Haupt / Tampons

Was während der Menstruation zu laufen droht: die Meinung der Ärzte

Laufen hilft, Gewicht zu verlieren, fit zu bleiben und das Wohlbefinden zu verbessern. Körperliche Aktivität von angemessener Intensität ist immer vorteilhaft für den weiblichen Körper. Aber ist es möglich, mit der Menstruation zu laufen? Wie gefährlich es für ein Mädchen in einer besonderen Zeit ihres Lebens sein kann. Mit Beginn der Menstruation treten verschiedene Schmerzen und Beschwerden auf, aufgrund derer übermäßige Belastungen des Körpers ausgeschlossen werden müssen. Wenn Sie die körperliche Aktivität richtig normalisieren, können einige der Symptome der Menstruation gelindert werden..

Veränderungen im Körper während der Menstruation

Jeder Monat ändert sich so sehr, dass Sie Ihren gewohnten Lebensstil für 3-7 Tage anpassen müssen. Es ist notwendig zu verstehen, welche physiologischen Prozesse während der Menstruation ablaufen, um zu verstehen, wie sie den Körper beeinflussen. Dann wird es bereits möglich sein, zu Beginn des Menstruationszyklus über die Möglichkeit des Joggens nachzudenken.

Die Menstruation beginnt, wenn die Befruchtung des Eies nicht stattgefunden hat und der Uterus vom Endometrium gereinigt ist. Er verlässt die Gebärmutter mit Blut. Dieser Zeitraum ist auch durch eine Abnahme des Hämoglobinspiegels und der roten Blutkörperchen gekennzeichnet. All dies führt zu folgenden Konsequenzen (sie sind die Norm):

  • Schwäche tritt mit Unwohlsein auf:
  • Dehnungsschmerzen in verschiedenen Körperteilen;
  • Ausdauerreduzierung.

Jetzt können Sie verstehen, warum Sie während der Menstruation nicht laufen können. Bei all diesen Symptomen wäre es schließlich unvernünftig, sich zusätzlichem Stress auszusetzen. Schließen Sie körperliche Aktivität jedoch nicht vollständig aus Ihrem Tagesablauf aus, insbesondere wenn Sie regelmäßig joggen.

Durch den Verlust roter Blutkörperchen mit Hämoglobin beginnt der Körper Sauerstoff zu verlieren, was zu allgemeiner Schwäche führt. Laufen hilft, das Blut mit Sauerstoff zu sättigen, so dass Schwäche verschwinden muss.

Laufen während der Menstruation - die Vor- und Nachteile

Wenn Sie darüber nachdenken, wie nützlich oder schädlich das Laufen während der Menstruation ist, müssen Sie die Vor- und Nachteile abwägen.

Die positiven Seiten sind wie folgt:

  • Bewegung ist für den weiblichen Körper während der Menstruation von Vorteil;
  • Bei aktiver Bewegung (Laufen) werden im Körper Endorphine produziert, die die Stimmung verbessern und die Nervosität lindern.
  • Blut reichert sich mit Sauerstoff an, den es aufgrund kritischer Tage verliert;
  • Laufen kann Schmerzen und Krämpfe lindern, die mit der Menstruation einhergehen.
  • In einigen Fällen endet die Menstruation einen Tag früher, da der Körper unter dem Einfluss körperlicher Aktivität schneller reinigt.

Wenn alles vorbei wäre, würde jedes Mädchen zu Beginn ihres Menstruationszyklus einen Lauf machen. Um zu verstehen, ob es möglich ist, während der Menstruation zu laufen, müssen die negativen Folgen einer solchen Aktivität berücksichtigt werden.

  1. Übermäßige Aktivität kann sich negativ auf das Wohlbefinden auswirken. Wenn Sie an kritischen Tagen genauso viel laufen wie an normalen Tagen, warten Sie auf Probleme.
  2. Verschlimmerung verschiedener Krankheiten, bei denen man nicht laufen kann.
  3. Menstruationsstörungen, wenn mit Kontraindikationen ausgeführt.

Um das Wesentliche der negativen Folgen besser zu verstehen, müssen Fälle berücksichtigt werden, in denen das Laufen mit Menstruation unerwünscht ist.

Gegenanzeigen zum Joggen

Wir werden nicht alle Fälle berücksichtigen, in denen kein Laufen erforderlich ist. Wir konzentrieren uns auf diejenigen, die mit der Gesundheit von Frauen zu tun haben. Es ist notwendig, sich für eine Weile zu weigern, wenn während des Zeitraums:

  • reichliche Entladung;
  • Kopfschmerzen;
  • Schmerzen im Genitalbereich;
  • erhebliche Schmerzen in anderen Körperteilen.

Bei der Beantwortung der Frage, warum Sie während der Menstruation nicht laufen können, müssen Sie unbedingt gynäkologische Erkrankungen erwähnen. Es ist nicht möglich, alle Pathologien (Uterusmyome, Adenomyose usw.) aufzulisten, aufgrund derer Laufübungen kontraindiziert sind. Wenden Sie sich besser an Ihren Frauenarzt, der feststellt, ob dieses oder jenes Merkmal Ihres Körpers das Laufen während der Menstruation beeinträchtigt.

Es kann sinnvoll sein, einige Tage zu überspringen, um ab dem dritten Tag des Zyklus weiterzulaufen..

Gynäkologische Beratung

Ein Gynäkologe sollte die beste Freundin einer Frau sein, die einen normalen Zyklus und ein Minimum an Problemen mit ihren Perioden haben möchte. Es ist klar, dass nur wenige Menschen zum Arzt gehen möchten, um herauszufinden, ob es möglich ist, während der Menstruation zu rennen. Wenn in dieser Zeit alles in Bezug auf die Gesundheit von Frauen normal ist, können Sie nicht konsultieren. Es ist jedoch sehr ratsam, in folgenden Situationen einen Arzt aufzusuchen:

  • unregelmäßiger Zyklus;
  • seltsame Farbe der Entladung;
  • unterschiedliche Dauer und Intensität der Menstruation;
  • Regelmäßige Schmerzen an kritischen Tagen oder Schmerzen im ganzen Körper.

In all diesen Fällen kann etwas mit dem Körper nicht stimmen. Um dieses Problem bei laufenden Lasten nicht zu verschlimmern, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Monatliche Lauftipps

Nachdem Sie selbst entschieden haben, dass Laufen aufgrund der Ankunft von Monstern keinen Sinn macht, um eine Woche zu verschieben, müssen Sie verstehen, wie diese Klassen ablaufen sollten.

  1. Beim Joggen müssen Sie spezielle Tampons und Pads mit einem Gelabsorptionsmittel verwenden. Aufgrund des Laufens sollte das Sekretvolumen zunehmen.
  2. Sie können während der Menstruation laufen, wenn Sie die Intensität verringern und die übliche Distanz verringern.
  3. Wenn Sie einen Lauf wählen, müssen Sie andere Lasten (Schwimmen, Skifahren, Fitnessstudio usw.) aufgeben..
  4. Wechseln Sie nach dem Joggen die Damenbinde und duschen Sie.

Selbst an kritischen Tagen können Sie laufen, wenn Sie diese Punkte befolgen und wenn keine direkten Kontraindikationen vom Gynäkologen vorliegen.

Auf der Suche nach Schönheit lernten Frauen, auf verschiedene Tricks zurückzugreifen. Einer dieser Tricks ist Permanent Make-up, besser bekannt [...]

Mit Beginn der Menstruation müssen Mädchen ihren Lebensstil anpassen. In den meisten Tätigkeitsbereichen muss nichts geändert werden, aber einige Situationen [...]

Ungewöhnliche Entladungen während der Menstruation und zu jedem anderen Zeitpunkt geben Anlass zur Sorge. Orange Perioden sind selten, aber [...]

Das Auftreten einer unverständlichen Entladung einige Tage vor der Menstruation ist störend. Es ist verständlich, weil vorher nichts dergleichen entstanden war. Gelb [...]

Ist es möglich während der Menstruation zu laufen, unterschiedliche Meinungen

Viele Frauen wollen eine Figur halten, in guter Form und guter Laune sein und suchen nach bestimmten Programmen und Übungen, um die körperliche Gesundheit zu stärken. Einige gehen zum Trainer im Fitnessstudio, während andere schwimmen oder Aerobic betreiben. Aber die meisten Mädchen entscheiden sich dafür, für sich selbst zu rennen.

Langlaufsport ist schwer zu überschätzen. Beim Laufen, Training der Muskeln, Training des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems erfolgt gleichzeitig. Mädchen erhalten eine solide Ladung Lebhaftigkeit, werden von Übergewicht befreit usw. Und es spielt keine Rolle, wo der Unterricht stattfindet: im Fitnessstudio oder an der frischen Luft. Aber der Moment kommt, in dem das Mädchen / die Frau die sogenannten „kritischen Tage“ beginnt und sich sofort die Frage stellt: „Ist es möglich, während der Menstruation zu rennen?“

Die Reaktion des Körpers auf die Menstruation.

Sie können natürlich nicht alle Feinheiten der Reaktion des Körpers verstehen, sich auf Ihre Gesundheit oder die Meinung von Freunden, Nachbarn auf der Veranda oder Arbeitskollegen verlassen. Wenden Sie sich jedoch besser an Ihren Frauenarzt, der Sie nicht nur über die physiologischen Veränderungen im Körper informiert, sondern auch praktische Ratschläge gibt, was an „kritischen Tagen“ zu tun ist..

Aufgrund der Nichtbefruchtung eines reifen Eies durch die Spermien nimmt die Hormonkonzentration im Blut deutlich ab. In dieser Hinsicht nimmt die Durchblutung der Uterusschleimhaut ab. Die Folge ist die Schichtung und Trennung der alten Schleimhaut und der Aufbau frischer Schichten. Dieser Prozess wird von einem vaginalen Ausfluss in Form von Blut begleitet, der als Menstruation bezeichnet wird. Infolge des Blutverlustes sinkt der Hämoglobinspiegel stark, den inneren Organen fehlt Sauerstoff und die Frau fühlt sich unwohl. Ihr Puls beschleunigt sich, der Druck „springt“, ihre Reaktion verlangsamt sich, ihre Stimmung ändert sich oft.

Die Bluterneuerung jedes Mädchens verläuft individuell und kann von verschiedenen Symptomen begleitet sein: Wenn eines einen Zusammenbruch oder eine Müdigkeit hat, kann das andere diesen Prozess ertragen, ohne etwas davon zu bemerken. Trotzdem lohnt es sich nicht, sich zusätzliche Lasten zu geben.

Laufen während der Menstruation: Nutzen und Schaden.

Die Meinungen von Ärzten und Trainern zum Thema „Laufen oder nicht laufen während der Menstruation“ sind entgegengesetzt. Wenn die ersten drei „kritischen“ Tage der Ärzte nicht empfehlen, den Körper zusätzlich zu belasten, ist das Trainerteam der Ansicht, dass das Laufen an diesen Tagen ein positives Ergebnis hat, wenn die Kräfte korrekt verteilt werden. In jedem Fall entscheidet jeder Läufer diese Frage selbst, nachdem er alle Vor- und Nachteile des Laufens und der Bewertung seines Wohlbefindens eingehend untersucht hat.

Die Vorteile des Laufens.

Während des Laufs gelangt eine größere Menge Sauerstoff in den Blutkreislauf, was bedeutet, dass die Schmerzen reduziert werden und das Domänenbildungssyndrom leichter überwunden werden kann. Dies liegt daran, dass der Körper während des Trainings Endorphin (das sogenannte Hormon der Freude) produziert; Mädchen verbessern ihre Stimmung, Depressionen verschwinden. Trotzdem sollte das Laufen an kritischen Tagen langsamer sein als während des normalen Trainings. In diesem Fall müssen Hindernisse und Unebenheiten vermieden werden. Es ist auch notwendig, die Laufzeit auf 30-35 Minuten zu reduzieren. Wenn Sie diese einfachen Empfehlungen befolgen, ist das Ausführen hilfreich, weil:

  1. Aufgrund der verbesserten Durchblutung des Beckens verschwinden Schmerzen und Krämpfe.
  2. Die Arbeit des Nervensystems ist normalisiert, und daher verschwinden Nervosität, Depressionen und Stress sind leichter zu ertragen.
  3. Stoffwechsel wird sich verbessern;
  4. es wird eine Ladung Frische, Optimismus und Energie geben;
  5. Infolge zusätzlicher Belastungen beschleunigt sich die Ablösung der Schleimhaut, daher verläuft die Menstruation etwas schneller als gewöhnlich.

Trotz der positiven Eigenschaften des Laufens während der Menstruation gibt es mehrere negative Punkte.

Gegenanzeigen für das Laufen an kritischen Tagen.

Es ist notwendig, das Training auf bessere Zeiten zu verschieben, wenn:

  1. Die Menstruation geht mit starken Blutungen und Krämpfen einher. In diesem Fall wird ein Training nicht empfohlen, da die Anzahl der Sekrete zunehmen kann und die Schmerzen und Krämpfe stärker werden.
  2. Die Frau hat Schwindel, schlechte Gesundheit, Schwäche und Übelkeit.
  3. eine Frau hat Symptome einer urogenitalen oder gynäkologischen Pathologie, zum Beispiel Uterusmyome usw.;
  4. der Menstruationszyklus ist ernsthaft gestört;
  5. Die Frau hat Lethargie, Passivität und eine apathische Einstellung zum Training.
  6. Schmerzen in den Genitalien oder Ausfluss einer ungewöhnlichen Farbe.

Wenn eines dieser Symptome auftritt, müssen Sie das Training beenden und sofort einen Frauenarzt konsultieren, um negative Folgen zu vermeiden. Nur er kann einer Frau helfen, ihre Situation zu verstehen und die Frage zu beantworten: "Ist es möglich, während der Menstruation zu rennen?".

Kritische Lauftipps.

Jede Frau entscheidet für sich, während der Menstruation zu rennen oder nicht zu rennen. Wenn sie jedoch diese Frage beantwortet: „Ja, lauf“, sollte sie auf die Meinung erfahrener Sportler und Gynäkologen hören.

  1. Sie können mit jedem hygienischen Schutzmittel umgehen - einem Tampon oder einem normalen Pad mit maximaler Saugfähigkeit. In jedem Fall müssen Sie jedoch einen zusätzlichen Satz eines solchen Werkzeugs auf Lager haben.
  2. Während der Menstruation verstärkt sich das Schwitzen. Daher ist es notwendig, den richtigen Trainingsanzug zu wählen. Es sollte aus natürlichem Stoff bestehen, Luft frei durchlassen und schnell Feuchtigkeit aufnehmen können.
  3. Nein sagen! verbesserte Workouts. Laufen sollte Spaß machen, daher sollte das Laufen mit Ihrer Periode ruhig und ohne Eile sein und plötzliche Bewegungen vermeiden.
  4. Es ist erforderlich, die Reichweite um mindestens ein Drittel zu verringern und die Zeit auf 30 Minuten einzustellen.
  5. Laufen während der Menstruation ist am besten an der frischen Luft, am Ufer eines Flusses oder Sees oder in einem offenen Stadion. In diesem Fall fließt mehr Sauerstoff ins Blut, was sich positiv auf den Körper auswirkt..
  6. Wenn Sie Schmerzsymptome, Krämpfe, Übelkeit oder andere Unregelmäßigkeiten bemerken, müssen Sie aufhören zu laufen und ärztlichen Rat einholen..

Während der Menstruation steigt der Energieverbrauch im Körper einer Frau um 350-500 kcal / Tag. Für die schnellste Wiederherstellung der Kräfte ist es daher notwendig, die Ernährung sorgfältig auszugleichen. In diesem Fall sollte das Menü mehr Gerichte mit Vitaminen, Mineralien und Eisen enthalten, da deren Einschränkung in der Nahrung zu Schwäche und Schwindel führen kann..

Meistens versuchen Frauen morgens zu rennen. Aufgrund der Tatsache, dass die Menstruation am Morgen intensiver verläuft und es außerdem notwendig ist, nach dem Lauf zu duschen und die Hygieneprodukte zu wechseln, lohnt es sich, das Trainingsprogramm zu ändern und die Joggingzeit auf den Abend zu verschieben.

Vor Beginn der Menstruation können Sie mit einem Gynäkologen sprechen, über die Probleme sprechen, die das Mädchen beunruhigen, und um Rat fragen: Ist es sinnvoll, während des Menstruationszyklus unter Berücksichtigung des Gesundheitszustands zu laufen? Welche zusätzliche Belastung kann der Körper während dieser Zeit ausüben (Schwimmen, Gymnastik, Aerobic usw.)? Und erst danach eine konkrete Entscheidung treffen.

Ist es möglich, am ersten Tag der Menstruation zu laufen?

Jeder sollte eine Antwort auf diese Frage aus physiologischen Gründen geben. Die Redakteure der Website empfehlen ihrerseits, sich der Stimme zu enthalten. Besser weniger aktive Übungen machen..

Wenn die Menstruation besser ist, morgens oder abends zu laufen?

Auch hier wird der Zeitpunkt des Laufs von jedem aus dem individuellen Verlauf kritischer Tage ausgewählt

Was tun, wenn Ihr Magen nach einem Lauf schmerzt?.

Es gibt Zeiten, in denen eine Frau beim Laufen oder danach Schmerzen im Unterbauch bekommt. Wenn der Schmerz nicht zu stark ist und nicht oft auftritt, können Sie eine warme Kompresse mit gelöstem Salz in Wasser, ein gewöhnliches Heizkissen oder eine Flasche heißes Wasser auf Ihren Magen legen. Eine effektivere Methode ist die Einnahme eines Schmerzmittels. Gleichzeitig müssen Sie jedoch die Warnung der Ärzte beachten, dass übermäßiger Gebrauch von Medikamenten gesundheitsschädlich sein kann. Sie können auch auf die Methode der Aromatherapie zurückgreifen: Reiben Sie mit leichten Bewegungen vorsichtig ein paar Tropfen ätherischer Öle aus Kräutern aus Lavendel, Zimt und Minze in den Magen.

Wenn die Schmerzen nach dem Joggen ständig auftreten oder schwerwiegend sind, muss ein Arzt aufgesucht werden, da diese Symptome auf Probleme des Fortpflanzungssystems hinweisen. Nur ein Gynäkologe kann nach einer Reihe von Tests und einer vollständigen Untersuchung Empfehlungen zur Auswahl von Medikamenten für eine ordnungsgemäße wirksame Behandlung geben.

Was kann den Lauf ersetzen.

Es gibt Fälle, in denen Joggen erforderlich ist, aber aus medizinischen Gründen sind solche Klassen verboten. Sie können andere, einfachere, aber nicht weniger effektive Lastarten in Betracht ziehen:

  1. Die am besten unterstützten Yoga-Kurse an „kritischen“ Tagen;
  2. Mit dem gleichen Ergebnis und auf den gleichen Muskelgruppen wie beim Laufen wird Gehen angeboten;
  3. Morgenübungen können zu Hause durchgeführt werden, während einfachere, sanfte Übungen durchgeführt werden.
  4. Dehnungsschmerzen im Bauch und Dehnung helfen dabei, die Muskeln sorgfältig zu straffen.

Bevor Sie sich jedoch körperlich betätigen, müssen Sie einen Arzt konsultieren, um unerwünschte Folgen zu vermeiden.

Die Meinung von Ärzten über das Laufen während der Menstruation.

Ärzte in der Frage „Ist es möglich, an„ kritischen “Tagen zu laufen, haben unterschiedliche, manchmal völlig entgegengesetzte Sichtweisen. Dennoch wird kein einziger Arzt, der auch nur ein teilweises Verständnis der Sportmedizin hat, sagen, dass es ein kategorisches Verbot des Joggens während des Menstruationszyklus gibt. Es gibt kein solches Verbot. Da der Körper jeder Frau individuell ist, ist es notwendig, dieses Problem individuell anzugehen. Es gibt keine und keine Empfehlungen für alle Frauen. Nur eine regelmäßige ärztliche Untersuchung kann ein vollständiges Bild des Gesundheitszustands des Patienten vermitteln. Basierend auf dem Zeugnis und der Untersuchung wird der Arzt unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Menstruationszyklus und des allgemeinen Wohlbefindens der Frau das Laufen geben oder nicht erlauben. Oder empfehlen Sie heutzutage vielleicht, leichtere Sportlasten zu machen..

Ist es möglich, während der Menstruation zu laufen

Monatliche Lauftipps

Wenn die Frage "Ist es möglich, während der Menstruation zu laufen?" Die Frau bejaht sich selbst, es wird nicht überflüssig sein, den Rat erfahrener Läufer und Gynäkologen zu befolgen:

Vor dem Training müssen Sie sich mit Damenhygieneprodukten ausrüsten. Die Hauptempfehlung für sie ist ein Gelabsorptionsmittel im Inneren und maximale Saugfähigkeit. Sie können es sowohl mit einem Tupfer in der Vagina als auch mit der üblichen Unterwäsche tun - hier ist es für wen und wie bequem.
weil

Während der Menstruation nimmt das Schwitzen bei vielen Frauen zu. Daher sollte auf die Auswahl der „richtigen“ Kleidung geachtet werden - aus einem natürlichen, atmungsaktiven Stoff, der schnell Feuchtigkeit aufnehmen kann.
Kategorisch keine intensiven Workouts! Sie können während der Menstruation laufen, indem Sie den Prozess genießen: in ruhigem Tempo, Joggen, ohne plötzliche Bewegungen.
Die an normalen Tagen zurückgelegte Strecke sollte nun um ein Drittel verringert werden.
Um die Blutsauerstoffsättigung zu maximieren, ist Joggen an Menstruationstagen an der frischen Luft besser - in einem offenen Stadion, in einem Park / Platz usw..
Wenn Sie Schmerzen jeglicher Art verspüren, muss das Auftreten von Übelkeit, Atemnot, Muskelkrämpfen und Joggen gestoppt werden.

Erfahrene Trainer wissen, dass der Energieverbrauch im weiblichen Körper während der Menstruation um 300-500 kcal / Tag steigt. Daher ist eine richtige Ernährung, die zu einer schnellen Wiederherstellung der Kraft nach dem Joggen beiträgt, heutzutage besonders wichtig. Die Ernährung sollte von Gerichten mit einer großen Anzahl an Vitaminen und Mineralstoffen, einem hohen Anteil an Eisen, dominiert werden

Einschränkungen bei der Ernährung sind während des Trainings mit starkem Schwindel behaftet.

Die meisten Damen laufen am Morgen. Aber die Entlassung am Morgen ist zahlreicher, und niemand hat die Verpflichtung zum Duschen und Wechseln des Legens / Tampons nach einem Lauf aufgehoben. Daher sollte die Bequemlichkeit und Angemessenheit des morgendlichen Sports ernsthaft in Betracht gezogen werden..

Es ist nicht überflüssig, vor der Menstruation einen Arzt zu konsultieren - ob es sich lohnt, in den ersten Tagen des Zyklus zu laufen, wie es gesundheitsschädlich sein kann, ob es möglich ist, Joggen mit anderen Belastungen (Fitness, Schwimmen, Tanzen usw.) zu kombinieren..

So machen Sie das Laufen so nützlich wie möglich

Um die gesundheitlichen Vorteile des Laufens zu maximieren, müssen Sie bestimmte Regeln befolgen:

Ort und Zeit zum Laufen. Ein Stadion oder Park eignet sich am besten zum Training. An solchen Orten ist es normalerweise verboten, mit Hunden spazieren zu gehen. Außerdem fahren Autos nicht dorthin, sodass die Luft frisch und sauber gehalten wird, damit die Vorteile des Laufens maximiert werden. Wenn es keine Parks oder Stadien in der Nähe gibt, wird empfohlen, ruhige Straßen oder Gassen zu wählen, in denen kein starker Verkehr herrscht. Es wird empfohlen, morgens, vor dem Frühstück oder abends zu laufen - zu diesem Zeitpunkt ist der Körper am besten auf körperliche Aktivität vorbereitet.
Sich warm laufen. Bevor Sie mit dem Joggen beginnen, müssen Sie sich auf jeden Fall gut dehnen und dehnen. Neigungen und Wendungen des Körpers, Kniebeugen und Ausfallschritte verbessern die Durchblutung der Muskeln und verhindern Verstauchungen. Zusätzlich wird beim Aufwärmen der Gelenkschmierstoff freigesetzt, der die Gelenke vor Beschädigungen schützt..
Lauftechnik. Die Füße müssen richtig eingestellt sein, um unnötige Belastungen des Hüftgelenks, der Knie und der Wirbelsäule zu vermeiden. Beim Absenken des Beins ist es besser, den gesamten Fuß gleichmäßig aufzusetzen. Der Körper sollte leicht nach vorne geneigt gehalten werden, während das Schwingen während des Laufens nicht empfohlen wird. Es wird empfohlen, plötzliche Sprünge und hartes Absenken an die Oberfläche zu vermeiden. Die Hände sollten an den Ellbogen gebeugt sein, ihre Bewegung ist im Takt der Schritte frei. Einige Läufer ziehen es vor, ihre Hände überhaupt nicht zu bewegen - hier müssen Sie sich von Ihren eigenen Empfindungen leiten lassen und Handbewegungen auswählen, die am bequemsten erscheinen.
Atem. Während des Laufens müssen Sie mit Nase und Mund atmen. Wenn die Atmung verloren geht und der größte Teil der Luft mit dem Mund "geschluckt" werden muss, ist die Belastung zu hoch und Sie müssen langsamer fahren.
Impuls

Ebenso wichtig ist die Kontrolle Ihrer Herzfrequenz. Es wird empfohlen, einen einfachen Herzfrequenzmesser zu verwenden und sicherzustellen, dass der Puls während des Laufens 100-100 Schläge pro Minute nicht überschreitet

Wenn sich die Frequenz erhöht hat, muss sie reduziert werden, bis sich der Puls stabilisiert hat..
Dauer und Häufigkeit des Trainings. Setzen Sie sich nicht sofort anstrengenden Belastungen aus. Eine ungeschulte Person sollte mit 10-15 Minuten pro Tag beginnen und die Intensität und Dauer des Trainings schrittweise erhöhen. Intervallläufer sind empfohlene Intervallläufertechniken, bei denen sich mehrere Minuten Laufen mit mehreren Minuten Gehen abwechseln. Wenn Sie unangenehme oder schmerzhafte Empfindungen verspüren, müssen Sie das Training verlangsamen oder ganz beenden.
Schuhe und Kleidung. Um die Vorteile des Laufens zu maximieren, müssen Sie auf die richtige Kleidung und Schuhe achten. Sie sollten bequem sein, niemals den Körper drücken. Die besten Laufschuhe sind Sportschuhe mit speziellen stoßdämpfenden Polstern.
Ernährung. Eine Stunde vor dem Lauftraining ist es nicht ratsam zu essen. In extremen Fällen können Sie eine Banane, einen Apfel oder eine andere Frucht essen. Nach dem Unterricht müssen Sie mindestens eine Stunde warten, bevor Sie sich auf das Essen stützen. Vor dem Laufen sollten Sie keine Flüssigkeit trinken. Unmittelbar nach dem Training ist es ratsam, ein Glas sauberes Wasser zu trinken. Dadurch kann der Wasserhaushalt des Körpers zurückspringen..

Bevor Sie mit dem Joggen beginnen, müssen Sie einen Arzt konsultieren

Dies ist besonders wichtig für Menschen, die an chronischen Krankheiten jeglicher Art leiden. Bei einigen Krankheiten ist Joggen kontraindiziert.

Dazu gehören: eine akute Form von Infektionskrankheiten, Krankheiten oder Verletzungen des Bewegungsapparates, schwere Schäden an Blutgefäßen und Herz.

Die Meinung von Experten

Die Menstruation ist ein natürlicher Prozess für den Körper jeder Frau, der von folgenden Symptomen begleitet wird: Kopfschmerzen, Schmerzen im Unterbauch, allgemeines Unwohlsein. Darüber hinaus kann sich eine Frau depressiv fühlen und ihren Herzschlag beschleunigen.

Der Grund für diesen Zustand ist eine Abnahme des Hämoglobinspiegels der Frau sowie der roten Blutkörperchen. Der Körper einer Frau ist schlechter mit Sauerstoff angereichert, so dass die Ausdauer während des Trainings verringert wird und die Vertreterin viel schneller müde wird.

Das Stoppen des Joggens an kritischen Tagen ist nicht erforderlich. Sie müssen lediglich die Last anpassen.

Die Meinung der Ärzte

Wissenschaftler auf dem Gebiet der Medizin haben lange Zeit das Problem des Einflusses von körperlicher Aktivität auf die Menstruation untersucht und versucht herauszufinden, ob es möglich ist, während der Menstruation zu laufen. Die Experimente bildeten die Grundlage zu der Annahme, dass Joggen in kritischen Tagen nicht nur nicht verboten, sondern auch für Frauen nützlich ist. Diese Stellungnahme basiert auf folgenden Tatsachen:

  1. Die Fähigkeit solcher Belastungen, Schmerzen und Krämpfe im Unterbauch zu beseitigen, wurde nachgewiesen.
  2. Mäßiges Joggen beschleunigt den Stoffwechsel des Körpers und fördert die Produktion eines Hormons wie Endorphin.
  3. Dank des Laufens reinigt sich der Körper der schönen Hälfte der Menschheit während der Menstruation schneller, wodurch die Möglichkeit besteht, die Dauer kritischer Tage zu verkürzen.
  4. Langsames Joggen während der Menstruation verbessert die Durchblutung im Beckenbereich und baut Stress ab.

Laufen während der Menstruation einmal am Tag schadet der Gesundheit nicht, wenn eine Frau dem Tempo folgt (nicht zu abrupt erhöhen), auf die Landschaft achten und nicht auf verschiedene Unebenheiten treten. Diese Regeln sind notwendig.

Es wird empfohlen, die Trainingsintensität und deren Dauer zu verringern, indem die Laufstrecke und die Ladezeit auf eine Stunde pro Tag reduziert werden.

Der Grund, warum Sie während der Menstruation nicht laufen können, ist ein Anstieg des intraabdominalen Drucks, wodurch die Möglichkeit einer Störung des Endometriumtrennungsprozesses besteht.

In der prämenstruellen Phase ist auch Sport erlaubt.

Die einzige negative Folge des Laufens während der Menstruation kann eine Zunahme der Fleckenfülle sein. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie folgende Empfehlungen einhalten:

Verwenden Sie Körperpflegeprodukte mit einem hohen Schutz gegen mögliche Undichtigkeiten

Es können Pads oder Tampons sein, die eine Heliumbasis haben.
Sie müssen in bequemer und freier Kleidung laufen..
Es ist wichtig, Wasserverfahren an Menstruationstagen nicht zu vergessen. Wasser ist schließlich eine Energiequelle, die entspannt und Kraft gibt.
Wenn Sie nicht duschen können, verwenden Sie verschiedene Gele und Servietten, die für die Intimhygiene von Frauen entwickelt wurden

Es ist wichtig, solche Produkte von hoher Qualität und nur natürlich zu wählen.
Während der Menstruation müssen Sie sich körperlich betätigen, ohne den Pool oder die Sauna zu besuchen.
Vergessen Sie nach dem Training nicht, sich für die geleistete Arbeit zu loben. Aber die Förderung von süßen und fetthaltigen Lebensmitteln wird am besten beseitigt. Es ist erlaubt, getrocknetes Obst oder frisches Obst und Gemüse zu verwenden, Sie können auch süßen Tee mit Honig oder Zucker trinken. Diese Lebensmittel helfen, den Körper wiederherzustellen und ihm den ganzen Tag Energie zu geben..

Wählen Sie selbst, wann es bequemer und bequemer ist, ein Training zu beginnen (morgens oder abends), da dies eine Frage der individuellen Präferenz ist. Überlegen Sie, ob es möglich ist, am Ende Ihres Trainings zu duschen und sich an die Arbeit zu machen, wenn Sie lieber morgens joggen.

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie die Strg-Eingabetaste.

Beim Joggen ist verboten?

Der Hormonspiegel im Blut während der Menstruation ist signifikant reduziert. Aufgrund der Abnahme der Blutversorgung beginnt das Endometrium der Gebärmutter allmählich zu peelen und abzustoßen. Zerstörte Gefäße halten kein Blut und es beginnt aufzufallen (Menstruation).

Zu diesem Zeitpunkt wird der Körper die alte Membran los und sammelt eine neue Schicht des Endometriums an. Dieser Moment ist wichtig, da das Hämoglobin zu diesem Zeitpunkt abnimmt und daher die Sauerstoffversorgung des Körpers abnimmt.

Es gibt einige Veränderungen im Wohlbefinden - der Puls beschleunigt sich, der Druck kann abnehmen, die Reaktionen werden langsamer, die Stimmung ändert sich. Hohe Energiekosten sind erforderlich, so dass viele Frauen eine besonders schwere Last in Betracht ziehen und es vorziehen, sich vom Training zu entspannen. Eine solche Meinung ist jedoch längst überholt. Es ist bewiesen, dass eine richtig normalisierte Last nützlich und notwendig ist und nicht nur möglich.

In der Physiologie ist die Menstruation ein normaler Prozess, dies ist keine Pathologie. In der fernen Vergangenheit war das Laufen und Gehen während der Menstruation nicht verboten, ebenso wie die Arbeit selbst. In Schulen bevorzugen Lehrer jedoch, dass Mädchen im Teenageralter während der Menstruation vom Sportunterricht befreit werden.

Dies ist gerechtfertigt, da die Bildung von MC (Menstruationszyklus) innerhalb von 1,5 bis 2 Jahren während der Pubertät erfolgt.

Körperliche Aktivität im Sportunterricht kann in Zukunft zu einem Versagen des Zyklus und seiner Unregelmäßigkeit führen. In diesem Fall muss die Menstruation durch Hormontherapie künstlich "abgestimmt" werden, was in der Pubertät sehr unerwünscht ist.

Darüber hinaus hat der Körper bereits einen hormonell instabilen Hintergrund. Schwindel, verminderter Druck, Kopfschmerzen und verminderter Muskeltonus sind häufig. Manchmal verursacht der Beginn der Menstruation starke Schmerzen in den Eierstöcken. Daher ist es zu diesem Zeitpunkt besser, den Körper eines Teenagers nicht zu belasten.

Was sind Kontraindikationen, was kann ersetzt werden?

Laufen Sie kategorisch nicht:

  1. Wenn die Menstruation lange Zeit stark vergeht und von scharfen Krämpfen begleitet wird. Übung erhöht die Intensität von Sekreten und Schmerzen.
  2. Bei schweren Beschwerden während der Menstruation: Schwindel, Schwäche, Übelkeit und allgemeines Unwohlsein.
  3. Bei bestehenden gynäkologischen Erkrankungen: Adenomyose oder Uterusmyome, Salpingitis usw..
  4. Wenn schwerwiegende Menstruationsstörungen vorliegen.

Wichtig! Wenden Sie sich besser an Ihren Frauenarzt und besprechen Sie mit ihm die Möglichkeit des Joggens. Ein guter Ausweg besteht darin, am 3. Tag des Zyklus wieder zu laufen.

Wenn eine Frau aus Gewohnheit nicht auf körperliche Aktivität verzichten kann, der Arzt jedoch das Joggen während der Menstruation verboten hat, können Sie andere Alternativen wählen:

  1. Die beste Option in diesem Fall ist, dass Ärzte Yoga in Betracht ziehen. An kritischen Tagen ist es am sanftesten für den Körper.
  2. Gehen - es sind die gleichen Muskelgruppen beteiligt wie beim Laufen.
  3. Leichte Morgenübung zu Hause.
  4. Dehnen - es streckt und strafft die Muskeln, lindert ihren Krampf.

In jedem Fall sollte eine alternative Wahl den Körper schonen.

Vorteile und Nachteile

Die meisten Mädchen fühlen sich während ihrer Periode viel schlechter als an normalen Tagen. Während dieser Zeit kann der Blutdruck sinken oder steigen, die Stimmung kann sich verschlechtern, Magenschmerzen. Daher haben einige Mädchen keine Lust, Sport zu treiben, und sie denken nicht einmal darüber nach, ob es möglich ist, während der Menstruation zu laufen.

Gleichzeitig trainieren heutzutage fast Profisportler weiter. Viele von ihnen sagen, dass dies ihnen hilft, mit dem prämenstruellen Syndrom umzugehen, und dass sie die Menstruation leichter tolerieren können, wenn sie das Joggen nicht verpassen..

Die Vorteile des Laufens

Früher war Sporttraining an kritischen Tagen gefährlich für die Gesundheit von Frauen. Darin liegt etwas Wahres: Der Körper ist geschwächt und die Belastung hält schlimmer aus. Aber langsames Laufen, besonders für Mädchen, die seit einiger Zeit regelmäßig trainieren, ist keine große Belastung. Daher schadet es nicht nur nicht, sondern verbessert auch den Zustand.

Was ist nützlich zum Joggen während der Menstruation:

  • Verbessert die Durchblutung. Aufgrund von Druckabfällen, die durch hormonelle Veränderungen, Schwäche und Apathie verursacht werden. Aber beim Laufen beschleunigt sich der Blutfluss, der Druck normalisiert sich, was dazu beiträgt, sich sofort besser zu fühlen. Manchmal nehmen sogar Bauchschmerzen ab.
  • Beim Laufen atmen wir tiefer. Mit der Menstruation sinken normalerweise die Hämoglobinspiegel und die Anzahl der roten Blutkörperchen nimmt ab. In Kombination mit einem verminderten Gefäßtonus führt dieses Phänomen zu Sauerstoffmangel. In den meisten Fällen ist es nicht ausgeprägt, schafft jedoch zusätzliche Schwierigkeiten, die das normale Funktionieren des gesamten Organismus beeinträchtigen. Nach kurzer Zeit können Sie das Problem beheben..
  • Bei mäßiger körperlicher Anstrengung, einschließlich Laufen, wird Endorphin produziert - das „Hormon der Freude“. Dies verbessert die Stimmung, die Sie an kritischen Tagen mehr denn je brauchen, erheblich.
  • Lenkt von Beschwerden ab. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie in der Natur laufen.

Die häufigsten Gründe, warum Ärzte das Joggen an kritischen Tagen kategorisch verbieten können, sind nachstehend beschrieben..

Kontraindikationen

Während der Menstruation muss eine Frau sehr aufmerksam auf ihren Zustand sein und darf keine sportlichen Leistungen von sich verlangen. Es muss daran erinnert werden, dass selbst bei derselben Frau in verschiedenen Zyklen ihr Wohlbefinden unterschiedlich sein kann. Wenn Sie im letzten Monat gelaufen sind, bedeutet dies nicht, dass diese Art von Ladung im aktuellen Zyklus Freude bereiten wird. Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht ins Stadion gehen möchten, können Sie den Lauf vorübergehend durch eine andere, ruhigere Sportart ersetzen, z. B. Yoga oder Aerobic.

In welchen Fällen können Sie nicht ausführen:

  • Schwere Menstruation: Blutdruck steigt oder fällt stark, Kopfschmerzen und Schwindel, Bauchschmerzen, Übelkeit, keine Kraft, um alltägliche Aufgaben zu erledigen.
  • Während des Laufs gibt es Bauchschmerzen, Kopfschmerzen und plötzlich Schwindel.
  • Es gibt nicht den geringsten Wunsch zu rennen.
  • Bei einer noch unbedeutenden Belastung steigt das Risiko von Uterusblutungen. Wenn die Entladung normalerweise reichlich ist, sollten Sie daher nicht laufen, bis der Arzt dies zulässt. Sie sollten das Training auch beenden, wenn die Entladungsintensität erheblich zugenommen hat..
  • In keinem Fall sollten Sie ein intensives Training durchführen.

Wenn Sie nicht unabhängig feststellen können, ob Sie Kontraindikationen haben, ob Sie während der Menstruation joggen können oder nur auf Nummer sicher gehen möchten, wenden Sie sich an einen erfahrenen Gynäkologen.

Urlaub oder Kampf?

Wenn Sie herausfinden, dass Laufen für Sie nicht kontraindiziert ist und Sie nun möchten, dass Laufen von Vorteil ist, müssen Sie sich für die Strategie Ihrer Läufe entscheiden: Laufen als Urlaub oder Laufen als Kampf.

Abhängig von Ihrer Einstellung und Trainingssimulation produziert Ihr Körper verschiedene Hormone, die Ihre Gesundheit auf unterschiedliche Weise beeinflussen..

In Russland wird eine Sportkultur aktiv geformt. Jeder möchte mehr und schneller laufen, an allen Rennen im Distrikt teilnehmen und seinen persönlichen Rekord endlos aktualisieren. Wenn Sie die ganze Zeit in einem so intensiven Modus trainieren, ist das Laufen für die Gesundheit nicht mehr nützlich. Anstelle des gewünschten Endorphins werden wir unseren Körper zunehmend ermüden, indem wir Cortisol (Stresshormon) produzieren. Und dann wird Sport statt Urlaub für uns zu einem völligen Stress und Kampf. Dieses Modell des Trainingsprozesses verletzt und demotiviert..

Bei der Auswahl einer bestimmten Laufstrategie ist es wichtig, sich an die richtige Wiederherstellung zu erinnern. Versuchen Sie niemals das Training erfahrener Sportler! Profisportler trainieren, entspannen, essen und trainieren dann wieder

Und Amateure - trainieren, wollen den Halbmarathon von 1 Stunde 30 Minuten oder die „Top Ten“ von 35 Minuten laufen, während sie noch zur Arbeit gehen, erledigen Hausarbeiten, was bedeutet, dass sie nicht a priori eine vollständige Genesung erhalten können. So treiben sie ihren Körper in schreckliche Zustände chronischer Müdigkeit.

Profisportler trainieren, ruhen sich aus, essen und trainieren dann wieder. Und Amateure - trainieren, wollen den Halbmarathon von 1 Stunde 30 Minuten oder die „Top Ten“ von 35 Minuten laufen, während sie noch zur Arbeit gehen, erledigen Hausarbeiten, was bedeutet, dass sie nicht a priori eine vollständige Genesung erhalten können. So treiben sie ihren Körper in schreckliche Zustände chronischer Müdigkeit..

Ein positives Laufmodell ist eine kompetente Erholung.

Damit Joggen vorteilhaft ist, muss Stress dosiert werden. Qualitative Erholung ist erforderlich: Schlafen Sie mindestens 8 Stunden.

Laufen und Psychologie

Laufen kann einen signifikanten positiven psychotherapeutischen Effekt haben. Es ist bekannt, dass Joggen ein ausgezeichnetes Antidepressivum ist, das Sie mit Energie und Positivität erfüllt und Ihre Schlafprobleme behandelt (natürlich, wenn Sie nicht direkt vor dem Schlafengehen, sondern mindestens einige Stunden vorher laufen)..

Was ist eine Uhr für das Laufen mit GPS zu wählen: eine Übersicht der besten

Auswahl eines Herzfrequenzmessgeräts für die Ausführung von Geonaute: Überprüfung und Modellpalette

Darüber hinaus ist bewiesen, dass sich das Laufen am Morgen oder am Abend in der Verbesserung der intellektuellen Fähigkeiten von Sportlern manifestiert. Dies ist auf eine verbesserte Durchblutung des Gehirns zurückzuführen, die die Intelligenz stimuliert und die Intuition erhöht..

Jetzt wissen Sie, warum Laufen schädlich ist und warum es nützlich ist und was getan werden muss, damit Laufen immer nur Vorteile bringt und Ihren Körper nicht verletzt.

Trinkgeld
Unter strikter Einhaltung der oben aufgeführten Regeln bringt Ihnen das Laufen nur unbestreitbare Vorteile, und beim täglichen Training fühlen Sie sich wunderbar, verbessern Ihre Stimmung und bleiben immer schön und jung.

Video. Joggen Nutzen oder Schaden

Ist es möglich, jeden Tag zu laufen

Seid vorsichtig:
Zu hartes Laufen ist genauso gesundheitsschädlich wie auf der Couch zu liegen und überhaupt kein körperliches Training zu absolvieren

Und ich erzähle Ihnen eine weitere interessante Geschichte. Irgendwie bin ich in einen Budget-Fitnessclub gegangen, so günstig, dass sie nicht einmal einen einfachsten Track hatten. Als ich eine Frage stellte, wo ich laufen soll? Worauf sie mir geantwortet haben, ja du, dass es schädlich ist zu rennen!

Jeder hat von den gesundheitlichen Vorteilen des Laufens gehört. Diese Münze hat aber auch einen Nachteil. Beispielsweise wird allgemein angenommen, dass das Laufen die Gelenke und die Wirbelsäule ernsthaft belastet. Denken Sie, dass Laufen eher ein Vorteil oder ein Schaden ist? Vielleicht sollten Sie sich auf das Gehen beschränken.?

Menstruation

Laufen ist eine großartige Möglichkeit, gesund zu werden und fit zu bleiben. Während dieses Prozesses sind viele Muskelgruppen beteiligt, überschüssige Kalorien werden effektiv verbrannt, Ausdauer wird entwickelt.

Wenn eine Frau an chronischen Krankheiten leidet, sind solche Belastungen nur nach Rücksprache mit einem Arzt zulässig. Andernfalls kann Sport schädlich sein und keinen Nutzen bringen. Aktive körperliche Aktivität, Unterricht im Fitnessstudio sind verboten, wenn Adenomyose, Uterusmyome und eine Reihe von gynäkologischen Pathologien diagnostiziert wurden. Viele Frauen sind daran interessiert, ob es möglich ist, während der Menstruation in Gegenwart solcher Pathologien zu laufen, wenn keine anderen Belastungen vorliegen.

Ärzte sagen, dass moderate Aktivität nur der Frau zugute kommt. Die Dauer der Menstruation und die Menge der Entladung können abnehmen, ein Teil der unangenehmen Symptome dieser Periode wird verschwinden. Um nicht zu schaden, sondern den Körper zu verbessern, sollten Sie joggen. Während dieser Zeit sollte der Unterricht kurzfristig sein und keine Ausdauer und hohe Konzentration erfordern.

Spezialisten haben verschiedene Empfehlungen zum Joggen während der Menstruation:

Eine Frau sollte bequeme Hygieneprodukte verwenden. Es sollte keine Beschwerden geben. Erfahrungen mit Flecken auf der Kleidung und möglichen Undichtigkeiten machen nicht einmal kurzfristig effizient.
Langstreckenläufe sollten bis zum Ende der Menstruation belassen werden.
Sportbekleidung muss sorgfältig ausgewählt werden. Es sollte so bequem wie möglich sein. Wenn es Bewegungen abfängt, den Körper (insbesondere den Bauch) zieht, muss es aufgegeben werden und einen bequemeren Anzug wählen

Es sollte auf den Stoff geachtet werden, er sollte Feuchtigkeit aufnehmen.
Während der Menstruation ist es besser, an der frischen Luft in den Park, ins Stadion zu laufen und den Körper mit nützlichem Sauerstoff zu sättigen. Nach der Regel ist es besser, im Fitnessstudio auf einem Laufband zu trainieren.
Sie müssen nach einem Lauf duschen.

Hygieneverfahren während der Menstruation sind äußerst wichtig. Während dieser Zeit können pathogene Mikroben, die verschiedene Krankheiten hervorrufen, leicht in die Vagina gelangen.
Wenn Ihr Appetit nach einem Lauf aufwacht, beschränken Sie sich nicht. Natürlich sollten Fast Food, andere schädliche und fetthaltige Lebensmittel am besten beiseite gelassen werden, aber Ihre Lieblingssüßigkeiten, gesunde Früchte, Fleisch und Fisch müssen verzehrt werden, um den Körper mit den notwendigen Substanzen zu sättigen. Starke Essbeschränkungen können Schwindel und Ohnmacht beim Laufen verursachen.

Das Auftreten von Unbehagen beim Joggen, Übelkeit, Schwäche und Schwindel spricht für eine Sache: Sie müssen die Aktivität beenden und sofort nach Hause zurückkehren. Die Erhaltung der Gesundheit steht an erster Stelle, und Sie können nach ein paar Tagen wieder zum Training zurückkehren.

Beachten Sie den Tagesablauf!

Eine weitere wichtige Voraussetzung, um den Körper nicht zu schädigen, ist die Einhaltung individueller Biorhythmen.
Es gibt nichts Schöneres als einen leichten Lauf... wann - morgens oder abends? Eine vorschnelle Lösung für dieses Problem kann ebenfalls schädlich sein. Der beste Weg, um die richtige Trainingszeit zu wählen, ist die Orientierung nach Ihrem eigenen Biorhythmus, der Zeit der meisten Aktivität, dh nach dieser „Eulen“ -Person oder „Lerche“.

Wenn die Eule einen morgendlichen Lauf macht, befindet sich das Training in den meisten Fällen im Modus "Wann ist alles vorbei?". In diesem Moment glaubt die Eule nur, dass es zum Laufen notwendig war, zu früh aufzustehen, um ihre eigene Lethargie und Schläfrigkeit zu überwinden. Eine solche Stimmung kann durchaus dazu führen, dass die laufende „Eule“ nicht der Lauftechnik folgt und das Wohlbefinden kontrolliert, sondern gereizt wird und ein solches Training praktisch keinen Nutzen bringt. Und umgekehrt - ein Abendlauf im Moment der Kraftsteigerung gibt der „Eule“ Selbstvertrauen und die Welt wird in positiven Farben gemalt.

Gleichzeitig träumt die in der Nachbarschaft rennende „Lerche“ davon, wie man die Distanz zum Ende bringt und so schnell wie möglich ins Bett geht. Die Situation ist umgekehrt, aber das Ergebnis ist das gleiche.

Ist Laufen in diesen Fällen schädlich? Natürlich. Und vor ihm verblassen diese theoretischen Berechnungen, über die die Physiologen diskutieren: Welches Training ist nützlicher - morgens oder abends.