Haupt / Krankheit

Nicht hormonelle Nahrungsergänzungsmittel für Frauen in den Wechseljahren

Der Übergang in die Wechseljahre erfordert eine besondere und sorgfältige Einstellung zur Gesundheit. Während dieser Zeit verschlechtert sich die Gesundheit sowohl auf psycho-emotionaler als auch auf physischer Ebene. Aber egal wie alt die Frau ist, es ist wichtig, dass sie sich gut fühlt, und dafür ist es notwendig, dem Körper zu helfen, mit aufkommenden Problemen fertig zu werden. Nicht-hormonelle Nahrungsergänzungsmittel mit Wechseljahren bei Frauen können eine echte Rettung sein, wenn der Körper auf ein anderes hormonelles Niveau zurückkehrt.

Was sind nicht hormonelle Nahrungsergänzungsmittel??

Dies sind biologisch aktive Zusatzstoffe, die eine natürliche Basis haben, den Körper sanft beeinflussen, eine kumulative Wirkung haben und die Hormontherapie erfolgreich ersetzen können. Insbesondere Nahrungsergänzungsmittel sind für Frauen relevant, deren Körper sich weigert, hormonelle Chemikalien einzunehmen.

Jede Abweichung im Körper während der Wechseljahre ist mit einer allmählichen Abnahme des Hormons Östrogen verbunden. Solche Verstöße können auftreten: Eine Fehlfunktion des Herz-Kreislauf-Systems, ein Ungleichgewicht des Nervensystems und die Entwicklung von Osteoporose sind möglich. Stimmungsschwankungen, Bluthochdruck, Mangel an notwendigen Vitaminen, Hormonen und Spurenelementen wirken sich auf den Allgemeinzustand des Körpers aus. Um den Körper wieder normal zu machen, können und sollten Sie daher mithilfe von Phyto-Medikamenten einige fehlende Elemente hinzufügen. Eine Reihe von nicht hormonellen Medikamenten reduziert das Vorhandensein unangenehmer Symptome in den Wechseljahren.

Die Wirkung von Nahrungsergänzungsmitteln auf den Körper

Wie können nicht-hormonelle Nahrungsergänzungsmittel Frauen helfen, die Symptome der Menopause zu überwinden? Phytoöstrogene, die in nicht-hormonellen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten sind, sollen echte Hormone ersetzen. Sie tragen dazu bei:

  • Verhinderung des Auftretens früher Wechseljahre;
  • Verhinderung der Entwicklung von Diabetes vor dem Hintergrund eines Ungleichgewichts weiblicher Hormone;
  • Normalisierung des natürlichen Menstruationszyklus mit frühen Wechseljahren;
  • Symptomreduktion beim Menopausensyndrom: Hitzewallungen, Beschwerden durch vaginale Trockenheit.
  • Lösung neurologischer und psychologischer Probleme, auf die natürlich jede Frau zu Beginn der Wechseljahre stößt;
  • das Osteoporoserisiko verringern;
  • vorteilhafte Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System, ohne übermäßige Druckabfälle zu verursachen.

Wenn wir über ihre Vorteile sprechen, können wir drei feststellen:

  1. Fast keine Nebenwirkungen.
  2. Kein Thromboserisiko.
  3. Fördert die Immunität.

Die Liste der wirksamen Nahrungsergänzungsmittel

Höhepunkt ist kein Satz und seine Manifestationen können reduziert werden, zumal die Natur sich schon lange um uns gekümmert hat, weil Nahrungsergänzungsmittel auf natürlichen Pflanzenbestandteilen basieren. Wir werden einen kurzen Ausflug über die Namen und Wirkungen von Drogen machen.

Bonisan

Das Produkt besteht aus einem Trockenextrakt von Sojabohnen-Isoflavonen. Die Einnahme einer Kapsel liefert 58% Isoflavon.

Inoclim

Das Medikament wird verschrieben, um die Symptome der Menopause zu reduzieren. Dank Isoflavonen, die durch Auslieferung von Nährstoffen aus Sojabohnen gewonnen werden, können Hitzewallungen, Schlafstörungen und Tachykardien aufgrund der Wechseljahre bewältigt werden. Lesen Sie die Anweisungen zur Verwendung von Inoclim unter.

Climadinon

Dies ist eines der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel für die Wechseljahre. Die Basis des Arzneimittels ist Cimicifuga-Wurzelextrakt (20 mg). Füllt den Körper mit natürlichen weiblichen Hormonen auf. Es wirkt als Antioxidans, wirkt beruhigend und beseitigt die vegetativen Manifestationen des Menopausensyndroms. Da es Laktose enthält, wird es Personen mit Unverträglichkeit nicht verschrieben. Sehr vorsichtig sollte es bei Epilepsie, Lebererkrankungen und zum Ausschluss der Anwendung bei östrogenabhängigen Neoplasien angewendet werden. Das Medikament Klimadinon Analoga, von denen in einem unserer Artikel vorgestellt wird, ist sehr gefragt und nur positive Bewertungen darüber.

Klimalanin

Das Tablettenpräparat Klimalanin, das β-Alanin (400 mg) enthält, sowie Hilfsstoffe: Silizium, Magnesium, Weizenstärke und Glycerin. Das Werkzeug bildet Stressresistenz, fördert die Ausscheidung von Milchsäure, bekämpft Hitzewallungen und erhöht die Arbeitsfähigkeit bei Frauen.

Climactoplan

Homöopathische Medizin, die sich positiv auf den Körper einer Frau auswirkt. Die Hauptkomponente - der Kräuterextrakt der Cimifuga und des Hilfsmittels - Ignatia D3, lenkt ihre Wirkung auf den Hypothalamus, lindert daher wirksam nervöse Spannungen, verringert die Wahrscheinlichkeit von Schlafstörungen und verringert die Häufigkeit von Hitzewallungen.

Sanguinaria

(Sanguinaria D2) - hilft bei der Behandlung von Kopfschmerzen und ist nützlich bei vegetativ-vaskulären Störungen.

Höhepunkt

Das Werkzeug hat eine ungewöhnliche Zusammensetzung: Schlangengift, Bienengift und trockene Wurzel der Cymifuga. Sie sollten mit der Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels beginnen, wenn die ersten Anzeichen von Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Schlafstörungen, Schwindel, Herzrhythmusstörungen, übermäßigem Schwitzen und Hitzewallungen auftreten. Dies ist ein östrogenähnliches Produkt, das die Eierstöcke produzieren..

Climact Ferse

Phyto-Medizin kann in der komplexen Therapie bei Frauen in den Wechseljahren mit ausgeprägten Symptomen der Wechseljahre eingesetzt werden. Klimakt Heel Tabletten enthalten Laktose, daher ist es nicht für eine Unverträglichkeit gegenüber solchen verschrieben.

Roter Pinsel

Das Tool stärkt das Immunsystem. Es wird empfohlen, Nahrungsergänzungsmittel in Verbindung mit dem Medikament Borovaya uterus und Salbei gemäß den Indikationen zu verwenden. Es wird bei hormonellen Störungen eingesetzt, um die Symptome der Menopause zu beseitigen, und hat auch eine wirksame antibakterielle Eigenschaft. Daher wird es bei langwierigen Krankheiten eingesetzt. Indiziert für die Langzeitanwendung von Antibiotika.

Ladys Menopause Formel Tag-Nacht

Der Menopause-Tag-Nacht-Komplex verfügt über eine hervorragende Multivitamin-Zusammensetzung, die dem Körper hilft, mit vielen Krankheiten umzugehen. Es ist eine großartige Ergänzung zur Phytoöstrogentherapie.

Wechseljahre

Das Medikament gehört zu Multivitaminkomplexen mit Mineralien. Es wird zur Behandlung von Symptomen in den Wechseljahren eingesetzt. In einem unserer Artikel erfahren Sie, was Sie über Menopace sagen können.

Ovariamin

Ovariamin mit Wechseljahren hilft aufgrund der Zusammensetzung des Arzneimittels bei der Aufrechterhaltung der Eierstockfunktion. Enthält Cytamin und andere Proteine, die aus den Eierstöcken von Tieren ausgeschieden werden. Es hat eine tonisierende Wirkung, stärkt den Körper. Es wird für die Wechseljahre und verschiedene Krankheiten verwendet, die mit der Arbeit der Eierstöcke verbunden sind, beispielsweise bei Adnexitis.

Remens

Ein Medikament zur Verbesserung der Stoffwechselprozesse, zur Vorbeugung von Fettleibigkeit in den Wechseljahren. Verbessert den psycho-emotionalen Zustand, den Stoffwechsel, erheblich.

Tribestan

Homöopathisches Mittel, das sowohl von Männern als auch von Frauen angewendet wird. Für Frauen ist es insofern nützlich, als es den Hormonhaushalt normalisiert, für Männer die Anzahl der Spermien erhöht. Es hat eine tonisierende Wirkung auf den menschlichen Körper.

Feminalgin

Phyto-Granulat, das nicht nur zur Behandlung der Symptome der Menopause, sondern auch bei Algodismenorrhoe eingesetzt wird. Lindert Schmerzen während der Menstruation. Kontraindiziert bei Personen mit Laktoseintoleranz, schwanger und unter 18 Jahren.

Feminin

Das Weibchen besteht aus Rotkleeextrakt, der eine geringe Menge oder Abwesenheit von Östrogen ausgleicht.

Femicaps

Es wird zur Behandlung vieler gynäkologischer Erkrankungen eingesetzt, unter anderem um den Übergang in die Wechseljahre zu erleichtern. Enthält Vitamine der Gruppen B und E. Hat eine restaurative Eigenschaft, reduziert den Schweiß, reguliert die Herzfrequenz und beruhigt die Psyche.

Familywell

Kräuterpräparat auf Basis von Sojaproteinen. Zusätzliche Komponenten (Rotklee und Vitamin E) tragen zusammen mit Sojaextrakt zur Behandlung der Symptome der Prämenopause und der Menopause bei. Kräutermedizin normalisiert den Herzrhythmus, reduziert das Schwitzen, die Schwellung der Extremitäten, normalisiert den Blutdruck und hilft, andere Manifestationen der Wechseljahre zu reduzieren. Das Tool kann während der Schwangerschaft nicht verwendet werden.

Qi Klim

Die Cyimicifuga von Racimose, die Teil des Arzneimittels ist, hilft, den Östrogenspiegel zu senken und die Schwere von Hitzewallungen zu verringern.

Epifamin

Das Werkzeug hat eine allgemeine stärkende Eigenschaft, es wird als Prophylaxe der Thrombose (Blut verdünnt) verwendet, beseitigt die neurologischen Symptome der Wechseljahre. Supplement hilft bei der Normalisierung des Hormonspiegels, unterstützt das endokrine System, wird oft nach einer Chemotherapie verschrieben.

Estrowel

Estrovel ist ein wirksames Nahrungsergänzungsmittel für die Wechseljahre, das speziell für diesen Lebensabschnitt einer Frau entwickelt wurde und aus Vitaminen, Aminosäuren und Pflanzenextrakten besteht. Das Medikament stellt ein Gleichgewicht der Hormone her, beseitigt unangenehme Symptome der Umstrukturierung des weiblichen Körpers. Es wird zur Prophylaxe der frühen Wechseljahre eingesetzt..

Gibt es Gegenanzeigen??

Wie Sie sehen können, enthalten alle oben genannten Medikamente pflanzliche und / oder tierische Bestandteile, die in einigen Fällen mit Vitaminen und Mineralstoffen ergänzt sind. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Reaktionen auf einige Nahrungsergänzungsmittel unterschiedlich sein können. Zum Beispiel kann eine Allergie auftreten, obwohl Sie sich bis zu diesem Zeitpunkt nicht als allergische Person angesehen haben. In jedem Fall ist es zu Beginn der Behandlung erforderlich, einen Arzt zu konsultieren, der die richtige Behandlung verschreiben kann.

Generelle Empfehlungen

Abschließend möchte ich auch daran erinnern, dass niemand die richtige Lebensweise aufhebt: Dies ist moderate körperliche Aktivität und eine ausgewogene Ernährung. Sie werden kein positives Ergebnis erzielen, wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, wenn Sie die Diät nicht befolgen. Bevorzugen Sie Produkte, die Ballaststoffe, Proteine ​​und Kalzium enthalten. Vergessen Sie nicht die natürlichen Vitamine in Gemüse und Obst. Bewege dich, lebe und sei glücklich! Weil das Leben schön ist und eine Frau in jedem Alter, wenn sie aktiv und positiv über das Leben ist, immer im Rampenlicht steht!

Ergänzungen für die Wechseljahre: den Käufer beraten

Merkmale der in den Wechseljahren bei Frauen verwendeten Medikamente sind Nahrungsergänzungsmittel, pflanzliche, synthetische und hormonelle Medikamente zur Behandlung, ihre Eigenschaften und Kontraindikationen

Mitte des letzten Jahrhunderts gab die berühmte britische Schriftstellerin Virginia Woolf in ihren Memoiren Millionen von Frauen ein Beispiel für eine optimistische Haltung gegenüber den Wechseljahren. Sie verglich die Gezeiten in den Wechseljahren mit dem Zustand der Trance und beschrieb in leuchtenden Farben ihre Schattierungen. Glücklicherweise gibt es heute neben der Selbstüberzeugung noch andere Möglichkeiten, den Zustand einer Frau in dieser Lebensphase zu lindern: Die Pharmakologie bietet verschiedene Möglichkeiten zur Normalisierung des Zustands und rät, welche Medikamente in den Wechseljahren einzunehmen sind, um diese schwierige Zeit ohne Schocks zu überstehen. Und der Leiter kann Kunden helfen, die ihr Leben leichter machen möchten. Wie man Besucher bei Anfragen nach Medikamenten für die Wechseljahre richtig berät?

Mechanismus und Symptome

Die Wechseljahre sind das letzte Stadium der Menstruation. Sie sagen über den Beginn, wenn 12 Monate seit der letzten Menstruationsblutung vergangen sind. Oft geschieht dies im Alter zwischen 49 und 51 Jahren [1].

Der Hauptgrund für den Beginn der Wechseljahre ist die natürliche Erschöpfung der Eierstockreserve der Eierstöcke. Es bewirkt einen Anstieg des Spiegels des zirkulierenden follikelstimulierenden Hormons (FSH) und des luteinisierenden Hormons (LH). Die Produktion von Östradiol und Progesteron ist stark reduziert, was mit einem charakteristischen Krankheitsbild einhergeht. Gezeiten, Nachtschweiß, Reizbarkeit, Schlafstörungen, vaginale Trockenheit und Gewichtszunahme treten bei mindestens 75% der Frauen in den Wechseljahren auf [2]. Die ersten unangenehmen Symptome können jedoch vor dem Einsetzen der „Stunde X“ auftreten - während des Zeitraums der sogenannten Perimenopause.

Die Perimenopause geht dem Ende des reproduktiven Alters voraus. Es kann sich mehrere Jahre vor Beendigung der Menstruation manifestieren. Unregelmäßigkeiten des Menstruationszyklus, das Auftreten von Hitzewallungen, Schlaf- und Stimmungsprobleme deuten darauf hin, dass der Körper der Frau auf die bevorstehenden hormonellen Veränderungen vorbereitet ist. Oft assoziieren Frauen nicht mit dem Einsetzen der Perimenopause solche Zustandsänderungen wie schütteres Haar, trockene Haut, Kopfschmerzen, Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Reizbarkeit, Depressionen oder Gewichtszunahme. Wie man in diesem Fall eine taktvolle und effektive Beratung aufbaut?

Delikatesse plus Wissen

Zunächst müssen Sie sich daran erinnern, dass die überwiegende Mehrheit der Frauen weit von Virginia Woolf entfernt ist. Es ist kaum möglich, eine Frau zu finden, die gerne einem Fremden, selbst einem Spezialisten, ein Bild ihrer altersbedingten Veränderungen beschreibt. Daher sollte bei der Beantwortung der Frage, welche Art von Drogen in den Wechseljahren zu trinken ist, mehrere Regeln eingehalten werden:

Regel Nummer 1 - sei vorsichtig. Sie sollten den Besucher nicht direkt nach dem Alter und der Sicherheit des Menstruationszyklus fragen oder nach den Medikamenten, die er in den Wechseljahren einnimmt. Andernfalls ist es sehr wahrscheinlich, dass er „schließt“ und die Konsultation dadurch beendet wird. Um ein klares Bild zu erhalten, reicht es aus, Leitfragen zu stellen, beispielsweise zum Vorhandensein und zur Häufigkeit von Hitzewallungen, Schlaf-, Stimmungs-, Haut- und Haarproblemen.

Regel Nummer 2 - sprechen Sie so leise wie möglich. Aber nicht so leise, dass eine Frau dich noch einmal fragen musste.

Regel Nummer 3 - Emotionen "ausschalten". Versuchen Sie nicht, den Kunden zu „trösten“, indem Sie sagen, dass die Zeit keine Macht über wahre Werte usw. hat. Besonders wenn Sie voller Jugend und Frische sind..

Regel Nummer 4 - operiere nach den Tatsachen. Diese Regel kann ohne Zweifel auf jede pharmakologische Konsultation hochgerechnet werden. In Bezug auf Ton, Vertrauen und vor allem die Schlüsselbotschaften, die Sie senden, bildet der Besucher sehr schnell eine Vorstellung von Ihrer Professionalität und entscheidet sich ebenso schnell, Ihnen als Pharmaspezialist zu vertrauen. Um die Waage zu Ihren Gunsten zu kippen, müssen Sie sich nicht auf allgemeine, bedeutungslose Sätze beschränken, sondern auf Fakten. Nun zu den Tatsachen.

Der Eingang eines Antrags auf ein wirksames Mittel gegen die Wechseljahre ist ein Anlass zu erwähnen, dass die wirksamste Methode die hormonelle Korrektur des Zustands unter Aufsicht eines Arztes ist. Für Frauen, die Vorurteile gegen hormonelle Medikamente in den Wechseljahren haben, sowie für Kunden, die noch bereit sind, einen Arzt zu konsultieren, aber so schnell wie möglich von unangenehmen Symptomen befreit werden möchten, können Sie spezielle Nahrungsergänzungsmittel für die Wechseljahre anbieten. Machen wir uns mit modernen Nahrungsergänzungsmitteln vertraut, die den Zustand in den Wechseljahren verbessern sollen.

Serelis® ist ein Extrakt aus Pflanzenpollen-Zytoplasma, der mithilfe einer patentierten Produktionstechnologie aus der allergenen Membran gereinigt wird und die Wahrscheinlichkeit von Allergien bei der Einnahme verringert. Reduziert Beschwerden während der Wechseljahre und des prämenstruellen Syndroms. Serelis® hat keine phytoöstrogene Aktivität und kann auch bei Kontraindikationen gegen Hormone eingenommen werden.

Es wird empfohlen, 1 Tablette 2 Mal täglich zu den Mahlzeiten für mindestens 1-2 Monate einzunehmen. Es gibt Kontraindikationen.

Nahrungsergänzungsmittel. KEINE MEDIZIN SEIN

Isoflavonquellen

Isoflavone sind chemische Verbindungen, die zur Gruppe der Phytoöstrogene gehören. Sie wirken fast genauso wie Östrogen, sind aber viel milder. Phytoöstrogene kommen in vielen Pflanzen vor. Die reichsten Quellen für Phytoöstrogene:

  • Sojabohnen
  • Tsimitsifuga
  • Kaffee
  • Süßholzwurzel
  • Rotklee
  • Tee
  • Pflanzen, die Lignane enthalten - insbesondere Leinsamen

Es sollte beachtet werden, dass die besten Nahrungsergänzungsmittel zur Linderung der Symptome der Menopause meistens Soja-Isoflavone umfassen. Die hormonelle Aktivität von Phytoöstrogenen wurde klinisch untersucht. Es wurde nachgewiesen, dass sie Hitzewallungen und andere Symptome der Menopause lindern [7] und auch das Osteoporoserisiko und eine Verringerung der Knochendichte verringern [8]..

Studien zufolge ist die Schwere von Hitzewallungen während der Einnahme von Soja-Isoflavonen im Vergleich zu Placebo um 26% reduziert [9]..

Um diesen Effekt zu erzielen, sollten Produkte, die Phytoöstrogene enthalten, mehrere Wochen lang eingenommen werden. Eine Überprüfung der klinischen Statistiken aus dem Jahr 2015 ergab, dass die Aktivität von Soja-Isoflavonen erst nach 13 Wochen konstanter Einnahme zu spüren ist. Und nach etwa 3 Monaten zeigen diese Mittel nur 50% des maximal ausgeprägten Effekts [10]..

NB! Bei der Beschreibung des Klienten, welche Präparate Phytoöstrogene zur Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden enthalten, muss auch berücksichtigt werden, dass ihre natürliche Herkunft leider keine Garantie für die Sicherheit darstellt. Die Verwendung von Isoflavonen kann aufgrund der östrogenen Aktivität auch mit einigen Risiken verbunden sein. Daher werden diese Nahrungsergänzungsmittel aus Hitzewallungen mit Wechseljahren nicht für Frauen mit Brustkrebs in der Vorgeschichte empfohlen.

Werkzeuge mit Tsimitsifugu

Tsimitsifuga oder Traubensilberkerze ist eine in Nordamerika beheimatete Pflanze, eines der beliebtesten natürlichen Heilmittel, das die Symptome der Peri- und Menopause lindert. Die Geschichte der Verwendung von Cimicifuga-Extrakt zu diesem Zweck wird in Jahrhunderten geschätzt.

Es ist immer noch nicht sicher, wie dieses Mittel wirkt. Vermutlich beruht der Wirkungsmechanismus auf seiner Fähigkeit, eine gewisse östrogene Aktivität zu zeigen. Obwohl es erwähnenswert ist, dass dieser Effekt klinisch nicht nachgewiesen wurde. Dennoch empfehlen Experten nachdrücklich nicht, ohne Rücksprache mit einem Arzt Tsimitsifugu-haltige Mittel für Frauen mit östrogenpositivem Brustkrebs zu nehmen [4]..

In Studien, in denen die Eigenschaften von Cimicifuga-Extrakt untersucht wurden, wurden kontroverse Ergebnisse erzielt: Einige Studien bestätigen die Fähigkeit von Nahrungsergänzungsmitteln, die diesen Extrakt enthalten, Hitzewallungen und andere Symptome in den Wechseljahren zu lindern, während andere diese Eigenschaft im Gegenteil leugnen [5, 6]. Dennoch sind Cicycifuga-Produkte in den USA, Australien und Deutschland weit verbreitet. Beispielsweise hat die Bundesregierung Medikamente (keine Nahrungsergänzungsmittel) mit Tsimitsifuga als Alternative zur Hormonersatztherapie zugelassen [5]..

NB! Tsimitsifugi-Extrakt sollte Patienten mit Lebererkrankungen nicht angeboten werden, da Hinweise auf seine Hepatotoxizität vorliegen [5]..

Andere natürliche Inhaltsstoffe

Darüber hinaus können eine Reihe anderer Wirkstoffe pflanzlichen Ursprungs sowie Mikronährstoffe als Teil der Wechseljahre verwendet werden. Unter ihnen:

  • Hopfenzapfen - Studien haben ihre Nützlichkeit bei Symptomen der frühen Menopause bestätigt [11]. Sie haben östrogene Aktivität, helfen, nervöse Spannungen abzubauen, den Schlaf zu normalisieren und die Verdauung zu verbessern.
  • Dioscorea oder wilde Yamswurzeln wirken vermutlich aufgrund des Gehalts an Steroidsaponinen mit östrogener und Progesteronaktivität. Wirksamkeit klinisch nicht nachgewiesen [12].
  • Die Ginsengwurzel ist ein Mittel zur Verbesserung der Schlafqualität und -dauer in den Wechseljahren, scheint jedoch die verbleibenden Symptome nicht zu beeinflussen [13]..
  • Johanniskrautgras - hilft, den Schlaf zu normalisieren, die Stimmung zu verbessern und Depressionen vorzubeugen, Angstzustände zu reduzieren. Klinisch nachgewiesene Aktivität [14].
  • Vitamin D ist ein essentieller Mikronährstoff, der als Teil von Vitamin-Mineral-Komplexen und Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen werden kann, um das Risiko der Entwicklung von Krankheiten zu verringern, deren Prävalenz in den Wechseljahren zunimmt: Osteoporose, Depression, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einige Krebsarten (insbesondere Brustkrebs) [ fünfzehn].
  • Vitamine der Gruppe B sind unersetzliche Mikronährstoffe, die buchstäblich an allen Stoffwechselprozessen beteiligt sind. Der Mangel an Vitaminen dieser Gruppe wirkt sich negativ auf den Zustand der Haut und der Schleimhäute sowie auf die Funktion des Nerven- und Immunsystems aus. Eine zusätzliche Quelle für B-Vitamine unterstützt den Körper einer Frau in dieser schwierigen Phase der hormonellen Anpassung. Am häufigsten sprechen wir über Formen von Vitamin B wie Nikotinamid und Pantothenat.
  • Andere Vitamine und Mineralien

Einige für Frauen in den Wechseljahren empfohlene Medikamente können mehr als 10 Inhaltsstoffe enthalten. Denken Sie jedoch daran: Eine beeindruckende Menge an Zutaten garantiert kein Ergebnis. Mit einem wirksamen Mittel zur Einnahme in den Wechseljahren können Sie nicht mit Kategorien wie Wirksamkeit und Sicherheit arbeiten. Erklären Sie der Klientin, dass das Mittel helfen kann, den Zustand zu lindern (aber nicht garantiert), und wünschen Sie ihr auf jeden Fall gute Gesundheit.

  1. Takahashi TA, Johnson KM (Mai 2015). "Menopause." Die medizinischen Kliniken von Nordamerika. 99 (3): 521–34.
  2. J. L. et al. Empfehlungen der North American Menopause Society für die klinische Versorgung von Frauen im mittleren Lebensalter // Wechseljahre. 2014; 21 (10): 1038 & ndash; 1062.
  3. Santen, RJ; Utian, WH (2010). "Zusammenfassung: Hormontherapie nach der Menopause: Eine wissenschaftliche Stellungnahme der endokrinen Gesellschaft." J Clin Endocrinol Metab. 95 S1 - S66 (Ergänzung 1): s1 - s66.
  4. Kräutermonographie der Europäischen Union über Cimicifuga racemose (L.) Nutt., Rhizome. URL: https://www.ema.europa.eu/documents/herbal-monograph/draft-european-union-herbal-monograph-cimicifug...pdf/ Datum des Zugriffs 21.01.2019.
  5. Traubensilberkerze für Wechseljahrsbeschwerden. URL: https://www.healthlinkbc.ca/health-topics/tn9522. (Datum der Behandlung 01/10/2019).
  6. American College of Geburtshelfer und Gynäkologen (2001, bestätigt 2010). Verwendung von Pflanzenstoffen zur Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden. ACOG Practice Bulletin Nr. 28. Geburtshilfe und Gynäkologie, 97 (6, Suppl): 1–1
  7. Chen M. N., Lin C. C., Liu C. F. Wirksamkeit von Phytoöstrogenen bei Wechseljahrsbeschwerden: eine Metaanalyse und systematische Überprüfung // Climacteric. 2015; 18 (2): 260–269.
  8. Al-Anazi A.F. et al. Vorbeugende Wirkung von Phytoöstrogenen gegen postmenopausale Osteoporose im Vergleich zu den verfügbaren therapeutischen Möglichkeiten: Ein Überblick // Journal of Natural Science, Biology and Medicine. 2011; 2 (2): 154.
  9. Taku K. et al. Extrahierte oder synthetisierte Sojabohnen-Isoflavone reduzieren die Häufigkeit und den Schweregrad von Hitzewallungen in den Wechseljahren: systematische Überprüfung und Metaanalyse randomisierter kontrollierter Studien // Wechseljahre. 2012; 19 (7): 776–790.
  10. Li L. et al. Quantitative Wirksamkeit von Soja-Isoflavonen bei Hitzewallungen in den Wechseljahren // British Journal of Clinical Pharmacology. 2015; 79 (4): 593 & ndash; 604.
  11. Aghamiri V. et al. Die Wirkung von Hopfen (Humulus lupulus L.) auf frühe Wechseljahrsbeschwerden und Hitzewallungen: Eine randomisierte, placebokontrollierte Studie // Komplementäre Therapien in der klinischen Praxis. 2016; 23: 130–135.
  12. Komesaroff P. A. et al. Auswirkungen von Wild-Yam-Extrakt auf Wechseljahrsbeschwerden, Lipide und Sexualhormone bei gesunden Frauen in den Wechseljahren // Klimakterisch. 2001; 4 (2): 144–150.
  13. Han H. J. et al. Auswirkungen von rotem Ginseng-Extrakt auf das Schlafverhalten bei freiwilligen Probanden // Journal of Ethnopharmacology. 2013; 149 (2): 597 & ndash; 599.
  14. Grube B., Walper A., ​​Wheatley D. St. Johanniskrautextrakt: Wirksamkeit bei Wechseljahrsbeschwerden psychischen Ursprungs // Fortschritte in der Therapie. 1999; 16 (4): 177–186.
  15. LeBlanc E. S. et al. Vitamin D-Spiegel und Wechseljahrsbeschwerden // Wechseljahre (New York, NY). 2014; 21 (11): 1197.

Einen Fehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Die effektivsten und sichersten Nahrungsergänzungsmittel für die Wechseljahre

Nach 40-45 Jahren beginnt für Frauen eine schwierige Zeit - die Verarbeitbarkeit nimmt ab, Hitzewallungen, Schwitzen und Reizbarkeit treten auf. Wenn der Prozess ohne Komplikationen verläuft, können Sie Nahrungsergänzungsmittel für die Wechseljahre verwenden. Dies hilft zu vermeiden, hormonelle Medikamente in den Wechseljahren einzunehmen..

Helfen Nahrungsergänzungsmittel in den Wechseljahren?

Extrakte oder Extrakte aus Pflanzen, Geweben oder tierischen Organen gleichen den Mangel an für den Körper notwendigen Elementen aus. Sie werden als biologisch aktive Lebensmittelzusatzstoffe (BAA) eingesetzt. Während der Wechseljahre gibt es nicht genug Östrogen, Mineralien, Vitamine.

Naturprodukte gibt es in verschiedenen Formen:

  • Arzneimittel - Kapseln, Infusionen, Tabletten, Cremes, Granulate oder Gebühren;
  • Lebensmittel - Sirup, Tee, Süßigkeiten, Balsam oder Pastillen.

Während der Wechseljahre ist das hormonelle Gleichgewicht einer Frau gestört: Der Östrogenspiegel nimmt ab, die Fortpflanzungsfunktion schwindet allmählich. Es verursacht Hitzewallungen, Schwindel, Schlaflosigkeit und andere Symptome. Um sie loszuwerden, verschreiben Sie eine Behandlung. Die Wahl der Medikamente hängt von der Schwere der Wechseljahre ab. Die leichte Form wird durch natürliche Nahrungsergänzungsmittel gestoppt, die den Mangel an Hormonen, Makro- und Mikroelementen ausgleichen.

Natürliche Heilmittel beseitigen sanft die Manifestationen der Wechseljahre, stimulieren das Immunsystem, das endokrine System und das Fortpflanzungssystem und erhalten eine gute Lebensqualität.

Anwendungshinweise

Nahrungsergänzungsmittel für die Wechseljahre bei Frauen sind keine Medikamente. Sie werden als zusätzliches Therapiemittel eingesetzt. Zulassungsindikationen:

  • vorzeitige Hautalterung;
  • verminderte Libido;
  • Zerbrechlichkeit von Nägeln oder Haaren;
  • Hitzeanfälle oder Hitzewallungen;
  • Nervosität, Angst ohne Grund;
  • verminderte Leistung;
  • Schlaf- oder Urinstörungen;
  • Müdigkeit oder Apathie;
  • Schmerzen in Muskeln, Gelenken, Kopf.

Vor- und Nachteile von Nahrungsergänzungsmitteln für die Wechseljahre

Ergänzungen werden verschrieben, wenn eine Hormonersatztherapie nicht möglich ist. Nahrungsergänzungsmittel sind auch zur Vorbeugung von Osteoporose wirksam, wenn das Knochengewebe weicher wird. Zu den Vorteilen von Additiven gehören auch:

  • Verbesserung von Schlaf, Haut, Nägeln und Haaren;
  • Stärkung der Blutgefäße und des Herzmuskels;
  • Beseitigung von Hitzewallungen oder Schwitzen;
  • Steigerung der Vitalität und Verbesserung der Stimmung;
  • allmähliche Auswirkungen auf den Körper;
  • Stärkung des Nervensystems;
  • keine Nebenwirkungen.

Natürliche Heilmittel sind sicher, erfordern aber auch ärztliche Aufsicht. Nachteile von Nahrungsergänzungsmitteln:

  • regelmäßiger und längerer Gebrauch;
  • geringe Effizienz in schweren Wechseljahren;
  • Behandlungsergebnisse nur in Kombination mit anderen Therapien.

Auswahl nicht hormoneller Ergänzungsmittel

Ergänzungen für die Wechseljahre für Frauen sind besser, nicht allein zu nehmen. Die Konsultation eines Gynäkologen oder Endokrinologen hilft Ihnen bei der Auswahl eines Arzneimittels zur Beseitigung spezifischer Symptome der Menopause. Auswahlkriterien für Nahrungsergänzungsmittel:

  • Zusammensetzung - Wechseljahre ergänzen Flavonoide. Dies sind pflanzliche Östrogene, die aus Extrakten von Soja, Citifugi oder Süßholzwurzel gewonnen werden. Einige Frauen haben eine Unverträglichkeit gegenüber natürlichen Bestandteilen. Dies muss bei der Auswahl eines Nahrungsergänzungsmittels sowie beim Vorhandensein schädlicher Elemente berücksichtigt werden.
  • Orientierung - Es ist besser, ein Mittel zu kaufen, das das Menopausensyndrom beseitigt - körperliche oder emotionale Störungen.
  • Kombination - Der Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen verstärkt nur die Wirkung des Arzneimittels. Es müssen jedoch Tests bestanden werden, damit kein Element überdosiert wird.
  • Kostenintensive Nahrungsergänzungsmittel sind lange Zeit notwendig. Berechnen Sie daher den Preis für den gesamten Behandlungsverlauf.
  • Alter - Wechseljahre treten bei Frauen zu unterschiedlichen Zeiten auf. Dies erfordert eine Korrektur nach Altersgruppen..

10 besten Nahrungsergänzungsmittel in den Wechseljahren für Frauen

Die Bewertung wirksamer Nahrungsergänzungsmittel basiert auf dem Feedback von Patienten und Ärzten. Die Popularität der Medien wird ebenfalls berücksichtigt - wie oft sie beworben werden. Das Verhältnis von Preis, Ergebnis der Aufnahme und Qualität von Nahrungsergänzungsmitteln wird ebenfalls als Auswahlkriterium angesehen.

Klimalanin

Das antiklimakterische Medikament enthält Aminosäuren und wird in allen Stadien der Menopause angewendet, um Erröten, Schlaflosigkeit oder Reizbarkeit zu beseitigen. 1-3 Tabletten pro Tag helfen, zu einem vollen Leben zurückzukehren. Während der Einnahme von 5-10 Tagen, falls erforderlich, wiederholen Sie die Behandlung. Eine Unverträglichkeit der Komponenten ist die einzige Kontraindikation. Klimalanin ist für Frauen mit Brust- oder Genitaltumoren geeignet, da es kein Östrogen enthält. Die Kosten für 30 Tabletten - 470 Rubel.

Lignarius

Das nicht hormonelle Nahrungsergänzungsmittel aus Holland enthält Lignane. Dies sind natürliche Phytoöstrogene aus europäischer Fichte, die die Nerven beruhigen. Die Intensität der Gezeiten nimmt ab, Haut, Haare und Schlaf verbessern sich. Lignane normalisieren die Arbeit des Herzens, stabilisieren den Blutdruck. Das Produkt ist bequem einzunehmen - 1 Kapsel einmal täglich. Kosten - 1200 Rubel. Lignarius verhindert das Auftreten von hormonabhängigen Tumoren und Osteoporose. Es gibt gefälschte Nahrungsergänzungsmittel.

Ovariamin

Bioadditiv enthält Cytamine - Extrakte aus Geweben oder Organen von Tieren. Die Zusammensetzung wird mit mineralischen Elementen, Proteinen, Vitaminen A, Gruppe B und C ergänzt. Ovariamin mit Wechseljahren stimuliert die Eierstöcke, was das sexuelle Verlangen normalisiert und vorzeitiges Altern verhindert. In den schweren Wechseljahren unwirksam. Selbstbehandlung verursacht hormonelles Ungleichgewicht, Brust- oder Magenschmerzen. Nehmen Sie das Medikament 2-3 mal täglich ein. Die Kosten betragen 650 Rubel. für 40 Tabletten.

Feminin

In der kroatischen Nahrungsergänzung mit Wechseljahren mehrere Isoflavone. Rotkleeextrakt reduziert die Intensität der Manifestationen der Wechseljahre: Schwitzen, Hitzeanfälle und Reizbarkeit. Erhöhtes sexuelles Verlangen, erhöhte Vitalität und verringertes Risiko für Atherosklerose.

Das Ergebnis der Behandlung macht sich nach längerer Anwendung von 1 Kapsel pro Tag bemerkbar. Das Tool ist nicht für jeden geeignet, verursacht jedoch selten Nebenwirkungen - Menstruation, Gewichtszunahme, Brustschmerzen oder Hautausschläge. Die Kosten für die Ergänzung beträgt 600 Rubel. für den Monat der Aufnahme.

Estrowel

Ergänzungen mit Soja in den Wechseljahren gelten als die wirksamsten. Dazu gehört Estrovel, das den Zustand einer Frau in den Wechseljahren korrigiert. Folsäure, Bor, Vitamine K, B, E stärken das Knochengewebe, reduzieren Hitzeanfälle und Schwitzen.

Die Einnahme von 1-2 Kapseln verträgt Trockenheit in der Vagina, Schlaflosigkeit und Kopfschmerzen. Die Wirkung ist kumulativ, der Verabreichungsverlauf beträgt 1-2 Monate. Nebenwirkungen sind möglich - erhöhter Druck oder Haarausfall nach Absage von Nahrungsergänzungsmitteln. Die Kosten betragen 480 Rubel. für 30 Kapseln.

Bonisan

Das Tool bezieht sich auf Nahrungsergänzungsmittel mit frühen Wechseljahren, da es keine Hormone enthält. Bonisan verjüngt den Körper - die Lösung beseitigt Falten, trockene Haut, Tabletten - spröde Nägel und Haare. Ergänzung verhindert Probleme mit Druck oder Blutgefäßen.

Sie müssen täglich 1 Kapsel gleichzeitig trinken. Die Behandlung dauert einen Monat. Für ein Jahr ist es möglich, das Produkt bis zu 2 Mal mit einer Pause von 10 Tagen zu verwenden. Andernfalls werden Komplikationen beobachtet - Schläfrigkeit, Urtikaria, Lethargie oder Schwellung. Bonisan verursacht keine Gewichtszunahme. Die Kosten für 24 Kapseln betragen 400 Rubel.

Climadinon

Die Basis von Nahrungsergänzungsmitteln ist ein Extrakt aus den Wurzeln der Tsififuga. Es wirkt entzündungshemmend, reduziert Schwitzen und Hitzewallungen in der Nacht. Die Ergänzung normalisiert das Nervensystem und wird daher bei Depressionen in den Wechseljahren als wirksam angesehen.

Die Ergebnisse der Therapie sind nach 2 Wochen sichtbar, eine Überdosierung verursacht eine harntreibende Wirkung, Kopfschmerzen, Herzklopfen. Sie müssen 2-3 Monate lang morgens und abends 1 Tablette einnehmen. Eine Verringerung des Behandlungsverlaufs verringert die Wirksamkeit des Arzneimittels. Die Kosten betragen 500 Rubel. für 60 Tabletten.

Roter Pinsel

Natürliches Nahrungsergänzungsmittel bezieht sich auf pflanzliche Östrogene. Sie lindern die Symptome der Menopause, normalisieren die Arbeit des Urogenitalsystems und des endokrinen Systems. Stoffwechselprozesse verbessern sich, wodurch Hautzellen wiederhergestellt werden, die Vaginalschleimhaut und das Gewicht nicht zunehmen.

Phenole in der Zusammensetzung des Arzneimittels stärken die Blutgefäße, senken den Cholesterinspiegel. Um den Zustand in den Wechseljahren zu verbessern, müssen Sie vor den Mahlzeiten 1/3 Tasse Abkochung oder 20 Tropfen Tinktur trinken. Die Wirkung des roten Pinsels wird durch die Aufnahme der Gebärmutter verstärkt. Die unsachgemäße Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln in den Wechseljahren führt zu Menstruation, Lethargie und Müdigkeit. Die Kosten für pflanzliche Heilmittel betragen 100 Rubel.

Qi Klim

Pillen der Firma Evalar sind Nahrungsergänzungsmittel aus den Gezeiten. Qi-Klim füllt den Mangel an Beta-Alanin, den der Körper nach 45 Minuten produziert. Aminosäure stimuliert die Wärmeregulierung des Körpers, wodurch Hitzewallungen und übermäßiges Schwitzen vermieden werden. Zusätzlicher Effekt - Beseitigung von Angstzuständen, Schlafstörungen und Reizbarkeit.

Je nach Schwere der Symptome der Menopause werden täglich 1-3 Tabletten verschrieben. Der Behandlungsverlauf beträgt 1-2 Wochen und wird nach 5-7 Tagen wiederholt. Die Kosten für 40 Tabletten betragen 380 Rubel. Laut Bewertungen hilft das Mittel gut bei frühen Wechseljahren. Mögliche Bauchschmerzen, Übelkeit in den ersten Tagen der Anwendung.

Remens

Tropfen auf Alkohol und Tabletten sind homöopathische Mittel. Tsimifuga beseitigt Hitzewallungen, Schlangengift - lindert Stimmungsschwankungen, Pilocarpusblätter - reduziert das Schwitzen. Von den Nebenwirkungen wird Sodbrennen selten beobachtet..

Mittel zur Verjüngung des Körpers müssen mindestens 3 Monate lang angewendet werden, um Verbesserungen festzustellen. Tabletten werden 1-4 30 Minuten vor den Mahlzeiten oder 2 Stunden danach getrunken. Bei Laktoseintoleranz ist es besser, 8-10 bis 8 Mal täglich Tropfen einzunehmen. Die Kosten für ein flüssiges Mittel betragen 780 Rubel in Tabletten - 460 Rubel.

Video

Es wurde ein Fehler im Text gefunden?
Wählen Sie es aus, drücken Sie Strg + Eingabetaste und wir werden es reparieren!

Nahrungsergänzungsmittel für die Wechseljahre: Wirksamkeit und Sorten

Nahrungsergänzungsmittel für die Wechseljahre sind eine hervorragende Alternative zur Hormonersatztherapie. Mit einer unbelasteten Menopause tragen biologisch aktive Zusatzstoffe zur Normalisierung des Allgemeinzustands einer Frau bei. Diese Art der Behandlung hat mehrere Vorteile, kann jedoch bei akutem Östrogenmangel unwirksam sein..

Merkmale und Vorteile der nicht-hormonellen Therapie

In der klimakterischen Phase kommt es zu einer Abnahme der Hormonsynthese des Fortpflanzungssystems, die sich in Form von Menstruationsstörungen, Amenorrhoe, Hitzewallungen und verstärktem Schwitzen äußert. Solche Symptome beeinträchtigen den Alltag, daher wird eine Hormonersatztherapie verschrieben, um sie zu unterdrücken, mit deren Hilfe der Hormonspiegel auf dem erforderlichen Niveau gehalten wird. Es gibt eine gewisse Täuschung des Körpers, die zu einer signifikanten Erleichterung des Verlaufs des Präklimax beiträgt.

Die nicht-hormonelle Therapie basiert auf der Verwendung von Kräuterpräparaten, die Substanzen enthalten, die die geistige und körperliche Gesundheit von Frauen beeinträchtigen können. Die Vorteile von Nahrungsergänzungsmitteln sind:

  1. Eine große Auswahl, mit der Sie genau das Medikament auswählen können, das aufgrund seiner individuellen Eigenschaften am besten für den Körper der Frau geeignet ist.
  2. Wenn die Ergänzung heute nicht eingenommen wurde, treten morgen keine Nebenwirkungen auf, wie sie bei der Einnahme von Hormonen auftreten (wenn Sie die Pille nicht rechtzeitig getrunken haben, ist eine Blutung am nächsten Tag möglich)..
  3. Zusatzstoffe sind natürliche Rohstoffe, die vom Körper leicht verdaut und aufgenommen werden..
  4. Nahrungsergänzungsmittel normalisieren allmählich die Gesundheit einer Frau, ohne krampfhafte Veränderungen in Stimmung und Appetit zu verursachen.
  5. Bei richtiger Anwendung verursachen die Zusatzstoffe keine Nebenwirkungen und können fortlaufend verwendet werden.
  6. Beeinflusst nicht nur den hormonellen Hintergrund, sondern auch alle Organe und Systeme, füllt das Nährstoffdefizit und normalisiert die Stoffwechselprozesse.

Trotz der Vorteile haben Nahrungsergänzungsmittel ein kleines Minus - sie beginnen nicht sofort zu wirken. Die therapeutische Wirkung wird 1-2 Monate nach der Verabreichung beobachtet. Hormonelle Medikamente haben dabei einen Vorteil, da sie vom ersten Tag der Aufnahme an den Körper beeinflussen.

Indikationen für die Wechseljahre

Eine nicht-hormonelle Therapie wird Frauen verschrieben, die mit Wechseljahrsbeschwerden konfrontiert sind und nicht durch eine allgemeine Verschlechterung ihrer Gesundheit belastet sind. Nahrungsergänzungsmittel sind der erste Schritt bei der Behandlung der Wechseljahre. Sie sind nicht für alle Patienten geeignet, wenn der Hormonspiegel stark gesunken ist. Phytoöstrogenpräparate sind angegeben:

  1. In Gegenwart einer leichten Abnahme der Östrogensynthese.
  2. Das Fehlen eines Tumorprozesses und Neoplasien in den Genitalien.
  3. In Abwesenheit von Fettleibigkeit und zusätzlichen Erkrankungen des endokrinen Systems.
  4. Mäßige Manifestationen von Müdigkeit, Schwitzen, Erröten.
  5. Erhöhter Appetit, der eine schnelle Zunahme des Körpergewichts zur Folge hat.

Die Notwendigkeit einer nicht-hormonellen Therapie beruht auf Forschungsergebnissen. In Ermangelung der gewünschten Ergebnisse und der raschen Verschlechterung des Zustands, die durch eine starke Abnahme des Östrogens verursacht wird, wird auf eine Hormonersatztherapie zurückgegriffen.

Vorbereitungen für eine symptomatische Behandlung in den Wechseljahren

Die folgenden Medikamente gelten als die wirksamsten und erschwinglichsten:

  1. Remens - homöopathische Tropfen, bestehend aus Extrakten von Pflanzen, die Phytoöstrogen enthalten. Eine vorteilhafte Wirkung auf den Zustand des Nervensystems verringert die Erregbarkeit. Normalisiert Stoffwechselprozesse im Körper und verhindert die Entwicklung von Fettleibigkeit, Osteoporose und Atherosklerose der Blutgefäße.
  2. Klimadinon - enthält Trockenextrakt von Rhizomen der Tsimitsifuga. Es stoppt psychische Störungen und Stimmungsschwankungen. Normalisiert den Prozess des Schwitzens und verhindert aktives Schwitzen. Es wird mindestens 2 Monate lang angewendet, danach wird eine Pause eingelegt. Es verursacht keine Nebenwirkungen, mit Ausnahme der individuellen Intoleranz.
  3. Qi-Klim ist ein Kräuterpräparat in Form von Kapseln, die zweimal täglich eingenommen werden. Die erste therapeutische Wirkung entwickelt sich eine Woche nach Einnahme des Arzneimittels. Geeignet für den Langzeitgebrauch, nicht süchtig. Wirkt sich günstig nicht nur auf das endokrine System aus, sondern auch auf das Immunsystem, wodurch das Auftreten von Atemwegserkrankungen verringert wird.
  4. Lignarius - enthält Extrakte aus europäischen Fichtenknoten, die eine Reihe günstiger Eigenschaften für den weiblichen Körper haben. Vor dem Hintergrund der Stabilisierung des Allgemeinzustands wird die Immunität gestärkt, das Risiko für Osteoporose und Gichtarthritis verringert. Die natürlichen Prozesse der Selbstverjüngung werden ausgelöst, was zu einer Verbesserung des Aussehens von Haut, Haaren und Nägeln führt. Es enthält eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen, mit deren Hilfe Stoffwechselprozesse normalisiert werden.
  5. Feminal - enthält Rotkleeextrakt und Isoflavone, die in ihrer molekularen Struktur und ihren biologischen Eigenschaften den Östrogenen im weiblichen Körper ähnlich sind. Die ersten erkennbaren Anzeichen einer Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens treten nach 3-5 Tagen Aufnahme auf. Geeignet für den Dauereinsatz. Es eignet sich gut für die komplexe Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden.

Remens - Nahrungsergänzungsmittel für die Wechseljahre

Die Wahl des einen oder anderen Mittels hängt vom Alter des Patienten, dem Grad des Hormonmangels sowie den individuellen Eigenschaften des Körpers ab. Es ist strengstens verboten, sich selbst zu behandeln und Medikamente selbst einzunehmen. Trotz der Tatsache, dass Nahrungsergänzungsmittel als nützlich und sicher angesehen werden, wird ihre unsachgemäße Verabreichung nicht nur nicht die gewünschte therapeutische Wirkung erzielen, sondern auch die Entwicklung einer Reihe von Nebenwirkungen hervorrufen.

Medikamente mit Zytaminen

Cytamine sind biologische Bestandteile, die sich positiv auf den Körper auswirken. Sie werden aus den Geweben und Organen von Tieren extrahiert. Ovariamin ist ein Präparat auf der Basis von Cytaminen aus Rinder-Eierstöcken und hat gegenüber Phytoöstrogenen mehrere Vorteile..

Erstens enthält es natürliche Hormone, die die gleiche Wirkung auf den Körper haben wie hormonelle Medikamente. Dies hilft, das allgemeine Wohlbefinden einer Frau schnell zu normalisieren und Angstzustände, Apathie, Aggressionen und Kopfschmerzen zu reduzieren.

Zweitens enthält das Präparat die Vitamine A und E, die sich positiv auf den Hautzustand auswirken. Kleine Falten verschwinden durch die aktive Synthese von Kollagen und Elastin. Große Falten machen sich weniger bemerkbar. Die Haut sieht gesund aus, es entsteht ein Glanz. Haare und Nägel brechen nicht, das Schwitzen wird reduziert.

Drittens verhindert es das Auswaschen von Kalziummolekülen, wodurch die Entwicklung von Osteoporose verhindert wird. Der Behandlungsverlauf beträgt 1-2 Wochen, danach kann er wie vom Arzt verordnet wiederholt werden.

Ovariamin bewältigt die komplexen Symptome der Menopause und ist daher auch für die schwierigsten Situationen geeignet. Aufgrund seiner hohen Effizienz und mangelnden Sucht können Sie sich regelmäßigen Behandlungen unterziehen, ohne Anzeichen von Wechseljahren zu bemerken.

Das Medikament kann das Immunsystem kontrollieren und beeinflusst die Insulinresistenz der Zellen nicht. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihren Appetit zu mildern, wodurch die Entwicklung von Fettleibigkeit vermieden wird..

Vaginalzäpfchen

Vor dem Hintergrund eines Östrogenmangels werden trockene Haut und Schleimhäute festgestellt. Dies gilt insbesondere für die Vagina. Das abgesonderte Gebärmutterhalssekret ist nicht so dick, so dass Frauen häufig mit Trockenheit konfrontiert sind.

Das Trocknen der Schleimhaut erhöht das Verletzungsrisiko. Jede unangenehme Bewegung kann eine Verletzung der Integrität der Vagina hervorrufen, die mit dem Eindringen pathogener Bakterien und der Entwicklung eines infektiösen und entzündlichen Prozesses behaftet ist.

Um die vaginale Mikroflora zu normalisieren, werden Kerzen verwendet, die die Ursache der Trockenheit beeinflussen - eine Abnahme des Östrogens. Die effektivsten von ihnen sind:

  1. Vagical - hat eine komplexe Wirkung auf die Schleimhaut, befeuchtet sie nicht nur, sondern hemmt auch die Entwicklung der bakteriellen Mikroflora. Enthält Ringelblumenextrakt, der die lokale Immunität stärkt.
  2. Feminella Hialosoft - enthält neben Kräutern auch Hyaluronsäuremoleküle, die die natürlichen Prozesse der Körperverjüngung auslösen. Sie können sowohl im Rahmen einer komplexen Therapie als auch unabhängig voneinander eingesetzt werden. Die Wirksamkeit tritt einige Tage nach dem Gebrauch auf.
  3. Wechseljahre - Enthält Extrakte aus Pflanzen und ätherischen Ölen, die die Vaginalschleimhaut erweichen und mit Feuchtigkeit versorgen. Es hat eine bakteriostatische Wirkung. Geeignet für den Dauereinsatz..

Vagisch - Vaginalzäpfchen für die Wechseljahre

Vaginalzäpfchen werden von einem Arzt verschrieben. Wenn es keinen Hinweis auf ihre Verwendung gibt, reicht ein Nahrungsergänzungsmittel zur oralen Anwendung völlig aus. Einige von ihnen können die Entwicklung einer allergischen Reaktion hervorrufen, insbesondere solche, die ätherische Nadelöle enthalten..

Nebenwirkungen

Bei unsachgemäßer Verwendung von biologisch aktiven Zusatzstoffen oder bei Vorliegen einer individuellen Unverträglichkeit können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  1. Übelkeit, Erbrechen und Magenschmerzen - manifestiert sich bei Patienten mit Gastritis und Magengeschwüren in der Vorgeschichte. Es wird empfohlen, Nahrungsergänzungsmittel unter dem Deckmantel von Omeprazol oder anderen Arzneimitteln einzunehmen, die die Magenschleimhaut schützen und ihre schädlichen Wirkungen verringern.
  2. Schmerzen im rechten Hypochondrium, Gelbfärbung der Haut - verbunden mit einer Beeinträchtigung der Leberfunktion.
  3. Hautausschlag, Schwellung und Juckreiz der Schleimhäute, vermehrtes Reißen - entwickelt sich bei allergischer Reaktion.

Tränenfluss - eine mögliche Nebenwirkung von Nahrungsergänzungsmitteln in den Wechseljahren

Im Falle von Anzeichen einer Allergie ist es notwendig, das Medikament abzubrechen und eine symptomatische Behandlung mit Antihistaminika durchzuführen. Die Wiederverwendung derselben Arzneimittel ist kontraindiziert. Der Arzt wird über das Vorliegen einer allergischen Reaktion informiert, ein besonderer Eintrag erfolgt in die Ambulanzkarte.

In Ermangelung einer therapeutischen Wirksamkeit ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren und sich einer erneuten Diagnose zu unterziehen. Dies kann bei einem schnellen Östrogenmangel aufgrund des Fortschreitens der Wechseljahre auftreten.

Kontraindikationen

Die Verweigerung der Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln ist erforderlich, wenn:

  1. Es besteht eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Wirkstoffen, die die Entwicklung einer allergischen Reaktion hervorrufen kann.
  2. Es besteht keine Notwendigkeit, eine nicht-hormonelle Therapie anzuwenden.
  3. Die therapeutische Wirkung fehlt 1-2 Monate nach Beginn der Behandlung.

Es ist strengstens verboten, Phyto-Präparate selbst zu verwenden. Selbst wenn sie für den Körper sicher sind, sind sie in einer bestimmten Situation möglicherweise nicht besonders wirksam.

Es wird nicht empfohlen, Analoga zu verwenden, die in einer Apotheke empfohlen werden. Wenn der Arzt dieses Medikament verschrieben hat, ist dies notwendig. Analoga haben eine ähnliche Zusammensetzung, unterscheiden sich jedoch in Dosierung und Wirkung..

Mit äußerster Vorsicht werden Patienten bei Vorliegen einer allergischen Reaktion in der Anamnese Medikamente verschrieben. Die primäre Aufnahme von Nahrungsergänzungsmitteln kann in einem Krankenhaus erfolgen. In Abwesenheit einer Reaktion wird die weitere Behandlung zu Hause durchgeführt..

Bei Gastritis und Magengeschwüren sollten Nahrungsergänzungsmittel nicht auf leeren Magen eingenommen werden. Dies wird Schmerzen hervorrufen, daher werden Nahrungsergänzungsmittel nach dem Essen eingenommen.

Nahrungsergänzungsmittel sind nur dann wirksam, wenn eine Frau ihren Lebensstil ändert. Die Einhaltung der Regeln für gute Ernährung, Sport und mäßige körperliche Aktivität erhöht die therapeutische Wirksamkeit.

Medikamente zur Gewichtsreduktion in den Wechseljahren

Alle iLive-Inhalte werden von medizinischen Experten überwacht, um die bestmögliche Genauigkeit und Übereinstimmung mit den Fakten sicherzustellen..

Wir haben strenge Regeln für die Auswahl von Informationsquellen und verweisen nur auf seriöse Websites, akademische Forschungsinstitute und, wenn möglich, nachgewiesene medizinische Forschung. Bitte beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) interaktive Links zu solchen Studien sind..

Wenn Sie der Meinung sind, dass eines unserer Materialien ungenau, veraltet oder auf andere Weise fragwürdig ist, wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Höhepunkt ist eine besondere Zeit im Leben einer Frau, in der ihr Körper auf neue Weise zu arbeiten beginnt. Dies ist eine Zeit des Abschieds von der biologischen Jugend, die früher oder später jedes Mitglied des fairen Geschlechts betrifft. Die unangenehmen Symptome der Menopause, die die Frau zu diesem Zeitpunkt heimsuchen, können die Lebensqualität erheblich verschlechtern, aber sie können wirksam bekämpft werden. Zum Beispiel hilft ein Symptom wie eine Zunahme des Körpergewichts und des Körpervolumens vor dem Hintergrund eines hormonellen Ungleichgewichts dabei, Medikamente für den Gewichtsverlust in den Wechseljahren anzupassen, deren Einnahme idealerweise mit Verfahren zur Reinigung des Verdauungstrakts und des Ausscheidungssystems von Toxinen, bestimmter körperlicher Aktivität und richtiger Ernährung kombiniert werden sollte.

Warum nimmt das Gewicht in den Wechseljahren zu und warum ist es gefährlich??

Gewicht zu sparen, wenn die Wechseljahre normal sind, ist der Traum jeder Frau, denn nach den Geschichten älterer Freunde wissen sie, wie schwierig es ist, in dieser Zeit mit zusätzlichen Pfunden zu kämpfen, die sich schnell und zuverlässig auf Bauch und Hüften "niederlassen". Und die diesbezüglichen Statistiken sind grausam: Über 2/3 der Frauen, die in die Wechseljahre eingetreten sind, sind übergewichtig. Darüber hinaus kann die Zunahme des Körpergewichts sowohl unbedeutend als auch signifikant sein (etwa 10 bis 15 Kilogramm)..

Die Gründe für die Gewichtszunahme können vielfältig sein, da im Alter von 40-50 Jahren neben Stoffwechselstörungen im Körper, die mit einem Ungleichgewicht der Hormone verbunden sind, andere Veränderungen im Leben einer Frau auftreten. Zum Beispiel nimmt die körperliche Aktivität merklich ab, Müdigkeit tritt auf (wie die Leute sagen, die Kräfte sind nicht gleich), aber das Ausmaß der Angst, die Angst steigt stark an, eine Frau ist anfälliger für Depressionen, Nervenzusammenbrüche, die „üblich“ sind, um mit Süßigkeiten zu jammen.

Eine Störung der Hormonproduktion wirkt sich hauptsächlich auf den Genitalbereich und die Stoffwechselprozesse aus. Eine Abnahme des Sexualtriebs wirkt sich wiederum auf den Energieverbrauch des Körpers aus, wodurch auch überschüssige Kalorien verschwinden. Die Energiekosten beim Geschlechtsverkehr sind jedoch enorm, was sich wiederum positiv auf die weibliche Figur auswirkt.

Bei Stoffwechselprozessen ist die Situation hier noch bedauerlicher. Im Alter von 40 bis 50 Jahren reichert sich im menschlichen Körper eine große Menge an Toxinen und toxischen Substanzen an, die sich negativ auf den Prozess der Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen auswirken. Besonders betroffen sind Magen, Leber und Darm. Und dann gibt es das hormonelle Ungleichgewicht, das den bereits gestörten Stoffwechsel „schamlos“ verlangsamt. Die Folge dieses Effekts ist die Ablagerung von Kalorien in Form von Fett auf dem Bauch und den Seiten einer Frau.

Es sollte beachtet werden, dass nicht alle Frauen im reifen Alter von der Fülle verwöhnt werden, manche sehen sich sogar damit konfrontiert. Die ganze Gefahr einer Gewichtszunahme besteht jedoch darin, dass mit jedem zusätzlichen Kilogramm die Wahrscheinlichkeit steigt, kardiovaskuläre Pathologien, Stoffwechselerkrankungen, insbesondere Diabetes, Brustkrebs und andere Krankheiten zu entwickeln. Übergewicht hilft, den Blutdruck und das Cholesterin im Blut zu erhöhen, was nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für das Leben einer Frau gefährlich ist.

Die Angst vor Fülle führt dazu, dass Frauen vorschnelle Handlungen begehen, um beispielsweise verschiedene Medikamente selbst zu verschreiben, um das Gewicht in den Wechseljahren zu reduzieren. Oft handelt es sich um nicht zertifizierte Tabletten aus Thailand. Gibt es andere ebenso zweifelhafte Medikamente, die dank aktiver Werbung und bezahlter Bewertungen im Internet weit verbreitet sind? Infolgedessen nimmt das Gewicht nicht nur nicht ab, sondern beginnt im Gegenteil mit einer neuen Kraft zu wachsen.

Pharmakologische Gruppe

pharmachologische Wirkung

Indikationen für die Verwendung von Medikamenten zur Gewichtsreduktion in den Wechseljahren

Die Indikationen für die Verwendung der oben genannten Arzneimittel unterscheiden sich nicht in der jeweiligen Sorte. Diese Medikamente wurden entwickelt, um verschiedene Manifestationen der Wechseljahre zu bekämpfen, die es einer Frau nicht ermöglichen, ein erfülltes Leben zu führen und fruchtbar zu arbeiten. Übergewicht in den Wechseljahren ist nur eines der Symptome, die irrelevant werden, wenn sich der hormonelle Hintergrund normalisiert..

Freigabe Formular

Wenn Gewichtszunahme mit einem sitzenden Lebensstil und der Verwendung einer großen Menge fetthaltiger und mehliger Lebensmittel verbunden ist, reicht es oft aus, um Ihre Einstellung zu Essen und Bewegung als die wichtigsten "Designer" der Figur zu ändern. Wenn der Grund für die Fülle jedoch ein Mangel oder ein Übermaß an Hormonen im Körper der Frau war, ist es bereits schwierig, mit Früchten, Kräutern und Sportarten auszukommen. Ja, es ist viel schwieriger, mit solchen Kilogramm umzugehen, und oft ohne Medikamente zur Gewichtsreduktion in den Wechseljahren und unter verschiedenen Bedingungen, die mit einem hormonellen Ungleichgewicht einhergehen, kann man das nicht tun.

Die Namen verschiedener Medikamente, die zur Gewichtsreduzierung in den Wechseljahren verwendet werden, sind vielen Frauen im Zusammenhang mit der Behandlung anderer Wechseljahrsbeschwerden wie Hitzewallungen, Menstruationsstörungen, erhöhter Reizbarkeit, Angstzuständen, Schlafstörungen und anderen bekannt. Alle diese Symptome, einschließlich des Wachstums von Körperfett, sind mit einer beeinträchtigten Hormonproduktion im Körper der Frau während der Wechseljahre verbunden. Die Aufgabe dieser Medikamente ist es, unerwünschte Symptome durch Normalisierung der Hormone zu beseitigen..

2 Arten von Medikamenten helfen, das hormonelle Gleichgewicht im Körper während der Wechseljahre anzupassen: hormonell (mit synthetischen Hormonen oder Rinderhormonen) und nicht hormonell (wo Phytoöstrogene die Rolle von Hormonen spielen oder die Beseitigung von Wechseljahrsbeschwerden aufgrund des Einschlusses bestimmter Komponenten auftritt). Sowohl Ärzte als auch Patienten bevorzugen die zweite Gruppe von Medikamenten, die in jeder Hinsicht sicherer sind. Aber Hormonmedikamente können bei unsachgemäßer Verschreibung selbst zu einer starken Gewichtszunahme führen.

Natürliche Phytopräparate, die helfen, das Problem des Übergewichts in den Wechseljahren zu bekämpfen, umfassen Remens, Klimaktoplan, Klimadinon, Klimaksan, Tsi-Klim, Estrovel und Feminal. Unter den beliebten hormonellen Medikamenten, deren Ernennung nur von einem Facharzt, aber nicht von einer Freundin oder Werbung im Internet durchgeführt werden sollte, können wir Ovestin, Femoston, Klimonorm, Angelik und L-Thyroxin unterscheiden. “ Iodtiroks "," Thyroidin "usw..

Die häufigsten Formen der Freisetzung von Arzneimitteln zur Gewichtsreduktion in den Wechseljahren sind Tabletten und Kapseln. Es ist aber auch möglich, solche Formen von Medikamenten wie Tropfen, Pflaster und Cremes zu verwenden. Vielleicht macht sich die Wirkung des letzteren so schnell bemerkbar, aber der Magen wird es Ihnen danken, dass Sie ihm kein Geschwür oder keine Gastritis gegeben haben.

Wie Sie sehen, gibt es eine große Auswahl. Die Schwierigkeit besteht nicht darin, den Namen des Arzneimittels zu wählen, sondern jeweils ein tatsächlich wirksames Arzneimittel auszuwählen. Und dies ist oft eine Versuch-und-Irrtum-Methode..

Pharmakodynamik

Sowohl hormonelle als auch nicht hormonelle Mittel, die in den Wechseljahren zur Gewichtskorrektur verwendet werden, sollten zunächst den hormonellen Hintergrund korrigieren. Bei nicht-hormonellen Arzneimitteln sind Pflanzen, die Phytoöstrogene enthalten, daran beteiligt, obwohl sie keine vollständigen Hormonersatzstoffe, insbesondere Östrogen, sind, haben sie eine identische Wirkung wie menschliche Hormone. Solche Medikamente tragen nicht zur Gewichtszunahme bei, aber dank der nützlichen Eigenschaften ihrer Bestandteile normalisieren sie Stoffwechselprozesse im Körper, Fett wird schneller verbrannt und dadurch wird eine Normalisierung des Körpergewichts erreicht.

Hormonelle Medikamente werden eingesetzt, wenn ein signifikanter Hormonmangel vorliegt und pflanzliche Heilmittel die Symptome der Menopause nicht mehr bewältigen können. Durch die Auffüllung des Körpers mit den notwendigen Hormonen wird der hormonelle Hintergrund und damit der Stoffwechsel normalisiert.

Pharmakokinetik

Die Pharmakokinetik der meisten Medikamente für die Wechseljahre kann aufgrund der reichen Zusammensetzung von Nahrungsergänzungsmitteln und Darreichungsformen nicht untersucht werden.

Dosierung und Anwendung

Das Hauptprinzip der Einnahme von Medikamenten besteht darin, Ihren Körper nicht zu schädigen. Es gilt sowohl für Medikamente als auch für Kräuterkomplexe oder biologisch aktive Zusatzstoffe (BAA), die für medizinische Zwecke verwendet werden..

Jede Darreichungsform wird mit Anweisungen oder einer detaillierten Beschreibung der richtigen Verwendung zur Erreichung eines bestimmten Ziels geliefert..

Das erste, was Sie einer Frau mittleren Alters beachten müssen, die ihrer Figur folgt, ist die Art der Anwendung und Dosis von Medikamenten zur Gewichtsreduktion in den Wechseljahren, die in der Beschreibung für jedes Medikament verfügbar sind. Der Großteil der Patienten, die sich die Anweisungen für das Medikament ansehen, achtet jedoch nur auf diesen Teil der Informationen, ohne zu glauben, dass Medikamente auch bestimmte Nebenwirkungen und Kontraindikationen für die Anwendung haben können, die ebenfalls berücksichtigt werden müssen.

Wir werden die Aufgabe des fairen Geschlechts erleichtern und versuchen, diese Informationen in Bezug auf die genannten Medikamente zur Gewichtsreduktion kurz zu beschreiben.

Remens - homöopathisches Präparat mit einer reichen Kräuterzusammensetzung, die auch Vipergift und Tintenfischdrüsensekret enthält. Erhältlich in Form von Pastillen und Tropfen..

Sie müssen es 3 mal täglich 1 Tablette einnehmen. Es ist besser, dies eine halbe Stunde vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen zu tun. Es ist auch möglich, Tabletten eine Stunde nach dem Essen einzunehmen. Tabletten müssen nicht zerkleinert oder gekaut werden. Halten Sie sie einfach in Ihrem Mund, bis sie vollständig aufgelöst sind. Tropfen sollten in einer kleinen Menge Wasser gelöst werden. Dreimal tägliche Dosis - 30 Tropfen.

Für Frauen mit Wechseljahren gibt es nur eine Kontraindikation für die Verwendung dieses Medikaments. Dies ist eine Überempfindlichkeit gegen eine oder mehrere der Komponenten des Arzneimittels..

Klimaktoplan - homöopathisches Präparat mit einer etwas ähnlichen Zusammensetzung, das den hormonellen Hintergrund normalisiert und den Stoffwechsel des Körpers einer Frau positiv beeinflusst. Erhältlich in Tablettenform..

Eine Einzeldosis des Arzneimittels beträgt 1-2 Tabletten. Nehmen Sie das Medikament dreimal täglich ein. Die Art der Anwendung ist identisch mit dem vorherigen Medikament.

Das Medikament hat keine anderen Kontraindikationen, außer Überempfindlichkeit gegen die Komponenten, aus denen das Medikament besteht.

Klimadinon - Phytopräparation auf Basis des Extrakts von Rhizomen der Cimicifuga, hergestellt in Form von Tabletten und Tropfen. Das Medikament beseitigt die Hauptsymptome der Wechseljahre und normalisiert den neuropsychischen Zustand einer Frau. Dadurch wird eine Gewichtszunahme verhindert, die durch das „Ergreifen“ von Stress und Depressionen mit verschiedenen befriedigenden Leckereien entsteht.

Eine Einzeldosis des Arzneimittels beträgt 1 Tablette oder 30 Tropfen. Es wird empfohlen, das Arzneimittel zweimal täglich einzunehmen, beispielsweise morgens und abends. Es ist wichtig, dass zwischen den Dosen des Arzneimittels gleiche Zeitintervalle vergehen. Tabletten müssen nicht kauen oder sich auflösen. Sie werden ganz mit einer kleinen Menge neutraler Flüssigkeit geschluckt. Tropfen werden auch in einer kleinen Menge Wasser gelöst..

Gegenanzeigen für die Verwendung des Arzneimittels sind östrogenabhängige Tumoren, Laktoseintoleranz und natürlich Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels. Unter der Aufsicht eines Arztes wird das Medikament gegen Epilepsie, Verletzungen und verschiedene Hirnkrankheiten, Lebererkrankungen, eingenommen.

Höhepunkt - ein weiteres homöopathisches Mittel mit Cimifuga, das die Produktion von Hormonen im weiblichen Körper während der Wechseljahre normalisiert. Erhältlich in Form von Pastillen.

Dosierung und Häufigkeit der Einnahme des Arzneimittels sind ähnlich wie bei Klimadinon. Nur homöopathisches Granulat muss nicht geschluckt, sondern im Mund aufbewahrt werden, bis es sich vollständig aufgelöst hat.

Dieses Arzneimittel sollte nicht eingenommen werden, wenn eine Überempfindlichkeit gegen mindestens einen seiner Bestandteile beobachtet wird..

Qi-Klim Es ist ein Analogon von Klimadinon und enthält auch Tsimitsifugi-Extrakt. Es hilft, Übergewicht in den Wechseljahren zu bekämpfen, indem es die Produktion von Hormonen reguliert. Erhältlich in Form von Tabletten und einem externen Mittel in Form einer Creme. Zum Abnehmen wird empfohlen, beide Freisetzungsformen zu verwenden, da Tabletten zur Normalisierung des Gewichts beitragen und die Creme für die Elastizität der Haut verantwortlich ist, die aufgrund einer Fettverringerung gestört werden kann.

Um das Gewicht zu korrigieren und die Intensität anderer Symptome der Menopause zu verringern, wird empfohlen, das Medikament zweimal täglich 1 Tablette einzunehmen. Die Einnahme von Pillen lässt sich am besten mit der Nahrungsaufnahme kombinieren. Die Creme wird auch 2 mal täglich auf die Haut aufgetragen..

Frauen in den Wechseljahren dürfen das Medikament nicht einnehmen, wenn Überempfindlichkeitsreaktionen auf verschiedene Bestandteile des Medikaments beobachtet werden.

Estrovel - Ein natürliches Präparat mit einer komplexen Zusammensetzung, das viele als Allheilmittel für verschiedene Manifestationen der Wechseljahre betrachten, einschließlich der Zunahme des Körpergewichts aufgrund des Wachstums von Körperfett. Aber auch hier ist alles rein individuell. Das Medikament hilft jemandem, alle Symptome loszuwerden, und bei einem anderen Patienten verschwinden auch die Kopfschmerzen nicht.

Es wird empfohlen, das Medikament 1 oder 2 Mal täglich einzunehmen (und es ist in Form von normalen Tabletten erhältlich). Die tägliche Dosis beträgt 1-2 Tabletten. Es ist besser, Tabletten mit Lebensmitteln zu kombinieren.

Gegenanzeigen für die Einnahme des Arzneimittels sind Phenylketonurie (eine pathologische Verletzung des Metabolismus von Aminosäuren) und eine Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Weiblich - homöopathisches Mittel auf der Basis von Rotkleeextrakt, das auch von Frauen als Medikament zur Gewichtsreduktion in den Wechseljahren aufgrund von Phytoöstrogenen verwendet wird, die den gestörten Hormonhaushalt normalisieren. Erhältlich in Form von homöopathischen Kapseln.

Die Einnahme des Arzneimittels zur Normalisierung des Gewichts reicht 1 Mal pro Tag zu den Mahlzeiten aus. Eine Einzeldosis des Arzneimittels beträgt 1 Kapsel.

Nehmen Sie keine Arzneimittel ein, wenn Reaktionen beobachtet werden, die auf eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels hinweisen.

Nebenwirkungen von nicht-hormonellen Kräuterpräparaten zur Gewichtsreduzierung und Verbesserung des Zustands von Frauen in den Wechseljahren sind nicht so häufig. Meistens kostet alles eine kleine Allergie gegen einen Bestandteil der Medikamente. Bei Patienten mit Gastritis und Magen-Darm-Geschwüren können Magenschmerzen auftreten..

Hormone zur Gewichtsreduktion

Sprechen wir jetzt über hormonelle Medikamente. Hier tut Vorsicht nicht weh, denn mit Hilfe dieser Medikamente können Sie entweder zusätzliche Pfunde verlieren oder mehr zunehmen. Darüber hinaus ermöglicht eine Vielzahl von Kontraindikationen und Nebenwirkungen bei hormonellen Arzneimitteln, die zur Linderung von Symptomen und zur Gewichtsreduzierung in den Wechseljahren eingesetzt werden, deren Verabreichung nur auf Empfehlung und unter Aufsicht eines Facharztes. Bewertungen dankbarer Patienten - dies ist das Letzte, worauf Sie achten müssen, da die Ernennung dieser Medikamente rein individuell ist.

Ovestin - hormonelles östrogenes Medikament, das den Hormonhaushalt normalisiert, indem es die richtige Östriol-Dosis in den Körper der Frau einführt. Mit dem richtigen Termin kann es zu Gewichtsverlust kommen, aber wenn die Dosis falsch berechnet wird, ist der gegenteilige Effekt möglich. Erhältlich in Form von Tabletten, Sahne, Kerzen.

Um das Gewicht zu reduzieren, ist es vorzuziehen, Tabletten zu verwenden. Die tägliche Dosis des Arzneimittels liegt zwischen 4 und 8 mg. Nach einer Woche wird die Dosierung allmählich reduziert.

Femoston - Antiklimakterisches Arzneimittel auf der Basis von Östradiol (ein Östrogenanalogon) und Dydrogesteron (ein Progesteronanalogon). Es wird bei hormonellem Ungleichgewicht in den Wechseljahren angewendet, um unerwünschte Symptome, einschließlich Gewichtskorrektur, zu lindern. Erhältlich in Form von Tabletten von 2 Typen mit einem unterschiedlichen Verhältnis von Östradiol zu Dydrogesteron (1:10 und 2:10). In der Packung ist jeder Tablettentyp in zwei Farben erhältlich (Weiß und Grau im ersten Fall oder Rosa und Gelb im zweiten Fall). Weiße und rosa Tabletten enthalten nur Östradiol, Grau und Gelb - beide Komponenten.

Beide Arten von Tabletten werden zu jeder Tageszeit 1 Tablette pro Tag eingenommen. Es ist wichtig, dass das Intervall zwischen den Dosen genau 24 Stunden beträgt. In den ersten 2 Wochen nehmen die Patienten eine Pille ein, die nächsten 14 Tage zwei Pillen.

Klimonorm - Ein Medikament, das die Wechseljahrsbeschwerden lindert, indem es das Verhältnis von Östrogen und Progesteron normalisiert (synthetische Analoga - Östradiol und Levonorgestrel). Erhältlich in Form von Dragees. Jede Packung enthält 2 Arten von Dragees (9 Stück, einkomponentig und 12 Stück, zweikomponentig). Kurs - 3 Wochen.

Nehmen Sie zunächst 9 Tage lang Einkomponententabletten ein, danach wechseln Sie zu Zweikomponententabletten. Eine Woche später wird der Kurs wiederholt..

"Angelik" - kombiniertes hormonelles Arzneimittel, das Analoga weiblicher Sexualhormone wie Östradiol und Drospirenon enthält. Erhältlich in Form von Tabletten vom Typ 1 (1 Packung - 28 Stück). Kurs - 2 Packungen.

Sie müssen das Medikament 1 Tablette zur gleichen Tageszeit einnehmen und versuchen, die Aufnahme nicht zu verpassen.

Wenn die obigen Präparate Analoga von Sexualhormonen enthielten, aufgrund derer der hormonelle Hintergrund einer Frau während der Wechseljahre normalisiert wurde, dann ist die nächste Art von hormonellen Arzneimitteln darauf ausgelegt, den Stoffwechsel durch Einführung von Schilddrüsenhormonen in den Körper zu verbessern.

Eine Funktionsstörung der Schilddrüse bei Frauen im Alter von 40 bis 50 Jahren ist ein ziemlich häufiges Phänomen, aber dies ist kein Grund, die folgenden hormonellen Medikamente zu verschreiben. Ihre Ernennung sollte von einem Arzt durchgeführt werden, basierend auf dem Grad des Schilddrüsenhormonmangels.

"L-Thyroxin" - Vorbereitung der Hormone „Schilddrüse“, die zur Verbesserung des Stoffwechsels und damit zur Gewichtsreduktion beiträgt. Erhältlich in Tablettenform..

Die vom Endokrinologen festgelegte Tagesdosis des Arzneimittels wird einmalig eingenommen. Dies sollte am Morgen vor dem Essen erfolgen, Sie können nach einer halben Stunde essen. Die Tabletten müssen nicht gekaut werden, sie werden ganz geschluckt und mit einer halben Tasse Wasser abgewaschen.

Das Medikament wird nicht bei Thyreotoxikose, akuten Stadien von Myokardinfarkt oder Myokarditis, Nebenniereninsuffizienz und Überempfindlichkeit gegen das Medikament verschrieben. Nebenwirkungen dieses Arzneimittels zur Gewichtsreduktion in den Wechseljahren werden auf allergische Reaktionen vor dem Hintergrund einer Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels reduziert.

Iodtirox - Hormonarzneimittel unter Einbeziehung von Jod zur Vorbeugung und Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen. Erhältlich in Tablettenform..

Die Art der Anwendung und die Dosis dieses Arzneimittels, die manchmal zur Gewichtsreduzierung in den Wechseljahren angewendet werden, ähneln denen des vorherigen Arzneimittels. Die Dosierung wird erneut vom Arzt festgelegt. Die anfängliche Tagesdosis (es ist auch eine Einzeldosis) beträgt eine halbe Tablette. Nehmen Sie das Medikament in dieser Dosierung von 2 bis 4 Wochen ein, danach wird die Dosis verdoppelt. Die Dauer des Behandlungsverlaufs wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

Das Medikament hat zusätzlich zu den im vorherigen Fall beschriebenen solche Kontraindikationen für die Anwendung: autonome Schilddrüsenadenome, färbende girpetiforme Dermatitis, Jodunverträglichkeit.

Schilddrüse - ein Hormonpräparat, das auf den Hormonen der Schilddrüse von Rindern basiert. Erhältlich in Tabletten- oder Pulverform.

Die Art der Anwendung und Dosis des Arzneimittels wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Das Medikament wird gegen Thyreotoxikose, Diabetes mellitus, Herzinsuffizienz, Addison-Pathologie und schwere Erschöpfung verschrieben.

Unter dem Einfluss der letzten beiden Medikamente können Schlafstörungen, erhöhter Herzschlag, Hyperhidrose und allergische Reaktionen beobachtet werden..

Wie man mit schwerem Gewicht in den Wechseljahren umgeht?

Wenn eine Frau in den Wechseljahren eine starke Gewichtszunahme hat, die zu Fettleibigkeit führt, können Sie Ihren Arzt über die Möglichkeit der Verwendung spezieller nicht-hormoneller Medikamente zur Behandlung dieser Pathologie befragen.

Reduxin - Es ist zur Behandlung von Übergewicht bei Patienten mit einem Body-Mass-Index von 30 kg pro 1 m 2 unter 65 Jahren mit oder ohne Diabetes vorgesehen. Erhältlich in Kapselform.

Nützliche Eigenschaften des Arzneimittels: Es stimuliert das schnelle Einsetzen eines Völlegefühls und lindert das Hungergefühl erheblich, kämpft aktiv mit erhöhtem Appetit, verhindert übermäßiges Essen, beschleunigt den Stoffwechsel und beschleunigt die Fettverbrennung.

Das Medikament sollte morgens unabhängig von der Nahrungsaufnahme eingenommen werden, ohne die Integrität der Kapseln zu beeinträchtigen. Die Anfangsdosis beträgt 10 mg. Wenn das Medikament vom Körper schlecht vertragen wird, kann die Dosis auf 5 mg reduziert werden (die Kapsel öffnen und ihren Inhalt je nach Dosierung in 2 oder 3 Teile teilen)..

Innerhalb eines Monats sollte das Körpergewicht um mindestens 5% abnehmen. Geschieht dies nicht, wird die Dosis auf 15 mg erhöht. Die Therapiedauer wird vom Arzt festgelegt.

Trotz der Wirksamkeit dieses Arzneimittels sollte seine Verschreibung mit großer Vorsicht behandelt werden, da es eine recht anständige Liste von Kontraindikationen enthält. Dies ist eine Verletzung der Schilddrüse mit einem Mangel oder Überschuss an Hormonen (Hypothyreose und Thyreotoxikose) und psychischen Erkrankungen, einigen Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, schwerwiegenden Erkrankungen der Leber und Nieren, Glaukom, Femochromozytom, jeglicher Art von pathologischen Abhängigkeiten usw. usw. P..

Und die Nebenwirkungen dieses Arzneimittels zur Gewichtsreduktion, einschließlich der Wechseljahre, sind mehr als genug. Obwohl alle normalerweise in milder Form ablaufen. Dies sind Schlafstörungen, trockene Mundschleimhäute, häufiger Puls, Kopfschmerzen und Schwindel, Verdauungsstörungen in Form von Übelkeit und Verstopfung, das Auftreten von Anzeichen von Hämorrhoiden, Hyperhidrose, verminderte Urinausscheidung, Appetitlosigkeit.

Xenical - Nicht-hormonelles Medikament zur Behandlung und Vorbeugung von Fettleibigkeit mit weniger Kontraindikationen. Auch in Kapselform erhältlich..

Eine Einzeldosis des Arzneimittels beträgt 1 Kapsel. Nehmen Sie das Medikament zum Zeitpunkt jeder Mahlzeit ein, mit Ausnahme von Snacks. Das Medikament kann nicht eingenommen werden, wenn die Mahlzeit keine fettreichen Lebensmittel enthält.

Um eine gute Wirkung zu erzielen, sollte die Einnahme des Arzneimittels mit einer Diät kombiniert werden, die die Aufnahme von Fetten und Kohlenhydraten reduziert.

Das Medikament wird nicht zur chronischen intestinalen Resorption, einer Verletzung des Gallenflusses in den Zwölffingerdarm (Cholestase) und auch bei erhöhter Empfindlichkeit gegenüber dem Medikament verschrieben.

Sehr oft verursachte die Einnahme des Arzneimittels die folgenden unangenehmen Wirkungen: fleischiger Ausfluss aus dem Anus, Erweichung des Stuhls, erhöhte Gasausscheidung mit Kot, häufiger Stuhl- und Stuhlgang, Beschwerden im Bauchraum, Schädigung der Zähne und des Zahnfleisches, Infektionen der oberen Atemwege und der Harnwege, Angstzustände usw..

"Orsoten" ist ein Analogon des Arzneimittels "Xenical" mit den gleichen Kontraindikationen und Verwendungsmerkmalen.

Diese Medikamente zur Gewichtsreduktion in den Wechseljahren können nur nach Anweisung eines Arztes angewendet werden. Wenn das Gewicht leicht zugenommen hat, können sie nur Schaden anrichten und Magersucht hervorrufen.

Diabetes und Gewichtsverlust

Diabetes mellitus ist nicht die seltenste Krankheit bei Frauen mittleren Alters und älteren Frauen. Einige der an dieser Krankheit leidenden Patienten haben festgestellt, dass die Verwendung eines speziellen Arzneimittels zur Regulierung des Blutzuckers einen zusätzlichen Effekt in Form einer spürbaren Abnahme des Körpergewichts hat.

Es geht um eine Droge Metformin. Seltsamerweise, aber wenn es zu therapeutischen Zwecken verwendet wird, wird ein schneller und wirksamer Gewichtsverlust festgestellt. Und selbst nach Absetzen des Arzneimittels kehrt das Gewicht nicht zu hohen Raten zurück. Und obwohl Metformin kein Medikament zur Gewichtsreduktion in den Wechseljahren ist, haben solche interessanten Eigenschaften des Medikaments Frauen dazu veranlasst, dieses Medikament zu verwenden, um die Zahl in den Wechseljahren zu korrigieren.

Warum ist dieses Medikament so bemerkenswert? Die Sache ist, dass es zum Energieverbrauch beiträgt, der zuvor in Form von Fettreserven als unnötig im Körper gespeichert wurde. Darüber hinaus hilft es, den Appetit zu reduzieren, die Oxidation von Fettsäuren zu beschleunigen und die Aufnahme von Kohlenhydraten im Verdauungstrakt zu regulieren.

Um das Gewicht zu reduzieren, wird Metformin, auch bekannt als Glucofage, in einer täglichen Dosierung von 1000-1500 mg (2-3 Tabletten) angewendet. Es wird empfohlen, die Dosis nicht über 2000 mg zu erhöhen, wie dies bei der Behandlung von Diabetes der Fall ist.

Das Medikament ist in Form von Tabletten erhältlich, die geschluckt, nicht zerkleinert, sondern nur mit einer ausreichenden Menge Wasser abgespült werden. Es ist ratsam, das Medikament zusammen mit einer Mahlzeit einzunehmen, aber Sie können dies sofort nach dem Essen tun.

Nebenwirkungen des Arzneimittels beeinflussen am häufigsten die Aktivität des Verdauungstrakts. Es kann zu Stuhlstörungen, Appetitlosigkeit, Übelkeit, manchmal begleitet von Erbrechen, Magenschmerzen und einem Metallgeschmack im Mund kommen. Alle diese Symptome erfordern kein Absetzen des Arzneimittels und vergehen normalerweise schnell. Allergische Reaktionen und Laktatazidose erfordern jedoch fachliche Beratung über die Möglichkeit einer weiteren medikamentösen Therapie.

Ja, egal wie gut das Medikament ist, die Verschreibung selbst oder anderer ist eine undankbare Aufgabe, da eine große Anzahl von Kontraindikationen für die Anwendung bei der Ernennung berücksichtigt werden muss. Hier ist nur eine kleine Liste von Pathologien, bei denen die Behandlung mit dem Medikament verboten ist: verschiedene Verletzungen der Leber und Nieren, schwere Infektionskrankheiten, Laktatazidose, akute Stadien von Herz- und Atemversagen, Herzinfarkt usw..

In jedem Fall sollte der Gebrauch verschiedener Medikamente, unabhängig von Ursache und Zweck, nur nach vorheriger Absprache mit dem behandelnden Arzt durchgeführt werden, damit der erwartete Nutzen der Einnahme des Medikaments im Vergleich zu dem dem Körper zugefügten Schaden nicht messbar gering ist.

Wie man in den Wechseljahren nicht besser wird?

Die meisten Ärzte und ihre Patienten neigen bei der Lösung des Problems des Übergewichts in den Wechseljahren immer noch nicht in Panik und wenden sich sofort hormonellen Medikamenten und Medikamenten gegen Fettleibigkeit und Diabetes zu. Wenn die üblichen nicht-hormonellen antiklimakterischen Pillen und Tropfen nicht helfen, müssen Sie auf interessante Nahrungsergänzungsmittel achten, die zum Gewichtsverlust beitragen, aber nicht als Arzneimittel für die Wechseljahre deklariert sind.

Lassen Sie uns über Nahrungsergänzungsmittel aus Deutschland (entwickelt von Farmaplant) unter dem allgemeinen Namen Modelform sprechen. Eines dieser Nahrungsergänzungsmittel "Modelform 40+" wurde speziell für Frauen mit Wechseljahren und Wechseljahren mit ihren Problemen entwickelt. Eines davon ist die Gewichtszunahme über 40 Jahre.

Das Medikament trägt zur wirksamen Normalisierung des hormonellen Gleichgewichts und Gewichts bei, kontrolliert den Appetit, verbessert den Zustand des Magen-Darm-Trakts und sorgt für eine allgemeine stärkende Wirkung..

Modellform 40+ - Komplexes Mehrkomponenten-Kräuterpräparat, verstärkt mit Kräutern, die Phytoöstrogene enthalten, was seine Verwendung in den Wechseljahren sehr nützlich macht.

Mal sehen, welche Art von einzigartiger Zusammensetzung uns die Modalform-Hersteller anbieten, dass ihr Medikament bei der Bekämpfung von Übergewicht in den Wechseljahren so wirksam ist. So sind Extrakte aus Bitterorange, Mispel Japanisch, Chaordium Momordiki und Forskolin genau wegen ihrer positiven Wirkung auf die Verdauung und den Stoffwechsel in der Zusammensetzung des Arzneimittels enthalten. Ihnen ist es zu verdanken, dass das Medikament den Appetit reduziert und den Fettabbau beschleunigt, wodurch verhindert wird, dass sie sich auf Bauch und Hüften niederlassen, wie dies häufig in den Wechseljahren der Fall ist.

Die Aufnahme von Flohsamen in die Ballaststoffe verlängert das Völlegefühl, was bedeutet, dass die Menge der aufgenommenen Lebensmittel reduziert wird. Und jetzt ist das Pulver von Pueraria in der Zusammensetzung des Arzneimittels zur Gewichtsreduktion in den Wechseljahren dank seiner Phytoöstrogene für die Normalisierung des hormonellen Hintergrunds verantwortlich, der während der Wechseljahre gestört wird.

Der Gewichtsverlust ist jedoch nicht der einzige positive Effekt von Modelform 40+. Die reichhaltige Zusammensetzung des Arzneimittels (eine separate Wirkung der einzelnen Komponenten sowie die Wirkung ihrer kombinierten Wirkung) trägt dazu bei, die Aktivität zu steigern und die Müdigkeit bei Frauen mittleren Alters zu verringern, den Verdauungstrakt und insbesondere den Darm zu regulieren, den Körper von schädlichen Substanzen und Toxinen zu reinigen und den Blutzucker zu senken.

Und der Extrakt aus Pueraria verleiht der Frau zusätzlich Kraft, wirkt allgemein stärkend auf den Körper, wirkt sich positiv auf die Fortpflanzungsorgane aus, stärkt das Herz-Kreislauf-System und normalisiert den Fettstoffwechsel (von der Leber produzierte oder von außen gewonnene Fette)..

Das Medikament ist in Form von Kapseln erhältlich, die vorzugsweise morgens während einer Mahlzeit oder unmittelbar danach verwendet werden und viel Wasser trinken. Die tägliche Dosis des Arzneimittels beträgt 1 Kapsel. Für eine 2-monatige Behandlung benötigen Sie 2 Packungen des Arzneimittels.

Dieses Nahrungsergänzungsmittel ist bei Frauen unterschiedlichen Alters sehr beliebt, was auf der hohen Wirksamkeit des Produkts im Kampf um die Schönheit der weiblichen Figur beruht.

Was an diesem Medikament angenehmer ist, ist, dass es praktisch keine Kontraindikationen für die Anwendung und Nebenwirkungen hat, was durch zahlreiche Bewertungen bestätigt wird. Allergische Reaktionen können nur vor dem Hintergrund einer erhöhten Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels beobachtet werden.

Fast alle im Artikel beschriebenen Tools erfordern eine kalorienarme Ernährung oder einige Lebensmittelbeschränkungen. Darüber hinaus hängt ihre Wirksamkeit in Bezug auf Gewichtsverlust direkt von der körperlichen Aktivität der Frau ab. Selbst mit den stärksten Medikamenten ist es sehr schwierig, Gewicht zu verlieren, wenn dieser Prozess durch ein Sofa, einen mit Fett glänzenden gebackenen Hals und ein gutes Stück Kuchen verlangsamt wird.

Für diejenigen, die strengen Lebensmittelbeschränkungen nicht standhalten können, können Sie den Phase-2-Kalorienblocker empfehlen, der die körpereigene Aufnahme komplexer Kohlenhydrate hemmt. Aber von ihnen bekommen wir den größten Teil der Kalorien, die dann in Form von Fettreserven auf Magen und Hüfte abgelagert werden. Die Wirkung dieses Arzneimittels kann mit der Wirkung des Xenical-Arzneimittels verglichen werden, bei dem Fette nicht vom Körper aufgenommen werden können, wodurch sie in nahezu ursprünglicher Form entfernt werden.

Das Medikament wird dreimal täglich als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen. Eine Einzeldosis beträgt 2 Tabletten. Für einen einmonatigen Kurs sind 1,5 Packungen Kalorienblocker erforderlich. Wenn der Effekt schwach ist, kann der Kurs wiederholt werden.

Laut Patienten kann die Einnahme des Arzneimittels mit Blähungen, Durchfall, falschem Stuhlgang und Stuhlinkontinenz einhergehen, aber Sie können sich praktisch auf das Essen beschränken.

Bevor Sie dieses Medikament jedoch zur Gewichtsreduktion in den Wechseljahren verwenden, sollten Sie mehr über Produkte auf Bohnenbasis erfahren, die das Amylaseenzym blockieren, das für den Abbau und die Absorption von Kohlenhydraten verantwortlich ist, zu denen dieses Nahrungsergänzungsmittel gehört. Zusammen mit den Profis haben sie viele Minuspunkte, von denen einer eine Verletzung der Verdauung von Nahrungsmitteln und der Magen-Darm-Pathologie darstellt.

Merkmale der Verwendung und Lagerung von Medikamenten zur Gewichtsreduktion in den Wechseljahren

Wie üblich gibt es bei pflanzlichen Präparaten zur Gewichtsreduktion in den Wechseljahren mit einem Minimum an Nebenwirkungen und Kontraindikationen keinen Grund zur Sorge. Solche Medikamente, die oft nicht mit Medikamenten, sondern mit der Kategorie der Nahrungsergänzungsmittel in Verbindung stehen, werden perfekt mit anderen Medikamenten kombiniert, ohne ihre Wirksamkeit zu beeinträchtigen.

Wenn wir über hormonelle Medikamente oder spezielle Medikamente zur Behandlung von Diabetes mellitus oder Adipositas sprechen, sollte der Arzt bei der Verschreibung die Empfehlungen anderer Spezialisten bezüglich der Verwendung von Medikamenten berücksichtigen. Schließlich können Arzneimittelwechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln nicht nur deren Wirksamkeit verringern, sondern auch die Gesundheit des Patienten beeinträchtigen und ziemlich vorhersehbare Reaktionen hervorrufen.

Wenn wir über die Sicherheit der Medikamente selbst sprechen, sollte die Einnahme des Arzneimittels gemäß der ärztlichen Verschreibung (in der richtigen Dosierung und auf eine bestimmte Weise) die negativen Auswirkungen auf den Körper minimieren. Wenn der Patient entscheidet, dass eine Erhöhung der Dosis die Geschwindigkeit des Erreichens des Ergebnisses erhöht oder das Ergebnis selbst verbessert, führen solche Experimente häufig zum Phänomen einer Überdosierung des Arzneimittels, und die Folgen können sehr unterschiedlich sein. Bevor Sie mit der Einnahme eines Arzneimittels beginnen, lesen Sie in den Anweisungen sorgfältig durch, welche Ergebnisse erzielt werden können, wenn Sie die Dosis durch eine Überdosis erhöhen, und entscheiden Sie dann, ob Sie das Risiko eingehen.

Mit homöopathischen Mitteln etwas einfacher, aber da sie Pflanzen mit Phytoöstrogenen enthalten, sollten Sie es auch nicht übertreiben, wenn auch nur, um nicht den gegenteiligen Effekt zu erzielen.

Wenn Sie über die Sicherheit verschiedener Medikamente zur Gewichtsreduktion in den Wechseljahren sprechen, müssen Sie verstehen, dass ihre Wirksamkeit und Unbedenklichkeit in direktem Zusammenhang mit den Lagerbedingungen und der Haltbarkeit dieser Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel stehen. Es ist definitiv unmöglich, verschiedene Medikamente mit einer abgelaufenen Haltbarkeit zu verwenden. Es besteht jedoch die Gefahr, dass das Medikament seine vorteilhaften Eigenschaften verliert und vorzeitig gesundheitsschädlich wird. Dies geschieht, wenn Sie die empfohlenen Lagerungsbedingungen nicht einhalten und diese Daten sich schließlich auf jeder Packung und manchmal auch auf dem Arzneimittel selbst befinden. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch und seien Sie gesund!