Beschwerden verursachen, beseitigt. Ein weiterer Vorteil der Methode ist ihre Gebrauchssicherheit. Die Wahl eines bestimmten Verfahrens hängt von den ersten Indikationen und dem Alter des Patienten ab.

Die Induktivität (Exposition gegenüber einem magnetischen Wechselfeld) ist zur Behandlung des Zentralnervensystems, der Wirbelsäule und der Entzündung der inneren Organe angezeigt. Die Essenz der Physiotherapie-Methode ist die Wirkung von Wirbelströmen auf den Körper, die sich in Wärme umwandeln. Infolgedessen eine Abnahme des Muskeltonus, die Beseitigung von Krämpfen und eine Verbesserung der Durchblutung.

Die UHF-Therapie (ultrahochfrequentes elektromagnetisches Feld) wird Patienten mit HNO-Erkrankungen bei akuten Entzündungsprozessen verschrieben. Das Wesentliche der Technik ist die Absorption von Impulsen durch den Körper und deren Umwandlung in Wärmeenergie.

Die Magnetotherapie (Exposition gegenüber einem niederfrequenten Magnetfeld) stellt die Immunität wieder her, verbessert die Durchblutung und lindert pathologische Prozesse.

Die Ultraschalltherapie führt eine Art Gewebemassage durch, durch die ein hormoneller Hintergrund hergestellt wird, die Immunität und die Fähigkeit des Körpers, Krankheiten unabhängig zu heilen, verbessert werden.

Die Phonophorese, bei der nicht nur Ultraschall, sondern auch Salben und Cremes verwendet werden, hilft bei der Bewältigung gynäkologischer und urologischer Probleme.

Die Lasertherapie stimuliert den Körper im Allgemeinen, verbessert den Stoffwechsel und stärkt die Immunfunktionen.

Physiotherapiegerät

Die SMT-Physiotherapie wird mit verschiedenen Geräten durchgeführt. Tragbar: Luch-2, Luch-3, Amplipuls-7, bequem zu verwenden. Sie können nicht nur stationär in einer medizinischen Einrichtung, sondern auch unabhängig zu Hause eingesetzt werden. Die Kliniken verwenden stationäre Geräte: Amplipuls-5Br, Refton-01. Ausländische Strahlentherapie, ThemaSpec600, sind ebenfalls weit verbreitet, ihre Effizienz ist auf höchstem Niveau..

Abhängig von der Art der medizinischen Ausrüstung ändern sich die Methode und die Art der Exposition gegenüber dem Körper. Bei der Behandlung mit einem stationären Gerät muss der Patient auf der Couch liegen, während er sich mit einem tragbaren Gerät befindet - setzen Sie sich einfach auf einen Stuhl oder setzen Sie sich. Danach wird das Gerät für die Physiotherapie mit speziellen Elektroden am Körper befestigt, während sich der Abdeckungsbereich auf den gesamten betroffenen Bereich erstrecken sollte. Der Prozess der Physiotherapie kann bis zu einer Stunde dauern (in der Regel wirkt die Wirkung von Fremdgeräten etwa eine halbe Stunde, im Inland etwa 50 Minuten). Die Wirkung aller in der Physiotherapie verwendeten Geräte ist schmerzlos, die Person spürt die Wirkung auf ihren Körper nicht.

Amplipulse-Gerät: Das Funktionsprinzip des Geräts

Das Amplipulse-Gerät wird in medizinischen Einrichtungen, in Schönheitssalons oder zu Hause von Patienten allein eingesetzt. Das Gerät erzeugt vier Arten von Strömen (mit kontinuierlicher und intermittierender Belichtung) und wirkt sich auf den Wechselstrommodus unterschiedlicher Polarität aus.

Der installierte Mikrocontroller erzeugt Ströme und sorgt für einen reibungslosen Anstieg und Abfall. Die auf diese Weise erzeugte Spannung folgt dem Stromverstärker und dann dem Transformator und dem Anschluss des Geräts. Die Art der Belichtung wird über einen speziellen Modusschalter eingestellt. Je nach Erscheinungsdatum werden jetzt verschiedene Arten dieser Geräte zum Verkauf angeboten. Letztere haben zusätzliche Funktionen und kleinere Abmessungen..

Indikationen für die Anwendung der SMT-Physiotherapie

Die Amplipulstherapie ist in der klassischen Medizin und Traumatologie weit verbreitet. Die Hauptindikationen sind:

  • Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule (Muskelatrophie, Arthrose, Osteochondrose);
  • neurologische Erkrankungen (Plexitis, Neurose, Depression);
  • Durchblutungsstörungen und Funktionsstörungen des Venensystems;
  • gynäkologische und urologische Erkrankungen (Nierensteine, Prostatakrankheiten, Unfruchtbarkeit, Zysten);
  • Verdauungskrankheiten (Gastritis, Koliken, Geschwüre, Verstopfung);
  • Erkrankungen des Zentralnervensystems (Zerebralparese, Hirnverletzung);
  • Entzündung nach der Operation;
  • Atemwegserkrankungen (Bronchitis, Asthma).

Die Amplipulstherapie und ihre Indikationen und Kontraindikationen sind breit gefächert, aber gleichzeitig können Geräte ohne ärztliche Verschreibung nicht unabhängig voneinander verwendet werden. Nur ein Spezialist kann die optimale Expositionszeit und die Anzahl der erforderlichen Verfahren bestimmen.

Sitzungsvorbereitung

Die Vorbereitung auf eine Sitzung dauert nicht lange. Der Körper des Patienten sollte sauber und trocken sein (beim Waschen ist es nicht ratsam, künstliche Reinigungsmittel für den Körper zu verwenden). Danach befindet sich der Patient bequem auf der Couch, so dass diese Position nach einiger Zeit keine Beschwerden verursacht. Der Arzt bereitet die notwendigen Werkzeuge vor.

Darüber hinaus hängt die Vorbereitung des Patienten von seiner Krankheit ab. Wenn die Behandlung beispielsweise auf Erkrankungen des Magens oder des Darms abzielt, wird sie morgens durchgeführt - Sie können nichts zum Frühstück essen. Bei der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates können Sie jederzeit eine Sitzung durchführen.

Methodik

Das Verfahren zur Durchführung einer SMT-Physiotherapie ist einfach, hier hängt alles so weit wie möglich von der Qualität des exponierten Geräts ab. Je nach betroffenem Bereich liegt der Patient auf dem Bett, steht oder sitzt. Danach:

  1. Der Arzt bringt die Elektrode an den Saugnäpfen an (sie sollte den gesamten betroffenen Bereich abdecken).
  2. Wenn sich die Behandlung auf die Gynäkologie bezieht, werden die Elektroden mit Vaseline geschmiert.
  3. Der Patient wartet ruhig auf das Ende des Eingriffs (es dauert 10 Minuten bis 1 Stunde).

In einigen Fällen werden die Methoden unter Verwendung von Arzneimitteln, beispielsweise Dimexid, zur Elektrophorese miteinander kombiniert.

Wie man den Eingriff zu Hause durchführt

Die Physiotherapie wird zu Hause allein oder mit Hilfe von Angehörigen durchgeführt. Es werden kompaktere und sicherere Geräte verwendet. Wenn das Gerät angeschlossen ist, kann der Patient liegen oder stehen (abhängig von der Art der Therapie). Das Verfahren ähnelt dem in medizinischen Einrichtungen. Es ist wichtig, den richtigen Expositionszeitraum einzuhalten und die Art der Strahlung zu bestimmen. Weitere Informationen zu den Methoden zur Durchführung von Heimprozeduren für bestimmte Krankheiten erhalten Sie direkt von Ihrem Arzt.

Therapeutische Wirkung

Die therapeutische Wirkung macht sich nach der ersten Sitzung bemerkbar, eine Person bemerkt sofort eine Abnahme der Schmerzen. Darüber hinaus lindert Physiotherapie Muskelkrämpfe und verbessert die Durchblutung..

Die heilenden Wirkungen werden auch ausgedrückt in:

  • Etablierung von Stoffwechselprozessen;
  • Muskelentspannung;
  • Verspannungen und Stress abbauen;
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels;
  • tonischer Effekt.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen von CMT

Aufgrund der Verschlechterung des Zustands des Patienten wird bei solchen Krankheiten keine Physiotherapie angewendet:

  • Tuberkulose;
  • Tumoren mit Verdacht auf Krebs;
  • eitrige Entzündung;
  • Brüche und Risse;
  • Schwangerschaft;
  • Thrombophlebitis;
  • Risse von Bändern und Hämatomen;
  • Gerinnungsstörung.

Wenn am Körper des Patienten ein elektronisches Gerät installiert ist, das die lebenswichtigen Funktionen eines bestimmten Organs unterstützt, z. B. eines Herzschrittmachers, ist die Verwendung von Physiotherapiegeräten strengstens untersagt.

Eine Kontraindikation ist eine allergische Reaktion, die durch eine Unverträglichkeit gegenüber den Auswirkungen von Stromimpulsen verursacht wird.

Merkmale von Verfahren zur Osteochondrose

Die Behandlung der Osteochondrose erfordert die Einhaltung einiger Aspekte der Technik:

  • der Patient liegt mit gesenktem Kopf auf der Couch;
  • Elektroden werden an der schmerzhaftesten Stelle (zervikal, thorakal oder lumbal) am Rücken angebracht;
  • Bei Klemmung der Nervenenden befinden sich starke Schmerzelektroden entlang der gesamten Wirbelsäule.
  • Strom und Leistung werden im Vergleich zu herkömmlichen um die Hälfte reduziert.

Der Elektrophorese-Kurs dauert mindestens 4 Wochen.

Therapie in der Kindheit

Physiotherapie wird für Kinder bis zu sechs Monaten nicht verschrieben. Es gibt andere Einschränkungen:

  • Die Dauer der Exposition gegenüber dem Gerät wird mindestens zweimal verringert.
  • Elektroden sind nicht angebracht, sondern mit speziellen Bandagen umwickelt;
  • Eine geradlinige Therapie wird erst nach 5 Jahren angewendet.

Während der Physiotherapie muss der Arzt das Kind fragen, ob Beschwerden auftreten. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob das Risiko von Nebenwirkungen besteht..

Sicherheitsvorkehrungen bei Verwendung von Amplipulse

Bevor Sie den Amplipuls verwenden, müssen Sie überprüfen, ob er in gutem Zustand ist. Der Spezialist prüft das Fehlen von Kabelbrüchen und den Fixierungsgrad der Elektroden. Es gibt keine besonderen Warnungen für die Verwendung von Amplipulse..

Bewertungen von Patienten und Ärzten

„Töchter haben Bronchitis in schwere Form gebracht. Die Tabletten halfen nicht, Komplikationen begannen. Ich glaubte nicht an Physiotherapie, entschied mich aber, es zu versuchen. Vom ersten Tag an begann die Tochter leichter zu atmen und sich besser zu fühlen. "

„Ich benutze das Gerät zu Hause alleine. Von den Vorteilen - einfache Kontrolle, normaler Preis. Natürlich wurde die Wirksamkeit nicht nur von mir, sondern auch von Verwandten bestätigt, die mich jetzt regelmäßig für Sitzungen ansehen. "Ich habe meinen Rücken in 10 Tagen Therapie geheilt. Ich habe das Gefühl, dass meine allgemeine Gesundheit besser geworden ist."

Physiotherapie ist eine moderne und schmerzlose Methode, die nicht nur Erwachsenen, sondern auch Kindern hilft. Natürlich ist es schwierig, mindestens zehn Minuten des Babys auf der Couch zu halten, aber diese Methode hat sich immer noch als besser erwiesen als die Verwendung von Pillen oder Injektionen ab einem sehr jungen Alter. Oksana, Kinderarzt.

Amplipulstherapie

Physiotherapeutische Methoden können eine Wirksamkeit bei der Behandlung der Krankheit erreichen, ohne den Körper übermäßigen Belastungen auszusetzen. Die Physiotherapie wird fast unmittelbar nach dem Entfernen des akuten Prozesses angewendet. Sie hilft bei der Genesung von einer schweren Krankheit und wird in Rehabilitationskliniken für Patienten eingesetzt.

Die Rehabilitationsklinik des Jussupow-Krankenhauses verwendet verschiedene Methoden der Rehabilitationstherapie, einschließlich hardwarebasierter Physiotherapie. Im Yusupov-Krankenhaus werden Patienten nach einer Wirbelsäulenverletzung, Patienten mit Neuralgie, Osteochondrose, Radikulitis und anderen Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Zentralnervensystems behandelt.

Im Yusupov-Krankenhaus werden Elektroschlaf, Amplipuls, Darsonvalisation, Elektrophorese, Magnetotherapie und andere Verfahren als physiotherapeutische Verfahren eingesetzt. Methoden der Rehabilitationstherapie umfassen Psychotherapie, verschiedene Arten von Massagen, Physiotherapieübungen, Behandlung mit Mineralbädern, Schlamm und andere Methoden. Alle Verfahren werden für jeden Patienten individuell ausgewählt, abhängig von der Krankheit und der Schwere des Zustands des Patienten..

Amplipulse: Indikationen und Kontraindikationen

Die Behandlung mit modulierten Schallfrequenzströmen wird bei verschiedenen Krankheiten angewendet:

  • chronisch entzündliche Erkrankungen des weiblichen Genitalbereichs;
  • Erkrankungen des Nervensystems;
  • hypertonische Erkrankung;
  • Stoffwechselerkrankung;
  • rheumatoide Arthritis, Arthrose, Osteochondrose;
  • Erkrankungen der Atemwege;
  • Diabetes mellitus;
  • atherosklerotische Obliteration der Gefäße der Beine;
  • Schmerzsyndrom;
  • posttraumatische Schwellung;
  • Prostatitis;
  • Harninkontinenz bei Kindern, Urolithiasis;
  • Erkrankung des Nervensystems mit motorischer Beeinträchtigung;
  • andere Krankheiten.

Gegenanzeigen zur Anwendung der Amplipulstherapie:

  • Tumorbildungen;
  • Angina-Attacke, Herzrhythmusstörung;
  • Fieber, hohe Körpertemperatur;
  • Durchblutungsstörungen mit schweren Symptomen;
  • entzündliche Prozesse;
  • Blutungsneigung;
  • Muskelbrüche, Knochenbrüche ohne Fixierung;
  • Phlebeurysmus;
  • Thrombophlebitis;
  • Hypertonie 2 und 3 Grad;
  • Schwangerschaft;
  • Lungentuberkulose;
  • schwere Störungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Amplipulsapparat

Mit Hilfe des Apparats der Amplipulstherapie wirken sie mit sinusförmigen Strömen auf den Körper des Patienten. Der Physiotherapeut kann mithilfe der Amplipulstherapie verschiedene Arten von Auswirkungen auf den Körper auswählen:

  • Mit Hilfe der Vorrichtung, die sie kontinuierlich Strömen der Trägerfrequenz aussetzen, kann der Arzt verschiedene Modellierungsfrequenzen und verschiedene Modulationsfaktoren auswählen;
  • es gibt einen kontinuierlichen Effekt bestimmter modulierter Schwingungen mit der Wahl der gewünschten Frequenz und des Modulationskoeffizienten, die sich mit unmodulierten Schwingungen der Trägerfrequenz abwechseln;
  • intermittierende Wirkung auf den Körper des Patienten mit modulierten Schwingungen mit der Wahl des Modulationskoeffizienten und der Frequenz, die sich mit Pausen abwechseln;
  • es gibt einen kontinuierlichen Effekt von modulierten Schwingungen einer bestimmten Frequenz und eines bestimmten Modulationskoeffizienten, der sich mit modulierten Schwingungen von 150 Hz abwechselt;
  • Der Körper des Patienten ist intermittierenden modulierten Schwingungen ausgesetzt, die sich mit Pausen und modulierten Schwingungen mit einer Frequenz von 150 Hz abwechseln.

Je nach Gerätetyp können Eingriffe nicht nur im Krankenhaus, sondern auch zu Hause durchgeführt werden. Amplipulse kann unterschiedliche Funktionseigenschaften aufweisen, ein vollständiger Satz hängt vom Gerätetyp ab. Das Krankenhaus verwendet modernere Geräte mit einem Registrierungszertifikat, einer Konformitätserklärung mit GOST, der Einhaltung von behördlichen Dokumenten sowie einer hohen Zuverlässigkeit und Sicherheit. Amplipulse, dessen Hersteller das Design und die Funktionen des Geräts ständig verbessert, wird auf der neuesten Elementbasis hergestellt.

Amplipuls für Osteochondrose

Bei Osteochondrose ist die Beseitigung von Schmerzen die wichtigste Aufgabe. Die Wirkung der Amplipulstherapie zielt darauf ab, Schmerzen bei Osteochondrose zu lindern, das Verfahren verbessert die Durchblutung, fördert die schnelle Wiederherstellung des Knorpelgewebes, lindert Muskelkrämpfe und Schwellungen des Gewebes. Die Verbesserung erfolgt nach 2-3 Sitzungen.

Physikalische Verfahren "Amplipuls": ob sich der Zustand verschlechtern kann

Die Behandlung mit einer solchen Hardwaretechnik sollte von einem Spezialisten und nur nach Rücksprache mit einem Arzt durchgeführt werden. Die unabhängige Verwendung des Amplipulse-Geräts kann zu einer Verschlechterung der Gesundheit führen. Eine Amplipulstherapie kann auch nicht angewendet werden, wenn Kontraindikationen und eine individuelle Empfindlichkeit gegenüber der aktuellen Behandlung vorliegen.

Amplipuls nach Kaiserschnitt

Die Physiotherapie nach einem Kaiserschnitt fördert die schnelle Heilung der Naht, die postoperative Periode ist einfacher und die Genesung ist schneller. Welche physiotherapeutischen Verfahren zu verschreiben sind, entscheidet der behandelnde Arzt unter Berücksichtigung der Krankheiten und des Gesundheitszustands der Frau.

Amplipulse: Nebenwirkungen

Verfahren werden nicht empfohlen, wenn die Patientin Alkohol getrunken hat. Nebenwirkungen nach einer Amplipulstherapie können bei stillenden Müttern und schwangeren Frauen mit individueller Unverträglichkeit gegenüber der Behandlung mit Strömungen beobachtet werden.

Amplipulse: Preis

Die Rehabilitationsklinik führt Rehabilitationsbehandlungen durch, einschließlich der Verwendung des Amplipuls-Geräts. Die Kosten für SMT 2-Felder (sinusförmig modulierte Ströme) werden vom Arztkoordinator der Klinik berechnet. Die Kosten für das Amplipulse-Gerät hängen von der Preispolitik der Geschäfte ab, die medizinische Geräte verkaufen, und von der Modifikation des Geräts. Sie können einen Termin mit einem Arzt vereinbaren, indem Sie das Yusupov-Krankenhaus anrufen.

Amplipulse bei h. Endometritis

Unsere Wahl

Auf der Suche nach dem Eisprung: Follikulometrie

Empfohlen von

Die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft. Umfragen.

Sofya Sokolova veröffentlichte am 13. September 2019 einen Artikel in Symptome der Schwangerschaft

Empfohlen von

Wobenzym erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis

Empfohlen von

Gynäkologische Massage - ein fantastischer Effekt?

Irina Shirokova veröffentlichte am 19. September 2019 einen Artikel in Gynäkologie

Empfohlen von

AMG - Anti-Müller-Hormon

Sofya Sokolova veröffentlichte am 22. September 2019 einen Artikel in Analysis and Surveys

Empfohlen von

Beliebte Themen

Gepostet von: April09
Erstellt vor 22 Stunden

Gepostet von: Yaroslavka2015
Erstellt vor 23 Stunden

Gepostet von: Salviae folia
Erstellt vor 23 Stunden

Gepostet von: Наталия94
Erstellt vor 10 Stunden

Gepostet von: Mamba
Erstellt vor 21 Stunden

Gepostet von: Пузюха
Erstellt vor 15 Stunden

Gepostet von: AlterEgo
Erstellt vor 14 Stunden

Gepostet von: Мурленка
Erstellt vor 19 Stunden

Gepostet von: ИриШка)
Erstellt vor 21 Stunden

Gepostet von: Светланалаана123
Erstellt vor 23 Stunden

Über die Website

Quicklinks

Beliebte Abschnitte

Die auf unserer Website veröffentlichten Materialien dienen Informationszwecken und dienen Bildungszwecken. Bitte verwenden Sie sie nicht als medizinischen Rat. Die Bestimmung der Diagnose und der Wahl der Behandlungsmethoden bleibt das ausschließliche Vorrecht Ihres Arztes!

Physiotherapie fördert die Empfängnis!

Mädchen, es stellt sich heraus, dass während der Physiotherapie während des Eingriffs und nach weiteren 6 Monaten die Fähigkeit zur Empfängnis zunimmt.
Zum Beispiel habe ich einen geeigneten Arzt, ich kann sie direkt bitten, etwas zu verschreiben. Sie macht kein empörtes Gesicht, aber unter Berücksichtigung meiner Probleme geht sie Kompromisse ein. Jetzt mache ich einen Ultraschall mit Lidase. Und nachdem ich diese Informationen gelesen habe, bin ich mir nur sicher, dass sie sich im ersten Zyklus herausstellen werden!

Die Prinzipien der Physiotherapie:

1. Physiotherapie wird am besten 5 - 7 Tage nach dem Zyklus verschrieben.

2. Krebs ausschließen.

3. Es ist ratsam, den östrogenen Hintergrund zu kennen: a). Ultraschall, Schwefel, Kupfer, Hitze stimulieren den Östrogenhintergrund, b). Radon, Magnetotherapie, Jod - hemmen den Östrogenhintergrund.

4. Die ungünstigste Zeit zu Beginn einer Physiotherapie ist der Eisprung.

Es ist ratsam, vor der Menstruation und während der Menstruation auf Physiotherapie zu verzichten.

5. Während der Behandlung und 6 Monate nach Beendigung der Physiotherapie ist die Verwendung von Verhütungsmitteln obligatorisch, weil Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft steigt.

6. Schwangere - Kontraindikationen für die Physiotherapie:

b) schwere Nephropathie;

im). Blutung und Blutungsneigung;

d). bedrohlicher Zustand des Fötus;

e). schwere Eklampsie.

7. Physiotherapie mit leerer Blase.

8. Vorsicht vor Unterkühlung: Tragen Sie danach warme Dessous und Schuhe

Verfahren 20 - 30 Minuten, um drinnen zu bleiben.

9. Physiotherapie geht der Hormontherapie voraus.

10. Die Behandlung wird inszeniert und kombiniert.

EHF-THERAPIE.

1. Uterusmyome - Beginnen Sie die Behandlung 10 Tage vor der Menstruation. Es gibt 10 Verfahren pro Kurs.

und). fokale EHF-Therapie der Läsion;

b) fibrocystic - 2-3 Interkostalraum von der betroffenen Seite - 15 Minuten und zum Projektionsbereich der Gebärmutter - 15 Minuten.

Es gibt 10 Verfahren pro Kurs.

Lasertherapie.

In der Klinik:

- perineale Wunden nach Rupturen;

- Subakute und chronisch entzündliche Erkrankungen der Geschlechtsorgane (nicht in der akuten Phase anwenden). Bedingungen: normale Körpertemperatur, ESR - 20-30 mm / Stunde. Die Hautoberflächen, die den genitalen und reflexogenen Zonen entsprechen, werden bestrahlt.,

- Vulvitis und Vulvovaginitis;

- magnetische Lasertherapie nach Öffnen der eitrigen Mastitis.

Endometriose.

1. Radon- und Jod-Brom-Bäder.

2. Elektrophorese von Jod, Zink, Amidopyrin.

Arzneimittelelektrohorese.

Die Wahl des Arzneimittels hängt von der anfänglichen Funktion der Eierstöcke ab:

1. Bei normaler Funktion oder Hyperöstrogenismus - Jodelektrophorese.

2. Mit Unterfunktion - Kupferelektrophorese.

3. Bei ausreichender östrogener Sättigung des Körpers, aber der gestörten Funktion des Corpus luteum - Zinkelektrophorese.

4. Bei chronischer Adnexitis, kombiniert mit Uterusmyom, Endometriose, Mastopathie - Zinkiodbiforez.

5. Die Effizienz der Elektrophorese steigt, wenn sie durch gepulste Ströme durchgeführt wird..

Konstante Mastitis.

Kein Eiter und begrenzte Infiltration:

1. Das elektrische Feld des UHF;

2. Ultraschall in hoher Dosierung;

3. UV im Bereich der Brustdrüse.

LACTOSTASIS - ohne Mastitis.

Vor dem Füttern eines Babys:

1. Ultraviolette Bestrahlung der Brust (UV).

2. SMV-Therapie im Bereich der Brustdrüse (aus dem Apparat des RAY-3).

SPA-BEHANDLUNG.

INDIKATIONEN:

1. Chronische Salpingitis und Oophoritis.

2. Chronisch entzündliche Erkrankung der Gebärmutter.

3. Chronische Parametritis und Beckencellulitis.

4. Chronische Beckenperitonitis bei Frauen.

5. Peritoniale Adhäsionen des Beckens bei Frauen.

6. Falsche Position der Gebärmutter.

7. Primäre Amenorrhoe.

8. Sekundäre Oligomenorrhoe.

9. Reichliche und häufige Menstruation mit einem regelmäßigen Zyklus.

10. Reichliche und häufige Menstruation mit einem unregelmäßigen Zyklus.

11. Wechseljahre und Wechseljahre bei Frauen.

12. Bedingungen im Zusammenhang mit künstlichen Wechseljahren.

13. Weibliche Unfruchtbarkeit des Rohrursprungs.

14. Überschüssiges Östrogen.

15. Primäres Ovarialversagen.

16. Hypoplasie des Körpers und des Gebärmutterhalses.

SANATORIEN: "Dnjepr", "Radon", "Kiefernwald", "Berestye".

KONTRAINDIKATIONEN:

1. Maligne Neoplasien.

2. Zeit nach der Abtreibung (vor der ersten Menstruation).

3. Erosion und erosives Ektropium des Gebärmutterhalses.

4. Polyp des Gebärmutterhalses und des Uteruskörpers.

5. Dysfunktionelle Uterusblutung unbekannter Ätiologie.

6. Zysten und Ovarialzystome.

BEHANDLUNG VON ENTZÜNDLICHEN PROZESSEN.

Akute Periode:

1. Interstitielle Elektrophorese:

und). intramuskuläres Antibiotikum - Galvanisierung des Unterbauchs in einer Stunde

b) intravenöses Antibiotikum - Galvanisierung unmittelbar nach einer Pipette.

2. Unterkühlung: Warmwasserbereiter, intrakavitäre Behälter

2. Magnetotherapie am Unterbauch.

3. Wenn der Entzündungsprozess aufhört, eine subakute Periode:

und). Lasertherapie am Unterbauch und an reflexogenen Zonen,

b) intravaginale Elektrophorese mit Antibiotika, Kalzium,

Chronischer Entzündungsprozess:

Das nervöse, endokrine und kardiovaskuläre System wird in den Prozess einbezogen, daher sind Methoden, die verschiedene Teile des pathogenetischen Prozesses beeinflussen, obligatorisch.

Berücksichtigen Sie die Dauer der Krankheit:

2. von 2 bis 5 Jahren - der östrogene Hintergrund nimmt ab;

3. mehr als 5 Jahre - kardiovaskuläre, endokrine, nervöse Veränderungen

1. bis zu 2 Jahren:

und). Wenn es sich um eine Exazerbation handelt, wird der Prozess als akut behandelt.

b) ohne Exazerbation: - intravaginale Elektrophorese, Induktothermie,

2. von 2 bis 5 Jahren:

1 Kurs - berücksichtigen Sie den reduzierten Immunhintergrund, ernennen Sie daher:

EHF-Therapie im 2. Interkostalraum rechts, supravenöse Laserblutbestrahlung, allgemeine ultraviolette Strahlung nach Grundschema. Von den Präparaten: Thymogen, Thymolin, Echinocia, Cycloferon.

2 Kurs: Ultraschall im Bereich der Gliedmaßen,

3 Gänge: nach 2 Monaten:

4 Kurs: in sechs Monaten wiederholen:

Wärmetherapie (Schlamm, Paraffin, Ozokerit),

3. Verschreibung der Krankheit seit mehr als 5 Jahren:

Ausgeprägte Ovarialhypofunktion.

1 Kurs: Ultraschall nach Startsevas Technik,

Zinkelektrophorese in den Methoden der SMT- oder DDT-Therapie,

thermische Verfahren (Schlamm, Induktothermie, Ozokerit).

2 Gänge: Balneotherapie (Perlen-, Jod-Brom-Bäder),

Augen-Okzipital-Elektrophorese.

Entzündung in Kombination mit Endometriose.

Kontraindiziert: thermische Eingriffe, UHF-Therapie, DMV-, SMV-Therapie, Induktothermie.

Es gibt normalerweise Schmerzen.

Elektrophorese durch SMT-Ströme von Magnesia, Novocain,

Salicylat durch abdominal-sakrale Technik.

Der Entzündungsprozess in Kombination mit Fibromyom.

Radonbäder, Jod-Brom-Bäder.

EHF-Therapie: Auswirkungen auf Segmentzonen und suprapubische Zone.

Adhäsionsbedingte Komplikationen -

(Verletzung der Peristaltik der Eileiter).

Amplipulstherapie: Was ist das? Indikationen und Kontraindikationen

Bei der Behandlung der meisten Krankheiten werden verschiedene physiotherapeutische Verfahren angewendet. Sie helfen, sich von Verletzungen und chirurgischen Eingriffen zu erholen, die Genesung zu beschleunigen und Schmerzen zu lindern. Hierzu werden häufig verschiedene Elektrotherapie-Techniken eingesetzt. Eine der häufigsten und effektivsten ist die Amplipulstherapie..

Diese Methode wurde bereits in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts von russischen Wissenschaftlern erfunden. Es wird erfolgreich zur Behandlung und Vorbeugung vieler Krankheiten und zur Rehabilitation nach Verletzungen eingesetzt..

Eine solche Behandlung ist besonders wirksam bei Pathologien des Bewegungsapparates, wird jedoch auch zur Verbesserung des Funktionszustands des Nerven-, Herz-Kreislauf- und Verdauungssystems eingesetzt.

Wirkmechanismus

Die Amplipulstherapie ist die Wirkung von sinusförmigen modularen Strömen (SMT) auf die Nervenrezeptoren des Körpers. Mit einem speziellen Gerät über spezielle Elektroden wird bestimmten Bereichen des Körpers Wechselstrom zugeführt. Es verursacht rhythmische Kontraktionen der Muskelfasern, die Durchblutung des Gewebes und die Aktivierung von Stoffwechselprozessen..

Das Verfahren verwendet niederfrequente Ströme, die mit kleinen Pausen angelegt werden. Ein solcher Wechsel verschiedener modulierter Frequenzen ist für den Körper sicherer als andere elektrische Verfahren..

Sie zeichnen sich durch ihre sanfte Wirkung aus und verursachen, obwohl sie tiefer in das Gewebe eindringen, keine unangenehmen Empfindungen..

Daher wird die Amplipulstherapie häufig zur Behandlung von Kindern nach sechs Monaten eingesetzt..

Die Vorteile des Verfahrens

Die Amplipulstherapie wird am häufigsten bei verschiedenen Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt. Schließlich kann die Wirkung von modularen Strömen mit variabler Frequenz Schmerzen lindern, Schwellungen lindern und den Entzündungsprozess stoppen. Dieses Verfahren verursacht keine Hautreizungen, sondern dringt tief in das Gewebe ein, stellt dessen Trophäe und Funktion wieder her und stimuliert die Regenerationsprozesse..

Sinusströme wirken aufregend auf motorische Rezeptoren, verbessern den Muskeltonus, aktivieren die Durchblutung und die Zellernährung. Sie beseitigen venöse Stauungen, entfernen Ödeme und verhindern Gewebeischämie.

Ströme variabler Frequenz wirken vasodilatierend, lindern Krämpfe und erhöhen die Elastizität der Wände von Blutgefäßen. Die Exposition gegenüber glatten Muskeln erhöht den Tonus des Darms, der Gallenwege und der Blase.

Dies verbessert ihre Entwässerungsfunktion..

Oft wird auch die sogenannte transzerebrale Amplipulstherapie eingesetzt, die die Funktion des Nervensystems normalisiert und die Blutversorgung des Gehirns verbessert..

Es wirkt auf Nervenrezeptoren und stellt deren Funktion wieder her.

Die Stimulation von Nervenzellen ist nicht nur bei verschiedenen Krankheiten nützlich, das Verfahren eignet sich auch für Personen, die häufig emotionalem Stress ausgesetzt sind und in Stresssituationen geraten..

Die Amplipulotherapie wird am häufigsten bei Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt.

Eine solche Behandlung hilft, Muskelkrämpfe zu lindern, die Durchgängigkeit der Nerven zu verbessern und neurologische Schmerzen zu beseitigen. Das Verfahren beruhigt, normalisiert Schlaf, Blutdruck und Herzfrequenz. Unter dem Einfluss gepulster Ströme werden spezielle morphinähnliche Peptide ins Blut freigesetzt.

Anwendungshinweise

Der Wirkungsmechanismus der Amplipulstherapie ist recht sanft. Aufgrund der Abwesenheit von Hautreizungen wird das Verfahren auch bei intragastrischer, vaginaler und rektaler Exposition angewendet. Indikationen für die Anwendung der Amplipulstherapie sind wie folgt:

Sie können auch lesen: Physiotherapie bei zervikaler Osteochondrose

  • entzündliche gynäkologische Erkrankungen, Uterusmyome, Mastopathie, Endometriose;
  • Neuralgie, Neuritis, Plexitis, Ischias, Neuromyositis;
  • Muskelatrophie aufgrund längerer Immobilität;
  • Urolithiasis, Prostatitis, Blasenentzündung und andere urologische Erkrankungen;
  • Asthma bronchiale, Bronchitis, Lungenentzündung;
  • Gastritis, Geschwür während der Remission, Kolitis, Gallendyskinesie, Refluxösophagitis;
  • Hypertonie von 1 und 2 Grad, Atherosklerose;
  • Herzischämie;
  • Lähmung, Parkinson-Krankheit, Zerebralparese, Erholung von einem Schlaganfall;
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates - deformierende Arthrose, Spondylose, Osteochondrose, Periarthritis;
  • Rehabilitation nach Verletzungen und chirurgischen Eingriffen;
  • Migräne, zerebrovaskulärer Unfall;
  • Fettleibigkeit, Diabetes;
  • entzündliche Augenkrankheiten.

Das Amplipulstherapieverfahren ist sicher und wird daher sogar zur Behandlung von Kindern eingesetzt

Kontraindikationen

Sinusförmige modulare Ströme werden zur Behandlung von Menschen jeden Alters verwendet und sind auch für Kinder sicher. Aber wie jedes andere Verfahren hat auch die Amplipulstherapie Kontraindikationen. Dies muss vom Arzt bei der Verschreibung einer solchen Behandlung berücksichtigt werden.

Modulare Ströme sind für Menschen mit schweren Störungen des Herz-Kreislauf-Systems und der Durchblutung mit einer Tendenz zu Blutungen oder Blutgerinnseln kontraindiziert.

Die Physiotherapie wird im akuten Stadium entzündlicher Erkrankungen mit hohem Fieber und eitrigen Hautläsionen in den ersten Tagen nach Frakturen, Muskelbrüchen oder anderen Verletzungen nicht angewendet.

Verschreiben Sie keine Behandlung mit Wechselströmen während der Schwangerschaft, Herzrhythmusstörungen, Krebs, Krampfadern und Bluthochdruck 3. Grades, aktiver Tuberkulose, individueller Überempfindlichkeit gegen solche Effekte sowie in Gegenwart eines Herzschrittmachers.

Wie ist das Verfahren

Der Arzt bestimmt die Dauer der Amplipulstherapiesitzung und die aktuelle Stärke für jeden Patienten individuell. Das Verfahren wird in einem Physiotherapieraum durchgeführt, es gibt jedoch tragbare Geräte zur Behandlung von Patienten zu Hause oder in einer Krankenstation. Keine Vorbereitung vor der Sitzung erforderlich.

Das Verfahren selbst erinnert an die Elektrophorese: Spezielle Elektroden werden durch spezielle hydrophile Pads an bestimmten Stellen des Körpers angebracht. Sie haben eine rechteckige Form mit abgerundeten Kanten. Je nach Krankheit werden zwei oder mehr Elektroden am Körper des Patienten angebracht.

Sie werden mit elastischen Bandagen oder Sandsäcken befestigt..

Die Elektroden müssen mit speziellen Beuteln am Körper des Patienten befestigt werden

Während des Eingriffs befindet sich der Patient völlig entspannt in liegender oder sitzender Position. Nur in seltenen Fällen, zum Beispiel bei Urolithiasis, sollte der Patient stehen, um Steine ​​aus der Blase zu entfernen.

Nach dem Anlegen der Elektroden schaltet sich das Gerät ein. Der Arzt erhöht die Stromstärke allmählich, bis der Patient eine leichte Vibration oder ein Kribbeln verspürt. Dies ist die maximale Wirkung..

Während des Eingriffs ist der Patient Wechselströmen ausgesetzt, erfährt jedoch keine unangenehmen Empfindungen.

Die Behandlung erfolgt normalerweise jeden Tag oder jeden zweiten Tag. In den schwersten Fällen kann ein zweimaliger Eingriff im Abstand von 5 bis 6 Stunden erforderlich sein.

Eine Sitzung dauert 10 bis 20 Minuten, kann jedoch auf bis zu 40 Minuten verlängert werden. Die Behandlungsdauer wird individuell festgelegt, normalerweise 10-15 Verfahren.

Erhöhung der Wirksamkeit einer solchen physiotherapeutischen Behandlung in Kombination mit anderen Methoden der konservativen Therapie.

Merkmale der Behandlung für bestimmte Krankheiten

Das Verfahren kann zur intrakavitären Behandlung eingesetzt werden. Spezielle sterile Einwegelektroden werden mit Vaseline geschmiert und in die Vagina oder das Rektum eingeführt..

In diesem Fall wird nur der erste Betriebsmodus des Geräts verwendet - niederfrequente sinusförmige Ströme.

Die Elektroden stehen in direktem Kontakt mit der Schleimhaut, sodass Sie keinen großen Strom verwenden können und der Eingriff nicht länger als 10 Minuten dauern sollte.

Bei Verwendung im Kopfbereich werden die erste Betriebsart des Gerätes und eine geringe Stromstärke verwendet

Nur in der ersten Betriebsart mit geringer Stromstärke wird auch die transkranielle Amplipulstherapie durchgeführt..

Es werden zwei kleine Elektroden verwendet: eine über den Augenbrauen, die andere am Hinterkopf im Bereich der Fossa occipitalis. Sie sind mit elastischen Bandagen befestigt..

Stellen Sie die Modulationsfrequenz auf 100-150 Hz und die Pause zwischen den Impulsen für 2-3 Sekunden ein. Es wirkt beruhigend, regt die Durchblutung an und lindert Schmerzen..

Behandlungsergebnis

Die Amplipulstherapie wird seit vielen Jahren bei der komplexen Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt. Die positiven Auswirkungen des Verfahrens sind nach 2-3 Sitzungen spürbar. Die Schmerzen des Patienten nehmen ab, Schwellungen und Entzündungen verschwinden.

Bei Erkrankungen des Bewegungsapparates verbessert die Amplipulstherapie die Stoffwechselprozesse und die Durchblutung und beschleunigt so die Genesung. Diese Behandlungsmethode eignet sich besonders für Osteochondrose, Spondylarthrose und andere degenerative Erkrankungen..

Die Aktivierung von Stoffwechselprozessen trägt zu einer besseren Aufnahme von Nährstoffen durch Knorpelgewebe bei, was dessen Erholung beschleunigt.

Sicherheitstechnik

Das Amplipulstherapieverfahren wird nur von Spezialisten durchgeführt. Zur Behandlung werden Amplipulse-Geräte mit verschiedenen Modifikationen verwendet. Sie erzeugen sinusförmige modulare Ströme mit der gewünschten Frequenz. Amplipulse 5 gilt als das Beste. Es verfügt über eine Vielzahl von Einstellungen, mit denen Sie die Stärke und Häufigkeit der Belichtung individuell auswählen können.

Andere für die Elektrotherapie verwendete Geräte haben eine geringere Funktionalität, da sie nur eine Frequenz und eine kleine Amplitude verwenden.

In letzter Zeit sind mehr Geräte für den Heimgebrauch erschienen. Sie sind sicher, wenn sie bestimmungsgemäß verwendet werden, aber Sie müssen wissen, wie Sie sich richtig mit ihnen verhalten..

Es gibt bestimmte Regeln, die die Behandlung für den Patienten sicher machen:

  • Vor Arbeitsbeginn muss der Strom Null sein und das Gerät muss vom Netzwerk getrennt sein.
  • Das Aufstellen des Geräts und das Anlegen der Elektroden muss bei ausgeschaltetem Strom erfolgen.
  • Es ist notwendig, die Spannung sehr langsam und gleichmäßig zu erhöhen und sich dabei auf die Empfindungen des Patienten zu konzentrieren.
  • Elektroden sollten nicht auf beschädigte Haut angewendet werden.
  • Metallteile und Kohlefäden dürfen die nackte Haut nicht berühren.
  • Für Kopf, Gesicht und Hals sowie für die Schleimhäute müssen Sie die Mindeststromstärke verwenden.
  • Das Verfahren im Gleichrichtermodus kann nicht in Gegenwart von Metallimplantaten, dem Ilizarov-Apparat, nach dem Betrieb der Osteosynthese angewendet werden.
  • Wenn Fehlfunktionen auftreten, muss das Gerät vom Netzwerk getrennt werden.

Das Amplipulstherapieverfahren wird häufig bei der komplexen Behandlung von Gelenken, Nervensystemen und anderen Krankheiten eingesetzt. Dieses Verfahren ist schmerzfrei und für den Patienten sicher..

Seine hohe Wirksamkeit hat über mehrere Jahrzehnte zur Popularität einer solchen Behandlung beigetragen. Unter dem Einfluss sinusförmiger modularer Ströme werden die Reservekräfte des Körpers aktiviert, das Immunsystem gestärkt.

Dies beschleunigt die Genesung und lindert den Zustand des Patienten..

Amplipulstherapie: Was ist das, Indikationen und Verhalten

Die Amplipulstherapie ist die neueste Behandlungsmethode, bei der elektrischer Strom verwendet wird. Während des Vorgangs wird eine bestimmte Amplitude auf elektromagnetische Wellen eingestellt. Ein elektronischer Puls dringt tief in die Haut ein und erreicht den Problembereich.

Der Prozess der Amplipulstherapie besteht aus einer Reihe identischer Impulse. Diese Behandlungsmethode ist schmerzfrei, da das Gehirn beginnt, Endorphine zu produzieren, die den Schmerz lindern..

Die Amplipulstherapie wird auch als SMT-Physiotherapie (SMT - sinusförmig modulierte Ströme) bezeichnet. Die Frequenz, mit der elektrischer Strom zugeführt wird, beträgt 5000 Hz. Die Frequenz steigt periodisch um 10-150 Hz (Indikatoren hängen von der Krankheit des Patienten, seinem Gesundheitszustand und den Vitalfunktionen ab)..

Die Amplipulstherapie bezieht sich auf Behandlungen mit einer kleinen Liste unzulässiger Krankheiten. Daher ist eine solche Physiotherapie sehr häufig.

Zu den Krankheiten und Diagnosen, die mit dieser Methode behandelt werden können, gehören:

  • Spastische Lähmung.
  • Verdauungsgeschwür.
  • Regelmäßige Verstopfung.
  • Gastritis.
  • Osteochondrose.
  • Arthrose.
  • Neuralgie.
  • Hypertonische Erkrankung.
  • Radikulitis.
  • Bronchitis.
  • Bronchialasthma.
  • Prostatitis.
  • Schwellung nach Verletzungen und Operationen.
  • Beckenentzündung.
  • Vegetative Dystonie.
  • Glaukom.
  • Hornhautdystrophie.
  • Schädigung des vorderen Auges.

Wie bei jeder medizinischen Intervention hat die Amplipulstherapie eine eigene Liste von Verboten für ihre Durchführung:

  1. Schwere Erkrankungen der inneren Organe.
  2. Psychosen.
  3. Arterielle Hypertonie III. Grades.
  4. Sklerose.
  5. Starke Reizbarkeit durch elektrischen Strom.
  6. Infektionen und Entzündungen auf der Hautoberfläche.
  7. Onkologie.
  8. Anfälle von Epilepsie.
  9. Hämophilie.
  10. Frakturen und Versetzungen.

Da diese Behandlungsmethode erst vor relativ kurzer Zeit eingeführt wurde, kann die Liste der Kontraindikationen ständig aktualisiert werden. Vor dem Eingriff müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Amplipulstherapiepräparate

Der Eingriff wird in einer Klinik durchgeführt, in der ein Fachmann Geräte vorbereitet. Es gibt eine spezielle Anweisung für Patienten, in der alle strengen Maßnahmen und Bedingungen angegeben sind..

  • Am Tag vor der Amplipulstherapie sollte der Patient die Einnahme von Medikamenten einstellen. Eine Ausnahme bilden Medikamente, die als lebenswichtig verschrieben werden.
  • Alle Lebensmittel, die eine übermäßige Gasbildung im Darm hervorrufen, 24 Stunden lang von der Ernährung ausschließen.
  • Sie müssen vor dem Eingriff in 3-4 Stunden essen. Es sollte keine vollständige Mahlzeit sein, sondern ein leichter Snack.
  • Zu duschen.
  • Sie müssen eine Flasche Wasser nehmen. Fälle treten häufig auf, wenn sich während der Behandlung herausstellt, dass der Patient sich wiederholten Eingriffen unterziehen muss. Eine Sitzung kann mehrere Stunden dauern.

Hinweis: Wenn dem Patienten 4 oder mehr Sitzungen einer Amplipulstherapie verschrieben werden, kann er die Einnahme von Medikamenten wieder aufnehmen (sowohl vor als auch nach dem Eingriff)..

Verfahren

Vor der Sitzung wird der Patient gebeten, eine Liege- oder Sitzposition des Körpers einzunehmen. Dies hängt vom Ort ab, an dem die elektronischen Impulse geliefert werden. Ein seltener Fall ist eine stehende Position (meistens mit Urolithiasis). Die Person muss sich vollständig entspannen und ruhig atmen.

Der Spezialist bringt mehrere Elektroden im Bereich des erkrankten Organs an. Durch sie erhält der Körper elektronische Impulse. Der Arzt richtet das elektronische Gerät ein und schaltet es ein.

Die Leistung elektronischer Impulse nimmt allmählich zu. Die Sitzung beginnt mit einem Minimum. Mit der Zeit erhöht der Arzt die Leistung gleichmäßig. Der Patient sollte in dem vom elektrischen Strom betroffenen Bereich ein leichtes Kribbeln oder Vibrieren spüren. Dies bedeutet, dass der Amplipuls (direkt Apparat) sein Maximum erreicht hat.

Die Sitzungsdauer für jeden Patienten ist individuell, beträgt jedoch in der Regel nicht mehr als 30 Minuten. Ausnahmen sind Fälle, in denen die Behandlung mehrere Eingriffe an einem Tag erfordert. In solchen Situationen beträgt das Intervall zwischen ihnen 4-5 Stunden.

In den meisten Fällen beträgt der Behandlungsverlauf 10-15 Eingriffe. Zusammen mit der Amplipulstherapie verschreiben Ärzte eine Überweisung zu anderen physiotherapeutischen Verfahren..

Die Wirksamkeit der Amplipulstherapie als medizinische Methode beruht auf der Tatsache, dass ein elektrischer Strom die Arbeit der inneren Organe stimuliert. Zwischen den Impulsen entspannen sich die Muskeln. Jede nachfolgende Stromversorgung wird leicht verbessert..

Die Frequenz des zugeführten elektrischen Stroms ist viel höher, wodurch Impulse in die entferntesten Organe und Muskeln eindringen können.

Die Amplipulstherapie bringt keine Beschwerden auf die Haut und verursacht kein Brennen..

Die SMT-Physiotherapie hat eine milde Wirkung. Dank dessen kann diese physiotherapeutische Technik auch drei Monate alten Kindern verschrieben werden.

Die Amplipulstherapie hat viele positive Eigenschaften:

  • Gute Durchblutung.
  • Die Stoffwechselrate steigt.
  • Entfernung von Ödemen.
  • Analgetische Wirkung.
  • Entzündung reduzieren und entfernen.
  • Verbesserung der Regenerationsfunktion des Gewebes.
  • Krämpfe.

Sitzungen der SMT-Physiotherapie sind bei der Behandlung verschiedener Krankheiten und Verletzungen hochwirksam. Deshalb bleiben Patienten, die sich einer Behandlung unterzogen haben, mit dem Ergebnis zufrieden..

Bei Schmerzen in Wirbelsäule und Gelenken lindert die Amplipulstherapie schnell Schmerzen, erhöht den Muskeltonus und beschleunigt den Stoffwechsel.

Die SMT-Physiotherapie reduziert Schwellungen und hilft den inneren Organen, sich nach schweren Verletzungen oder Krankheiten schneller zu erholen.

In der Pädiatrie ist diese Behandlung ebenfalls häufig. Ein anschauliches Beispiel ist die Durchführung von Sitzungen bei Säuglingen. Ein Kind, dem Ärzte Entwicklungsverzögerungen zuschrieben, beginnt sich aktiver zu bewegen und zeigt sich: Es lernt, sich schnell umzudrehen, zu sitzen, zu gehen usw. Bei Kindern mit Zerebralparese-Syndrom werden häufig Verfahren verschrieben.

Um ein positives Behandlungsergebnis zu erzielen, ist ein systematisches Behandlungspaket erforderlich. Es ist auch notwendig, alle Empfehlungen und Anweisungen von Spezialisten zu befolgen..

Was behandelt die Amplipulstherapie??

Die Amplipulstherapie ist eine der Methoden der Physiotherapie, deren Kern darin besteht, den Patienten sinusförmigen Strömen auszusetzen. Während des Verfahrens werden elektromagnetische Schwingungen durch die Amplitude modelliert, daher der Name (Amplipuls - Amplitudenwelligkeit). Die Therapie wird unter verschiedenen Bedingungen angewendet, die von einem ausgeprägten Schmerzsyndrom begleitet werden..

  • Wirkmechanismus
    • Indikationen und Kontraindikationen
  • Verhaltensordnung

Wirkmechanismus

Das wichtigste "Werkzeug" der Amplipulstherapie ist ein Wechselstrom mit einer Frequenz von 5-10 kHz, der gut durch die Haut dringt und tief liegende Gewebe erreicht. Infolge der Modulation werden separate Reihen von Impulsen gebildet, die den Schlägen ähnlich sind..

Diese rhythmischen Einflüsse bewirken das Auftreten eigener Ströme in den Nervenfasern, die eine aufregende Wirkung haben. Im Zentralnervensystem bildet sich ein Reizschwerpunkt, der den dominanten Schmerz unterdrückt. Gleichzeitig wird die Produktion von Endorphinen, die eine zusätzliche analgetische Wirkung haben, in Gehirnzellen gesteigert..

Die Kombination dieser beiden Mechanismen führt bei mehr als 90% der Patienten zu einer signifikanten Schmerzschwächung.

Die Wirkung von sinusförmig modulierten Strömen führt auch zu rhythmischen Kontraktionen der Muskelfasern. Dieser Effekt geht mit einer erhöhten Durchblutung aller inneren Organe einher. Mit der Aktivierung des arteriellen Kreislaufs nimmt auch der venöse Abfluss zu - Stagnation im Gewebe wird beseitigt, Ödeme nehmen ab, Stoffwechselprozesse verbessern sich.

Ein wichtiger Bestandteil der therapeutischen Wirkung der Therapie ist ihre Wirkung auf das Hormonsystem. Wechselströme normalisieren die Arbeit der Nebennieren, die eine der führenden Rollen bei der Regulierung humoraler Bindungen im Körper spielen.

Im Vergleich zu konstanten und diadynamischen Strömen ist die Amplipulstherapie durch einen milderen Effekt gekennzeichnet. Daher fühlen sich die Patienten bei der Anwendung nicht brennend oder prickelnd auf der Haut. Die heilenden Wirkungen häufen sich von Verfahren zu Verfahren und treten erst am Ende des Kurses auf.

Indikationen und Kontraindikationen

Von allen Arten der Elektrotherapie ist die Amplipulstherapie die schonendste Methode, die den Einsatz bei einer Vielzahl von Krankheiten ermöglicht. Die Liste der Indikationen enthält:

  • Spastische Lähmung;
  • Parese zentralen Ursprungs;
  • Verdauungsgeschwür;
  • chronische Verstopfung;
  • Gastritis;
  • Gallendyskinesie;
  • Osteochondrose;
  • Hypertonie Stadium 1-2;
  • rheumatoide Arthritis;
  • Arthrose;
  • Neuralgie;
  • Radikulitis;
  • Bronchitis;
  • Bronchialasthma;
  • Urolithiasis;
  • sexuelle Dysfunktion bei Männern;
  • chronische Prostatitis;
  • posttraumatisches Ödem;
  • Atherosklerose obliterans;
  • entzündliche Erkrankungen der Beckenorgane;
  • vegetovaskuläre Dystonie;
  • Enuresis;
  • Glaukom;
  • Dystrophie der Hornhaut;
  • Läsionen des vorderen Auges.

Ein Hindernis für die Ernennung des Verfahrens kann sein:

  • akute Erkrankungen der inneren Organe;
  • Psychose;
  • arterielle Hypertonie 3. Grades;
  • Multiple Sklerose;
  • Unverträglichkeit gegenüber elektrischem Strom;
  • infektiöse und entzündliche Hauterkrankungen;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Epilepsie;
  • Blutungsstörungen, Blutungen;
  • Thrombophlebitis;
  • die Anwesenheit eines Herzschrittmachers;
  • intraartikuläre Frakturen.

Verhaltensordnung

Der Vorgang wird im Liegen oder Sitzen durchgeführt. Durch Abtasten bestimmt der Arzt die schmerzhaftesten Stellen am Körper des Patienten. Die Größen der Elektroden werden unter Berücksichtigung des Bereichs des pathologischen Fokus ausgewählt.

Der Spezialist bringt eine der Platten an der Stelle der Schmerzprojektion an, die zweite wird quer (auf der gegenüberliegenden Körperseite) oder parallel (auf derselben Seite, in einem Abstand, der der Breite der Elektrode entspricht) platziert. Die Platten werden mit einem Gummiband befestigt.

Wenn runde Elektroden verwendet werden, hält die Krankenschwester sie an den Griffen fest..

Das Verfahren wird entsprechend den Empfindungen des Patienten dosiert. Die Stromstärke am Gerät wird erhöht, bis der Patient Vibrationen oder leichte Stöße verspürt. Die Expositionsdauer beträgt 10-25 Minuten. Sitzungen werden täglich oder jeden zweiten Tag durchgeführt, in seltenen Fällen - zweimal täglich (zum Beispiel mit ausgeprägten Schmerzen). Der Kurs beinhaltet 6-12 Prozeduren.

Um den positiven Effekt zu verstärken, kann die Behandlung mit Magnetotherapie-, Ultraschall-, Ozokerit- oder Paraffinbädern kombiniert werden..

Amplipulstherapie: Indikationen und Kontraindikationen, Durchführung in Moskau

Physiotherapeutische Methoden können eine Wirksamkeit bei der Behandlung der Krankheit erreichen, ohne den Körper übermäßigen Belastungen auszusetzen. Die Physiotherapie wird fast unmittelbar nach dem Entfernen des akuten Prozesses angewendet. Sie hilft bei der Genesung von einer schweren Krankheit und wird in Rehabilitationskliniken für Patienten eingesetzt.

Die Rehabilitationsklinik des Jussupow-Krankenhauses verwendet verschiedene Methoden der Rehabilitationstherapie, einschließlich hardwarebasierter Physiotherapie. Im Yusupov-Krankenhaus werden Patienten nach einer Wirbelsäulenverletzung, Patienten mit Neuralgie, Osteochondrose, Radikulitis und anderen Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Zentralnervensystems behandelt.

Im Yusupov-Krankenhaus werden Elektroschlaf, Amplipuls, Darsonvalisation, Elektrophorese, Magnetotherapie und andere Verfahren als physiotherapeutische Verfahren eingesetzt.

Methoden der Rehabilitationstherapie umfassen Psychotherapie, verschiedene Arten von Massagen, Physiotherapieübungen, Behandlung mit Mineralbädern, Schlamm und andere Methoden..

Alle Verfahren werden für jeden Patienten individuell ausgewählt, abhängig von der Krankheit und der Schwere des Zustands des Patienten..

Amplipulse: Indikationen und Kontraindikationen

Die Behandlung mit modulierten Schallfrequenzströmen wird bei verschiedenen Krankheiten angewendet:

  • chronisch entzündliche Erkrankungen des weiblichen Genitalbereichs;
  • Erkrankungen des Nervensystems;
  • hypertonische Erkrankung;
  • Stoffwechselerkrankung;
  • rheumatoide Arthritis, Arthrose, Osteochondrose;
  • Erkrankungen der Atemwege;
  • Diabetes mellitus;
  • atherosklerotische Obliteration der Gefäße der Beine;
  • Schmerzsyndrom;
  • posttraumatische Schwellung;
  • Prostatitis;
  • Harninkontinenz bei Kindern, Urolithiasis;
  • Erkrankung des Nervensystems mit motorischer Beeinträchtigung;
  • andere Krankheiten.

Gegenanzeigen zur Anwendung der Amplipulstherapie:

  • Tumorbildungen;
  • Angina-Attacke, Herzrhythmusstörung;
  • Fieber, hohe Körpertemperatur;
  • Durchblutungsstörungen mit schweren Symptomen;
  • entzündliche Prozesse;
  • Blutungsneigung;
  • Muskelbrüche, Knochenbrüche ohne Fixierung;
  • Phlebeurysmus;
  • Thrombophlebitis;
  • Hypertonie 2 und 3 Grad;
  • Schwangerschaft;
  • Lungentuberkulose;
  • schwere Störungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Amplipulsapparat

Mit Hilfe des Apparats der Amplipulstherapie wirken sie mit sinusförmigen Strömen auf den Körper des Patienten. Der Physiotherapeut kann mithilfe der Amplipulstherapie verschiedene Arten von Auswirkungen auf den Körper auswählen:

  • Mit Hilfe der Vorrichtung, die sie kontinuierlich Strömen der Trägerfrequenz aussetzen, kann der Arzt verschiedene Modellierungsfrequenzen und verschiedene Modulationsfaktoren auswählen;
  • es gibt einen kontinuierlichen Effekt bestimmter modulierter Schwingungen mit der Wahl der gewünschten Frequenz und des Modulationskoeffizienten, die sich mit unmodulierten Schwingungen der Trägerfrequenz abwechseln;
  • intermittierende Wirkung auf den Körper des Patienten mit modulierten Schwingungen mit der Wahl des Modulationskoeffizienten und der Frequenz, die sich mit Pausen abwechseln;
  • es gibt einen kontinuierlichen Effekt von modulierten Schwingungen einer bestimmten Frequenz und eines bestimmten Modulationskoeffizienten, der sich mit modulierten Schwingungen von 150 Hz abwechselt;
  • Der Körper des Patienten ist intermittierenden modulierten Schwingungen ausgesetzt, die sich mit Pausen und modulierten Schwingungen mit einer Frequenz von 150 Hz abwechseln.

Je nach Gerätetyp können Eingriffe nicht nur im Krankenhaus, sondern auch zu Hause durchgeführt werden. Amplipulse kann je nach Gerätetyp unterschiedliche Funktionseigenschaften aufweisen.

Das Krankenhaus verwendet modernere Geräte, die über ein Registrierungszertifikat, eine Konformitätserklärung mit GOST, die Einhaltung von behördlichen Dokumenten sowie eine hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit verfügen.

Amplipulse, dessen Hersteller das Design und die Funktionen des Geräts ständig verbessert, wird auf der neuesten Elementbasis hergestellt.

Amplipuls für Osteochondrose

Bei Osteochondrose ist die Beseitigung von Schmerzen die wichtigste Aufgabe. Die Wirkung der Amplipulstherapie zielt darauf ab, Schmerzen bei Osteochondrose zu lindern, das Verfahren verbessert die Durchblutung, fördert die schnelle Wiederherstellung des Knorpelgewebes, lindert Muskelkrämpfe und Schwellungen des Gewebes. Die Verbesserung erfolgt nach 2-3 Sitzungen.

Physikalische Verfahren "Amplipuls": ob sich der Zustand verschlechtern kann

Die Behandlung mit einer solchen Hardwaretechnik sollte von einem Spezialisten und nur nach Rücksprache mit einem Arzt durchgeführt werden. Die unabhängige Verwendung des Amplipulse-Geräts kann zu einer Verschlechterung der Gesundheit führen. Eine Amplipulstherapie kann auch nicht angewendet werden, wenn Kontraindikationen und eine individuelle Empfindlichkeit gegenüber der aktuellen Behandlung vorliegen.

Amplipuls nach Kaiserschnitt

Die Physiotherapie nach einem Kaiserschnitt fördert die schnelle Heilung der Naht, die postoperative Periode ist einfacher und die Genesung ist schneller. Welche physiotherapeutischen Verfahren zu verschreiben sind, entscheidet der behandelnde Arzt unter Berücksichtigung der Krankheiten und des Gesundheitszustands der Frau.

Amplipulse: Nebenwirkungen

Verfahren werden nicht empfohlen, wenn die Patientin Alkohol getrunken hat. Nebenwirkungen nach einer Amplipulstherapie können bei stillenden Müttern und schwangeren Frauen mit individueller Unverträglichkeit gegenüber der Behandlung mit Strömungen beobachtet werden.

Amplipulse: Preis

Die Rehabilitationsklinik führt Rehabilitationsbehandlungen durch, einschließlich der Verwendung des Amplipuls-Geräts.

Die Kosten für SMT 2-Felder (sinusförmig modulierte Ströme) teilen Ihnen den Klinikkoordinator mit.

Die Kosten für das Amplipulse-Gerät hängen von der Preispolitik der Geschäfte ab, die medizinische Geräte verkaufen, und von der Modifikation des Geräts. Sie können einen Termin mit einem Arzt vereinbaren, indem Sie das Yusupov-Krankenhaus anrufen.

  • ICD-10 (Internationale Klassifikation von Krankheiten)
  • Jussupow-Krankenhaus
  • Badalyan L. O. Neuropathology. - M.: Education, 1982. - S.307-308.
  • Bogolyubov, Medizinische Rehabilitation (Handbuch, in 3 Bänden). // Moskau - Perm. - 1998.
  • Popov S. N. Körperliche Rehabilitation. 2005 - S.608.

* Die Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken. Alle auf der Website veröffentlichten Materialien und Preise sind kein öffentliches Angebot im Sinne der Bestimmungen von Art. 437 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Russischen Föderation. Für genaue Informationen wenden Sie sich an das Klinikpersonal oder besuchen Sie unsere Klinik.

Preisliste für Dienstleistungen herunterladen

Amplipulstherapie: das Konzept von Methoden, Indikationen und Kontraindikationen

Die Physiotherapie nimmt an allen therapeutischen Maßnahmen teil. In einigen Fällen werden sie als adjuvante Therapie eingesetzt, in anderen als primäre.

Dies gilt insbesondere für die Behandlung der Wirbelsäule und ihrer Pathologien, bei denen Medikamente nur eine Ergänzung zur Physiotherapie darstellen. Die Amplipulstherapie ist eine der Varianten solcher Verfahren, deren Wirkprinzip auf aktuellen Schwankungen beruht..

Diese Vibrationen werden von einem speziellen Gerät erzeugt, das mit dem Patienten verbunden ist..

Indikationen und Kontraindikationen für die Amplipulstherapie sind vielfältig. Daher ist es vor der Anwendung einer solchen Behandlung erforderlich, sich mit den wichtigsten vertraut zu machen und den Spezialisten zu informieren, wenn Kontraindikationen vorliegen. Die Technik wird seit langem angewendet, sie wird auch von kleinen Patienten gut vertragen, daher sind die Methoden der Amplipulstherapie in der Pädiatrie unverzichtbar.

Das Prinzip des Verfahrens ist vielen seit ihrer Kindheit einfach und vertraut. Ein spezielles Gerät ist mit Elektroden ausgestattet, die im betroffenen Bereich des Körpers montiert sind. Nach dem Befestigen wird ein modularer Strom angelegt..

Die Stromstärke nimmt allmählich zu, bis der Patient ein leichtes Kribbeln auf der Haut spürt, auf der die Elektroden platziert sind. Kursbehandlung: 7 bis 15 Eingriffe.

Falls erforderlich, wiederholen Sie die Therapie, jedoch mit einer kurzen Pause.

Mit der Amplipulstherapietechnik können Sie das betroffene Gewebe schmerzfrei beeinflussen, Schwellungen und Entzündungsprozesse reduzieren. Es reduziert Schmerzen, reduziert die Schwere der Symptome.

Wer ist kontraindiziert und wer darf Amplipulstherapie

Die Amplipulstherapie ist für diejenigen angezeigt, die an Exazerbationen von Neuralgie, Neuritis und Neurose leiden. Das Verfahren wird für Patienten verschrieben, bei denen eine Atrophie des Muskelgewebes infolge einer längeren Immobilität festgestellt wurde. Mit dieser Technik können Sie kleine Steinpartikel bei Urolithiasis entfernen.

Indikationen der Amplipulstherapie haben eine Reihe von Krankheiten:

  • Erkrankungen der Atemwege: Lungenentzündung, Pleuritis, Bronchitis;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts: Geschwüre in der Ruhephase, Gastritis;
  • Bronchialasthma;
  • urologische Erkrankungen;
  • Hypertonie;
  • Erkrankungen des Motorapparates;
  • HNO-Erkrankungen;
  • Lähmung der Gliedmaßen.

Was macht ein Osteopath??

Gegenanzeigen der Amplipulstherapie

  • offene oder eitrige Wunden;
  • komplexe Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • das Vorhandensein eines Tumors oder Adenoms;
  • Temperatur;
  • Schwangerschaft;
  • offene Form der Tuberkulose;
  • Herzfrequenzstörungen: Arrhythmie, Angina pectoris, Unterbrechungen;
  • Schrittmacher;
  • Krampfadern.

Die Amplipulstherapie wirkt gut auf Fettgewebe und -zellen, wodurch Übergewicht verbrannt wird. Der Strom der gewünschten Frequenz wirkt auf die Zelle, reduziert sie. Ungefähr der gleiche Strom wirkt auf jede Zelle eines Organs. In diesem Fall erhält der Körper im Gegensatz zu Medikamenten keinen Schaden.

Manchmal wird die Wirkung der Hardwaretherapie durch die Zugabe von Medikamenten wie Magnesiumsulfat verstärkt.

Schmerzen und Knirschen im Rücken und in den Gelenken im Laufe der Zeit können schwerwiegende Folgen haben - lokale oder vollständige Einschränkung der Bewegungen in Gelenk und Wirbelsäule bis hin zu Behinderungen. Menschen, die durch bittere Erfahrung unterrichtet werden, verwenden ein vom Orthopäden Bubnovsky empfohlenes Naturheilmittel, um Gelenke zu heilen... Weiterlesen »

Bei neurologischen Erkrankungen ist eine solche Therapie am nützlichsten. Ein Impuls stimuliert Nervenzellen und wirkt direkt auf die Hauptursache der Krankheit. Dies ist notwendig für Menschen mit chronischen Krankheiten und einfach für diejenigen, die häufig Stress und nervösen Spannungen ausgesetzt sind..

Bei einer Durchblutungsstörung im betroffenen Bereich wirkt sich der Impuls auf das neuromuskuläre Gewebe aus. Es aktiviert die Durchblutung, stellt die Blutversorgung wieder her und hilft, Schwellungen zu beseitigen.

Strom aktiviert Stoffwechselprozesse und startet sie von innen. Daher kann die Amplipulstherapie bei hormonellen Störungen und unregelmäßiger Menstruation eingesetzt werden.

Manchmal wird eine Therapie bei Schilddrüsenproblemen verschrieben.

Bei Darmproblemen wird ein Verfahren verschrieben. Der Darm ist Teil zweier wichtiger Körpersysteme: des Immun- und des Magen-Darm-Trakts. Die Ursache für Störungen dieser Systeme sind häufig neurologische und psychosomatische Probleme. Die therapeutische Wirkung der Impulstechnik ist in solchen Fällen äußerst ausgeprägt.

Amplipulstherapie und Osteochondrose

Osteochondrose unterscheidet sich immer von anderen Krankheiten, da ihre Behandlung mehrstufig und komplex ist. Schmerzen zu stoppen ist die Hauptaufgabe, denn ohne diese ist es unmöglich, die Behandlung fortzusetzen.

Und oft helfen nur Amplipulstherapietechniken dabei, Schmerzen in der Wirbelsäule zu reduzieren. Gleichzeitig beschleunigt es die Ernährung des Knorpels, hilft bei der Regeneration und stimuliert die korrekte Durchblutung..

Ablagerung von Salzen in der Wirbelsäule - was ist das und wie wird es behandelt??

Ein bisschen über Geheimnisse

Haben Sie jemals anhaltende Rücken- und Gelenkschmerzen gehabt? Gemessen an der Tatsache, dass Sie diesen Artikel lesen - bei Osteochondrose, Arthrose und Arthritis wissen Sie es bereits persönlich.

Sicherlich haben Sie eine Reihe von Medikamenten, Cremes, Salben, Injektionen, Ärzten und anscheinend - keine der oben genannten Möglichkeiten hat Ihnen geholfen...

Und dafür gibt es eine Erklärung: Es ist für Apotheker einfach nicht rentabel, ein funktionierendes Produkt zu verkaufen, da sie Kunden verlieren werden! Trotzdem kennt die chinesische Medizin seit Tausenden von Jahren das Rezept, um diese Krankheiten loszuwerden, und es ist einfach und verständlich. Lesen Sie mehr »

Aufgrund ihrer Fähigkeiten bietet die Therapie hervorragende Wirkungen:

  • erhöht die Neurostimulation von Zellen;
  • beseitigt Schwellungen;
  • beeinflusst den Blutkreislauf;
  • erweitert Blutgefäße;
  • aktiviert das Motorzentrum;
  • gibt verlängerte Analgesie.

Eine Wiederherstellung der Wirbelsäule ist ohne Physiotherapie nicht möglich. Osteochondrose ist mit Medikamenten schwer zu behandeln. Und nur ein Komplex der Physiotherapie ermöglicht es Ihnen, eine stabile Remission zu erreichen.

Das Funktionsprinzip von Geräten

Amplipulse 4 und 5 Geräte werden zur Behandlung verwendet. Es gibt einige Geräte, die zu Hause verwendet werden können. Das einzig Negative: große Nutzungsbeschränkungen. Aus diesem Grund können sie nicht mit voller Kapazität genutzt werden. Die Amplipulstherapietechnik wurde entwickelt, um den menschlichen Körper zu beeinflussen. Unterschiede zwischen Geräten im Spektrum und Stärke des erzielten Effekts.

Das leistungsstärkste Gerät ist Amplipulse 5, das auf Krankheiten wirkt:

  1. chronische Lymphostase der Extremitäten;
  2. Störungen in der Leber;
  3. Gastritis, Geschwür, Tuberkulose;
  4. Gefässkrankheit.

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger verfügt Amplipulse 5 selbst über einen weiten Bereich von Stromfrequenzen. Auf diese Weise können Sie das Gerät so genau wie möglich konfigurieren und den richtigen Wert für den Patienten auswählen. Die Behandlung wird normalerweise bei verschiedenen Frequenzen und in verschiedenen Reihen der Stromversorgung durchgeführt. Nicht jedes Gerät erlaubt es, aber Amplipulse-Ausnahme.

  1. eine Reihe von Schwingungen, und das Modell ermöglicht es Ihnen, Pausen automatisch zu überstehen;
  2. eine Reihe von Schwingungen, bei denen moduliert mit unmodulierter gegebener Frequenz abwechseln;
  3. intermittierende Schwingungen unter Berücksichtigung der gewünschten Pause.

Detensortherapie: Was es ist und wie es funktioniert?

Wie man Rückenschmerzen und Gelenke vergisst?

Wir alle wissen, was Schmerz und Unbehagen sind. Arthrose, Arthritis, Osteochondrose und Rückenschmerzen beeinträchtigen das Leben ernsthaft und schränken normale Handlungen ein - es ist unmöglich, eine Hand zu heben, auf einen Fuß zu treten oder aus dem Bett zu steigen.

Besonders stark manifestieren sich diese Probleme nach 45 Jahren. Wenn man eins zu eins vor körperlicher Schwäche steht, setzt Panik ein und ist höllisch unangenehm. Aber man muss keine Angst haben - man muss handeln!
Welche Mittel sollten eingesetzt werden und warum - sagt der führende Orthopäde Sergei Bubnovsky... Weiterlesen >>>

Amplipulstherapie

Amplipulstherapie - die Auswirkung auf Körperteile des Patienten mit sinusförmigen Wechselströmen mit einer Frequenz von 5000 Hz, die durch niedrige Frequenzen im Bereich von 10 bis 150 Hz moduliert werden. Die Tiefe ihrer Amplitudenmodulation variiert von 0 bis 100% oder mehr. Infolge der Modulation wird eine Reihe von Stromimpulsen gebildet, die durch Lücken mit einer Amplitude von Null voneinander getrennt sind.

Sinusförmig modulierte Ströme (SMT) induzieren Ströme in Geweben, die Nerven- und Muskelfasern anregen. Die neuromyostimulierende Wirkung von SMT hängt parametrisch sowohl von der Frequenz als auch von der Tiefe ihrer Modulation ab. Es ist ausgeprägter als das des Gleichstroms, aber dem Effekt von DCT und schwankenden Strömen unterlegen.

Aufgrund der signifikanten Intensität des induzierten elektromagnetischen Feldes im Gewebe sind die Rezeptoren der Haut, Muskeln und inneren Organe sowie der motorischen und autonomen Nervenfasern am Erregungsprozess beteiligt. Sie erkennen die antalytische Wirkung von SMT auf die gleiche Weise wie DDT.

Sie bewirken jedoch eine wirksamere Blockade der peripheren Leiter der Schmerzempfindlichkeit bis zu ihrer Parabiose.

Zusätzlich bildet sich im Zentralnervensystem eine ausgeprägte Dominante der rhythmischen Reizung, die zum raschen Aussterben der Schmerzdominante führt, was die trophische Funktion des sympathischen Nervensystems und die Freisetzung von Opioidpeptiden im Hirnstamm stimuliert.

SMT aktivieren die Mikrovaskulatur ischämischer Gewebe, reduzieren venöse Stauungen und perineurale Ödeme. Die Kombination dieser Mechanismen führt bei 90% der Patienten zu einer signifikanteren analgetischen Wirkung, insbesondere bei Patienten mit Autofibration vegetativer Fasern (Sympathalgie)..

Die Amplipulstherapie wird in getrennten Reihen von Stromschwingungen durchgeführt, die in einer bestimmten Reihenfolge folgen und in modernen Geräten vom Typ Amplipulse einen Satz von Strömen für fünf Arten von Arbeit liefern.

NK - unmodulierte Schwingungen mit einer Frequenz von 5000 Hz.

I PP (Art der Arbeit) - Schwingungen mit einer Frequenz von 5000 Hz, die durch eine Frequenz (innerhalb von 10-150 Hz) moduliert werden: a - unvollständige (ca. 50%) Modulationstiefe; b - voll (100%); II PP - Wechsel von modulierten Strompaketen mit Pausen; III PP - Wechsel der durch die ausgewählte Frequenz modulierten Strombursts mit den Bursts des unmodulierten Stroms; IV PP - Wechsel von Strompaketen mit unterschiedlichen Modulationsfrequenzen, von denen eine 150 Hz beträgt und die andere ausgewählt ist; V PP - Wechsel der im IV PP enthaltenen aktuellen Pakete mit Pausen.

Die erste Art von Arbeit (I PP, konstante Modulation, PM) ist die Modulation des Stroms der Hauptfrequenz (Trägerfrequenz) durch Ströme einer festen Frequenz (im Bereich von 10-150 Hz) und der Modulationstiefe. Die Stärke des Anregungseffekts nimmt mit abnehmender Modulationsfrequenz und zunehmender Tiefe zu.

Die zweite Art von Arbeit (RR II, Paketpause, PP) ist eine Kombination von Trägerfrequenzstrom, der durch eine Frequenz (im Bereich von 10 bis 150 Hz) mit Pausen moduliert wird. Die Dauer des Stroms und der Pausen ist diskret im Bereich von 1-6 s. Dieser Modus bietet einen ausgeprägten Kontrast zu den Auswirkungen von SMT auf den Hintergrund von Pausen und weist die ausgeprägtesten neuromyostimulierenden Eigenschaften auf.

Die dritte Art von Arbeit (IIIРР, Übertragungen - Trägerfrequenz, PN) - eine Kombination von Stromtransienten, die durch eine bestimmte Frequenz (im Bereich von 10-150 Hz) moduliert sind, mit modulierten Stromtransienten mit einer Frequenz von 5 kHz. Die Dauer des Stroms ist diskret im Bereich von 1-6 s. Die stimulierende Wirkung von SMT bei dieser Kombination ist weniger ausgeprägt als beim vorherigen Modus, aber die analgetische Wirkung beginnt sich zu manifestieren.

Die vierte Art von Arbeit (IV RR, Wechselfrequenzen, ZF) ist eine Kombination von Wechselstromversorgungen mit einer Modulationsfrequenz von 150 Hz und einer anderen Frequenz im Bereich von 10 bis 150 Hz. SMT ergibt in diesem Fall den größten analgetischen Effekt, der mit abnehmender Differenz zwischen der Frequenz von 150 Hz und der ausgewählten Modulationsfrequenz zunimmt.

Die fünfte Art von Arbeit (V PP, intermittierende Frequenzen - Pausen, PPP) - eine Kombination von Wechselstromladungen mit unterschiedlichen Modulationsfrequenzen im Bereich von 10-150 Hz und Pausen zwischen ihnen. Dieser Modus bietet einen leicht ausgeprägten Kontrast der Wirkung von SMT auf den Hintergrund von Pausen und hat eine milde neuromyostimulierende und trophische Eigenschaft.

Die stimulierende Wirkung wird im gleichgerichteten Modus bei Verwendung von II- und V-PP erhöht. In diesem Modus ist SMT in seinen Effekten DDT am ähnlichsten. Darüber hinaus ist es im gleichgerichteten Modus möglich, eine Amplipuls-Phoresis von Arzneimitteln durchzuführen.

Verfahren

Für das Verfahren werden die gleichen Elektroden wie bei der diadynamischen Therapie verwendet (rechteckig oder rund in verschiedenen Größen)..

Verwenden Sie Einwegelektroden von INISS Med und klassische wiederverwendbare Plattenelektroden mit 1 cm dicken hydrophilen Dichtungen.

In diesem Fall sollten die Muskeln im betroffenen Bereich so entspannt wie möglich sein und die Größe der Elektroden sollte dem Bereich des pathologischen Fokus entsprechen.

Nach der Bestimmung der Schmerzpunkte wird eine Elektrode im Bereich der Schmerzprojektion auf die Haut gelegt, und die zweite befindet sich in der Nähe, in einem Abstand, der dem Durchmesser der ersten Elektrode entspricht, oder von der gegenüberliegenden Seite (quer). Die Elektroden werden mit einem Gummiband, Sandsäcken oder dem Körpergewicht des Patienten befestigt. Bei Verwendung runder Elektroden an Handhaltern fixiert die Krankenschwester diese mit der Hand. Möglicherweise die Verwendung von Hohlraumelektroden.

Die Auswirkungen von SMT werden mit verschiedenen Arten von Arbeiten erzeugt. Das Hauptbelichtungsschema: für 3-5 min - Modus - Variable, Betriebsart III, Frequenz 100 Hz, Modulationstiefe 75%, Dauer der Pakete beträgt 2-3 s.

Danach wirken sie zur gleichen Zeit: V Art der Arbeit, Frequenz 70 Hz, Modulationstiefe 75-100%, Dauer der Pakete 3 s. Je ausgeprägter das Schmerzsyndrom ist, desto größer ist die Zunahme der Häufigkeit von Strommodulationen in Ш РР, die sie für 3-5 Minuten beeinflussen.

Im Gegensatz dazu sollte bei IV RR die Frequenzdifferenz gering sein (normalerweise werden Modulationsfrequenzen von 90 und 120 Hz verwendet), die Dauer der Bursts beträgt 1-2 s und der Aufprall ist auf 3-4 Minuten begrenzt. Mit einer Verringerung der Schmerzen durch das 3-4-Verfahren wird die Modulationsfrequenz auf 30-60 Hz verringert und die Modulationstiefe auf 50-75% erhöht.

Bei leichten Schmerzen mit Muskelatrophie sind die betroffenen Gewebe von II PP und dann von I PP für 3-5 Minuten betroffen.

Zur elektrischen Muskelstimulation wird II PP verwendet..

In diesem Fall wird die Position der Elektroden durch die Art der Parese oder Lähmung mit Individualisierung des Aufpralls (Frequenz, Tiefe und Amplitude der Modulation, Dauer der Bursts und Pausen) bestimmt..

Bei peripherer Parese werden die Elektroden im Projektionsbereich der Motorpunkte der betroffenen Nerven und Muskeln platziert. Bei zentraler Parese werden spastische Muskelantagonisten elektrostimuliert.

Amplipulstherapieverfahren werden entsprechend der Stromdichte, Frequenz und Modulationstiefe sowie der Dauer ihrer Übertragung dosiert. In diesem Fall sollte die Stromdichte 0,1 mA / cm2 nicht überschreiten. Neben subjektiven Indikatoren wird auch das Gefühl des Patienten für weiche, schmerzlose Vibrationen unter beiden Elektroden berücksichtigt..

Die Expositionsdauer, die täglich oder jeden zweiten Tag durchgeführt wird, beträgt 20-25 Minuten. Für den Behandlungsverlauf werden 8-10 Verfahren verschrieben, die in einigen Fällen (z. B. starke Schmerzen) zweimal täglich durchgeführt werden.

Meistens betreffen sie während eines Eingriffs 2-3 Zonen für 20-30 Minuten. Die SMT-Phorese wird unter Verwendung von I PP im gleichgerichteten Modus mit einer Modulationsfrequenz von 150 Hz und einer Tiefe von 75 bis 100% durchgeführt. Eingriffe von 10 bis 15 Minuten werden täglich oder jeden zweiten Tag durchgeführt..

Wenn im gleichgerichteten Modus gearbeitet wird, ist die Vibration unter der Kathode stärker ausgeprägt.

Verfahren Terminverfahren

Die Verschreibung der Ernennung des Amplipulstherapieverfahrens ist in der Karte f enthalten. 044 / Jahr. Der Physiotherapeut oder behandelnde Arzt gibt zunächst die Passdaten des Patienten in die Verfahrenskarte ein, die Diagnose der Krankheit, für die er ihn zum Amplipulstherapieverfahren weiterleitet.

Danach gibt der Arzt die Lokalisation der Elektroden am Körper des Patienten, ihre Größe (Breite und Länge), die Funktionsweise (normalerweise im nicht gleichgerichteten Modus; der gleichgerichtete Modus wird für die CMT-Elektrophorese oder während der elektrischen Stimulation verwendet), die Art der Arbeit (IV), die Modulationsfrequenz, die Modulationstiefe und die Dauer an Pakete, die Intensität der Exposition (gegenüber dem Gefühl einer leichten Vibration, einer ausgeprägten Vibration), die Anordnung der Verfahren während des Behandlungsverlaufs (täglich oder jeden zweiten Tag), ihre Gesamtzahl pro Kurs.

Beispiel für eine Verschreibung

Zwei Plattenelektroden von jeweils 5 × 15 cm werden paravertebral im lumbosakralen Bereich platziert. Die Belichtung erfolgt in einem variablen Modus. Beginnen Sie mit dem Trägerfrequenzstrom bei einer Modulationstiefe von 0% für 30-60 s.

Dann schalten sie auf den Leiterplattenstrom um, auf den 3-5 Minuten lang eingewirkt wird, und der Vorgang wird auch durch die Wirkung des ZF-Stroms für 3-5 Minuten abgeschlossen. Die Modulationsfrequenz beträgt bei Exposition gegenüber den letzten beiden Strömen 90-100 Hz. Die Dauer der Pakete beträgt 2-3 s. In den ersten 2-4 Verfahren beträgt die Modulationstiefe 25-50%, in der Folge wird sie auf 100% gebracht.

Die Stromstärke wird zum Gefühl einer ausgeprägten, aber schmerzlosen Schwingung gebracht. Die Eingriffe werden täglich durchgeführt, der Behandlungsverlauf beträgt 12 Eingriffe..

Sicherheitsregeln

Während des Verfahrens der Amplipulstherapie muss die Krankenschwester: 1) die allgemeinen Sicherheitsanforderungen gemäß „SSBT.

Abteilungen, Physiotherapieräume »OST 42-21-16-86; 2) im Falle einer Fehlfunktion des Geräts muss es sofort ausgeschaltet und vom Stromversorgungsnetz getrennt werden; 3) Es ist verboten, das Bedienfeld und das Gehäuse des Geräts abzuwischen, Sicherungen auszutauschen und Fehler zu beheben, wenn das Gerät mit dem Netzwerk verbunden ist. 4) Aus Gründen der elektrischen Sicherheit ist das Gerät in der Schutzklasse II, Schutzart BF, hergestellt (keine Erdung erforderlich). 5) Es ist notwendig, den Zustand der Haut im betroffenen Bereich zu überprüfen. Es dürfen keine Schürfwunden, Kratzer, Hautausschläge, Risse und andere Integritätsverletzungen auftreten. 6) Die Aufnahme des Geräts in das Netzwerk sowie das Umschalten der Richtung und der SMT-Typen darf nur mit der Nullposition des Einstellknopfs für den Ausgangsstrom erfolgen. 7) Die Elektroden am Körper des Patienten sollten mit Gurten oder Sandsäcken befestigt werden, damit sie sich während des Eingriffs nicht bewegen können. 8) Wenn die Elektroden während des Eingriffs in einen neuen Körperteil des Patienten bewegt werden müssen, muss zuerst der Ausgangsstrom auf Null reduziert werden, indem der Stromregler ganz nach links gedreht wird. 9) Überprüfen Sie systematisch den Zustand der Elektroden, die Zuverlässigkeit der Isolierung von Drähten, Vorrichtungen, Griffen, Klemmen und anderen Gegenständen.

Aus dem Buch "Leitfaden zur Physiotherapie" Ponomarenko GN, Vorobyov MG, in Abkürzung.

SPb, IIC "Baltika", 2005. -400 s.

  • Mikrostromtherapie
  • Transkranielle elektrische Stimulation
  • Elektrokonotherapie
  • Elektrische Stimulation
  • Fluktuation
  • Kurzpuls-Elektrostimulation
  • Interferenztherapie (2 und 3 Kanäle)
  • Arzneimittelelektrophorese
  • Galvanisierung
  • Diadynamische Therapie
  • Gehen Sie zurück zur Hauptseite