Haupt / Krankheit

Warum während der Menstruation der Druck zunehmen oder abnehmen kann, mögliche Sprünge

Schwindel oder pochende Schmerzen in den Schläfen - ein sicheres Zeichen für den Beginn der Menstruation. Die Schuld für die steigenden Hormone, die den Blutdruck (BP) beeinflussen. Darüber hinaus treten merkliche Änderungen manchmal kurz vor dem Eintreffen kritischer Tage auf und dauern bis zu ihrem Ende an.

Warum dies passiert und wie man sich verhält, wenn die ersten Anzeichen von Bluthochdruck oder Hypotonie auftreten?

Merkmale der Pathologie an kritischen Tagen bei Frauen
Prämenstruelles SyndromDas Krisensyndrom äußert sich in unregelmäßigem Blutdruck, Panikattacken, Kompression in der Brust, kalten Extremitäten, Kopfschmerzen und Herzklopfen.
Verzögerung der MenstruationDas Hauptzeichen der Schwangerschaft. Die Belastung der Venen und Blutgefäße und damit der Bluthochdruck.
Diagnose von PMSAnamnese, Urinanalyse, Ultraschall der Brustdrüsen und Nieren, Rücksprache mit einem Neurologen.
Effektive BehandlungPsychotherapie, medizinische Ernährung, Bewegungstherapie, Medikamente (Beruhigungsmittel, Antidepressiva, Vitamine und Sexualhormone).

Ursachen für Druckänderungen während der Menstruation

Symptome und Ursachen von Bluthochdruck während der Menstruation hängen von der vorherrschenden Form des physiologischen Prozesses der Eireifung ab. Somit können folgende Eigenschaften angegeben werden:

  1. Für die Krisenform sind solche Manifestationen wie ein Gefühl der Fülle der Blase, Eitelkeit, Schmerz im Herzbereich charakteristisch. Während der Menstruation sind signifikante Blutdruckunterschiede nicht ausgeschlossen..
  2. Die Hauptmanifestation der ödematösen Form ist die Flüssigkeitsretention im Körper, begleitet von Verstopfung, Symptomen von Übelkeit und einem seltenen Harndrang. Ähnliche Symptome tragen auch zu hohem Blutdruck bei..
  3. Es gibt eine andere Form - kephalgisch, sie ist durch Manifestationen des VSD-Typs gekennzeichnet. Bei dieser Form treten Schmerzen im Bereich des Herzens unterschiedlicher Schwere und Intensität sowie signifikante Herzrhythmusstörungen (Herzklopfen) auf. Ein Anstieg des Blutdrucks tritt am häufigsten auf, Tropfen treten fast nie auf.

Es gibt eine sehr interessante Funktion, die in diesem Artikel nicht ignoriert werden kann: Viele Frauen bemerken, dass sie in den Wechseljahren viel mehr in ihrer Brust brennen und sich schwindelig fühlen. Auch hier ist es fast unmöglich, dieses Phänomen aus physiologischer Sicht zu erklären. Höchstwahrscheinlich gibt es einige hormonelle Störungen, die zu all diesen Veränderungen führen, aber niemand kann zuverlässig etwas darüber sagen.

Der Druck während der Menstruation kann sowohl niedrig als auch hoch sein. Es gibt keine einzige Standardverletzung dieser Konstante, und niemand kann zuverlässig sagen, womit genau dies verbunden sein kann und warum bei einigen Frauen der Druck während der Menstruation um 10 bis 20 Indikatoren ansteigen kann und bei anderen im Gegenteil abfällt. Einige Wissenschaftler glauben beispielsweise, dass eine Abhängigkeit von der Konstitution des Körpers besteht - bei asthenisch gebauten Mädchen steigt der Druck viel stärker an, und selbst wenn Sie Valocordin mit Kaptopress trinken, tritt monatlich immer noch Bluthochdruck auf.

Konzentrieren Sie sich auf die Tatsache, dass die Verknüpfung des Blutdruckanstiegs nur mit der Menstruation nicht immer logisch ist, weil Andere Veränderungen im Prozess der lebenswichtigen Aktivität des Organismus können dazu beitragen. Trotzdem wird die Beziehung zwischen den Druckindikatoren und den Perioden des Zyklus bestimmt, daher muss eine Frau bereit sein für Blutdrucksprünge während der Menstruation.

Ist es gefährlich

Nachdem wir herausgefunden haben, warum der Druck vor und während der Menstruation steigt, können wir sagen, dass solche Sprünge eine Folge einer normalen Veränderung des hormonellen Hintergrunds sind. Dies ist der Mechanismus, mit dem sich der Körper auf die Schwangerschaft vorbereitet..

Aber zu hoher Druck oder seine lange Verzögerung nach der Menstruation spricht von Krankheiten. Osteochondrose, ein Ungleichgewicht im Wasserhaushalt, Erkrankungen des Herzens oder des Magen-Darm-Trakts sind weit entfernt von einer vollständigen Liste von Krankheiten, die diesen Zustand verursachen.

Druckschwankungen vor der Menstruation

Die Dynamik des Druckindikators während der Menstruation bei allen Frauen zeigt sich auf unterschiedliche Weise. In vielen Fällen steigt es vor der Menstruation und bereits während der Menstruation - es nimmt ab.

Während der zweiten Phase des Menstruationszyklus steigt die Konzentration des Hormons Progesteron im Blut von Frauen an. Die Wirkung dieses Hormons trägt dazu bei, ideale Bedingungen für die Entwicklung der Eizelle zu schaffen. Progesteron bereitet die Gebärmutter vor und fördert die Bildung (Bildung) der Endometriumschicht. Eine weitere sehr wichtige Rolle von Progesteron besteht darin, dass es die glatten Muskeln der Gebärmutter entspannt und Hindernisse für die Abstoßung des fetalen Eies schafft. Zu diesem Zeitpunkt fördert Progesteron das Auftreten neuer Blutgefäße, die für die erfolgreiche Geburt eines Babys notwendig sind. Um eine qualitativ hochwertige Durchblutung in so vielen Gefäßen zu gewährleisten, steigt der Blutdruck. Dies bedeutet, dass der Druckanstieg vor Beginn der Menstruation von der Wirkung von Progesteron abhängt, und dies ist die Norm.

Häufige pathologische Symptome bei der Menstruation sind das Ergebnis signifikanter hormoneller Veränderungen, die während der Reifung und des Austritts des Eies aus dem Follikel auftreten.

Diät

Um den Druck während des PMS und der Menstruation zu stabilisieren, werden Medikamente und Volksheilmittel verwendet. Es lohnt sich auch nicht, die nützlichen Eigenschaften einer richtig ausgewählten Diät zu ignorieren. Bei Hypotonie sollten angereicherte Lebensmittel mit viel Ballaststoffen gegessen werden..

Gewürze und Gewürze werden empfohlen. Dies ist eine seltene Bedingung, wenn würzige, salzige und saure Gerichte nicht nur erlaubt, sondern auch gezeigt werden. Lebensmittel, die die Geschmacksknospen reizen, aktivieren den Tonus des Körpers, erhöhen den Druck, den Appetit und die Stimmung während der Menstruation. Äpfel, Zitrusfrüchte, Kiwi helfen gut.

Sie sollten Suppen auf starken Fisch- und Fleischbrühen verwenden. Erlaubt schnelle Kohlenhydrate (Honig, Schokolade) in Kombination mit einer Sportlast. Backwaren sollten jedoch nicht missbraucht werden. Sie geben keine Wirkung und keinen Nutzen..

Gefäßveränderung vor der Menstruation

Alle Frauen am Vorabend der Menstruation spüren die charakteristischen Anzeichen von PMS. In vielen Fällen sind sie mit einem variablen Zustand der Blutgefäße verbunden. Kopfschmerzen sind eines der Hauptzeichen vor der Menstruation. Es tritt etwa 7 Tage vor Beginn der Menstruation auf und kann durchaus ein Indikator für Bluthochdruck sein..

Jetzt gibt es eine aktive Propaganda der Droge namens "Novaring" - dies ist ein Verhütungsmittel, dessen Wirkung sich aufgrund der hormonellen Wirkung entwickelt. Der Hersteller bietet dieses Mittel jedoch als "Garantie für die Beseitigung" aller unerwünschten Symptome an, die sich nur mit der Menstruation entwickeln können. Tatsächlich wird dieses Mittel nichts außer einer ungewollten Schwangerschaft retten, und es kann nicht a priori retten - dies sind die Merkmale seines Wirkmechanismus. Glauben Sie mir, selbst wenn Sie Novaring einen Monat lang anwenden, werden Sie keinen Anstieg oder Abfall des Drucks bemerken..

In den Prozess der Menstruation sind viele Systeme involviert. Bevor es beginnt, wird dank des Hormons Progesteron eine Flüssigkeit im Körper einer Frau gesammelt. Schwellungen komprimieren die Blutgefäße, beeinflussen die Nervenenden und erhöhen die Gefäßaktivität. Sie verengen sich, was zu einem erhöhten Druck führt.

Der Druck kann ansteigen und große Angst verursachen, wenn während der Menstruation starker Kaffee getrunken wird (und nicht nur steigt, sondern auch von niedrigen zu hohen Werten „springt“ und umgekehrt). Außerdem steigt in solchen Situationen der Puls sehr häufig an (ein Anstieg dieses Indikators erfolgt bis zu 100-110 Schlägen pro Minute). Wenn der Hirndruck gestört ist, treten stechende Schmerzen im Ohr auf. In solchen Situationen den Druck zu senken ist eine sehr schwierige Aufgabe, da er sehr vorsichtig gesenkt werden muss, da er viel niedriger als normal fallen kann.

Schwere Kopfschmerzattacken - Migräne, weisen ebenfalls auf hohen Druck hin. Infolge hormoneller Veränderungen erweitern sich die Gefäße vor Beginn der Menstruation und verengen sich dann stark. Das Blut pulsiert aktiv, der Druck steigt an. Während der Menstruation steuert Progesteron das Fortpflanzungssystem. Es macht das Endometrium weich und schafft so ein günstiges Umfeld für ein befruchtetes Ei. Es verbessert die Blutversorgung der Beckenorgane aufgrund von Vasodilatation. Da Progesteron im Blut ist, wirkt das Hormon auf alle Organe des weiblichen Körpers.

Der Druck während der Menstruation steigt, was nicht nur bei Bluthochdruck, sondern auch bei Frauen mit guter Gesundheit beobachtet wird. Der Hauptgrund für solche Veränderungen sind hormonelle Veränderungen, die aufgrund der individuellen Reaktion der Gefäße schwierig sein können. Manchmal ist es sogar schwierig, einfach aus dem Bett zu kommen.

Druck nach der Menstruation

Nach dem Ende der Menstruationstage verschwindet der Großteil des unangenehmen Symptoms und die Gesundheit der Frau (es wäre richtiger zu sagen - Lebensqualität) verbessert sich. Der Druck nach kritischen Tagen kann jedoch immer noch von den normalen Indikatoren in Richtung Zunahme oder Abnahme abweichen. Dies ist auf die zyklischen Veränderungen im Körper zurückzuführen..

Die Sache ist, dass am Ende der Menstruation große Veränderungen im Fortpflanzungssystem infolge der Wirkung von follikelstimulierendem Hormon und Östrogen auftreten, da diese Hormone weiterhin den Körper und den Gefäßtonus beeinflussen. Druckanstiege während der Menstruation, die meisten Frauen empfinden einfach ein ungünstiges Symptom für PMS, das bald verschwinden wird. Für den Fall, dass bestimmte Eigenschaften des Syndroms als natürlich und nicht gefährlich angesehen werden können, weist diese Manifestation (Verletzung der Blutdruckwerte) manchmal auf signifikante Pathologien hin.

Dies kann durch die Tatsache erklärt werden, dass alle Prozesse im Körper einer gegenseitigen Beeinflussung unterliegen. Ein vom Standard abweichender Druck, auch aufgrund einer Fehlfunktion des Fortpflanzungssystems, kann ebenfalls zu einer kardiovaskulären Dysfunktion führen. Daher sollten Sie die Gründe für das Auftreten beim Arzt herausfinden und die Gründe für die Änderung des Indikators anpassen.

Nützliches Video

Sehen Sie in diesem Video, ob Druckstöße mit der Menstruation zusammenhängen:

  • Menstruation oder Blutung - wie man gefährliche nicht verwechselt...
    Es ist sehr schwer zu verstehen, dass dies eine starke Menstruation oder Blutung ist. Es gibt jedoch deutliche Anzeichen von Menstruation und Blutungen sowie zusätzliche Symptome, bei denen es wichtig ist, einen Arzt zu konsultieren. weiter lesen
  • Toilette und Menstruation: Eigenschaften, warum es weh tut

Wenn die schmerzhafte Toilette und die Menstruation zusammenfielen, können die Gründe versteckte Krankheiten, schlechte Ernährung, das Vorhandensein von Hämorrhoiden und andere sein. Sie können sie loswerden, wenn Sie die Pathologie identifizieren und heilen sowie eine Prophylaxe durchführen. weiter lesen

Fieber vor der Menstruation...

Es gibt einen Temperaturanstieg vor der Menstruation, der auf eine Reihe natürlicher Ursachen (Empfängnis, PMS und andere) sowie auf das Vorhandensein bestimmter Krankheiten zurückzuführen ist. weiter lesen

Manchmal kann es zu einer Menstruation ohne Eisprung kommen. Ärzte nennen diesen anovulatorischen Menstruationszyklus. Wenn dies ein- oder zweimal im Jahr passiert, sollten Sie nicht in Panik geraten. Wenn jedoch bei der Planung einer Schwangerschaft Menstruationsblutungen ohne Eisprung auftreten, ist dies eine Gelegenheit, einen Arzt aufzusuchen. weiter lesen

Wie man den Blutdruck während der Menstruation normalisiert

Kopfschmerzen vor oder während der Menstruation müssen nicht ignoriert werden. Es muss daran erinnert werden, dass der Körper während der hormonellen Anpassung ausnahmslos viel schärfer auf alle Reize reagiert. Daher ist es für einige Tage besser, auf Zigaretten und Alkohol zu verzichten, was sich unerwünscht auf den Druck auswirken kann. Diejenigen, die sich nicht auf die Verwendung schmerzlindernder Medikamente beschränken können und sich während ihrer Periode schwindelig fühlen, sollten keine krampflösenden Mittel einnehmen, sondern Medikamente mit analgetischer Wirkung - dies kann zur Erhöhung des Blutdrucks beitragen. Für diejenigen, die im Gegenteil während der Menstruation ansteigen, wird nur empfohlen, krampflösende Mittel einzunehmen, die die Gefäße erweitern, so dass der Druck abnimmt.

Von der Selbstmedikation wird dringend abgeraten, da der Arzt sie auf der Grundlage von Untersuchungen und Beschwerden des Patienten verschreiben sollte. Um die Arbeit der Blutgefäße so schnell wie möglich zu normalisieren, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Kalte Kompressen: Sie müssen 20 Minuten lang ein mit kaltem Wasser gefülltes Heizkissen auf Ihren Kopf legen.
  2. Ätherisches Öl: Geben Sie ein paar Tropfen in einen Behälter mit heißem Wasser, atmen Sie darüber und bedecken Sie Ihren Kopf mit einem sauberen Handtuch. Für dieses Verfahren können Sie Öle aus Lavendel, Rosmarin, Sandelholz und Eukalyptus einnehmen. Darüber hinaus können sie auch in Whisky eingerieben werden. Schokolade, Milch, Wurst, Innereien, Kartoffeln, Brot, Rindfleisch und Schweinefleisch von der Speisekarte ausschließen.

Erste Hilfe

Erste Hilfe bei hohem Druck wird auf die folgenden Tipps reduziert:

  1. Bei hohem Blutdruck wird empfohlen, krampflösende Mittel zu trinken.
  2. Am Vorabend kritischer Tage sollten heftige und körperliche Aktivitäten vermieden werden
  3. Wenn der Druck stark abfällt, nehmen Sie zur Linderung von Schmerzen keine krampflösenden, sondern analgetische Mittel ein.
  4. In Erwartung der Menstruation können Sie Medikamente einnehmen, die den Blutdruck erhöhen, z. B. Citramon. Diese Medikamente beschleunigen den Blutfluss..
  5. Bei starken Blutungen wird empfohlen, so lange wie möglich im Bett zu bleiben. Bei der Arbeit können Sie Urlaub machen und von der Schule Urlaub nehmen.

Denken Sie in diesem Fall daran, dass signifikante Änderungen des Blutdrucks zu schwerer Schwäche bis hin zu Bewusstlosigkeit führen können.

Um Kopfschmerzen mit PMS unabhängig zu reduzieren, müssen Sie:

  • Waschen Sie Ihre Haare mit sehr kaltem Wasser. Befeuchten Sie das Taschentuch mit Eiswasser und legen Sie einen Eisbeutel auf den Whisky, die Stirn oder den Nacken. Kälte verengt die Blutgefäße, dieses Verfahren stoppt einen starken pochenden Schmerz für 15-20 Minuten. Danach muss der Vorgang erneut wiederholt werden.
  • Machen Sie selbst eine Nackenmassage oder bitten Sie einen geliebten Menschen um Hilfe. Während der Massage müssen die Schultern gestreckt werden. Als nächstes strecken Sie Ihren Hals, beugen und drehen Sie den Kopf. Erst nach dem Aufwärmen können Sie stark auf beide Seiten der Wirbelsäule an der Schädelbasis drücken. Natürlich ist es für Sie viel angenehmer, wenn eine andere Person eine Nackenmassage durchführt - dies ist für Sie selbst nicht sehr praktisch und Sie können sich nicht entspannen.

Vorbereitungen

Wenn der Blutdruck an kritischen Tagen sinkt, wird empfohlen, Analgetika anstelle von krampflösenden Mitteln einzunehmen. Dies liegt an der Tatsache, dass Arzneimittel aus dieser pharmakologischen Gruppe zur Normalisierung des Blutdrucks beitragen. Dazu gehören: Analgin, Paracetamol, Coldrex, Teraflu.

Wenn der Beginn kritischer Tage im Gegenteil zu einem Anstieg des Blutdrucks führt, verschreibt der Arzt krampflösende Mittel, die helfen, die Muskeln zu entspannen, Angstzustände und Verspannungen zu lindern. Dazu gehören: No-shpa; Papaverine, Trigan, Wir dürfen nicht vergessen, dass die empfohlenen Medikamente eine Reihe von Nebenwirkungen haben. Daher wird ihnen nicht empfohlen, sie ohne Rücksprache mit einem Spezialisten zu verwenden. Es ist besonders vorsichtig, die oben genannten Medikamente für Jugendliche einzunehmen.

Behandlung zu Hause oder Volksheilmittel

Es wird möglich sein, den Bluthochdruck nicht nur mit Hilfe von synthetischen Drogen allein zu senken - es gibt viele wirksame nicht-pharmakologische Wirkstoffe, die als Adjuvans verwendet werden können, sondern nur nach vorheriger Absprache mit dem behandelnden Arzt:

  1. Trinken Sie während der Woche ein Glas Mineralwasser mit dem Saft einer halben Zitrone und 1 EL. Honig. Muss auf leeren Magen eingenommen werden.
  2. 100 g Zucker und zwei Tassen Preiselbeeren mischen, erhitzen, zum Kochen bringen. Trinken Sie ein Glas vor einer Mahlzeit bei hohem Blutdruck. Gießen Sie 2 EL. kochendes Wasser mit schwarzen Johannisbeeren, 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Die Brühe etwa eine Stunde ziehen lassen und dann abseihen. Trinken Sie viermal täglich für 1/4 Tasse.

Eine Therapie ist nur in Fällen erforderlich, in denen ein konstant erhöhter oder erniedrigter Hormonspiegel im Körper beobachtet wird. In anderen Fällen reicht Prävention aus.

  1. Wenn der Druck gesenkt wird, können Sie die folgenden Rezepte verwenden: Gießen Sie ein Glas gekochtes Wasser 1 EL. trockenes Gras perforiertes Hypericum, bestehen Sie für eine Stunde. Abseihen, jeden Tag vor den Mahlzeiten 1/4 Tasse trinken.
  2. 1/2 TL in einem Glas süßem, starkem Tee auflösen Ingwer Puder. 7 Tage lang dreimal täglich auftragen. Erhöhen Sie die Dosis nicht, um eine Herzfrequenz zu vermeiden.
  3. Bereiten Sie Ginsengtinktur auf Wodka im Verhältnis 1: 5 vor. Nehmen Sie drei Tropfen pro Tag, 25 Tropfen.

Diät

Um Blutdrucksprünge während der Menstruation langfristig zu vermeiden, müssen Sie Ihren Lebensstil ändern. Hier sind einige Vorschläge, die Ihnen helfen können, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Also wird es notwendig sein:

  1. Achten Sie auf die richtige Ernährung und fügen Sie dem Menü genügend Vitamine und Mineralien hinzu.
  2. Der Einsatz von Salz und Zucker muss auf ein Minimum reduziert werden, weil "Danke" sammeln sie Flüssigkeit im Körper.
  3. Es wird empfohlen, die Salate mit Pflanzenöl und Zitronensaft zu würzen, auf keinen Fall mit Mayonnaise und gesalzenen Saucen.
  4. Darüber hinaus müssen Sie die körperliche Aktivität steigern und schlechte Gewohnheiten vermeiden. Rauchen, Missbrauch von Koffein und Alkohol - all dies wirkt sich nicht nur auf den Blutdruck aus, sondern auch auf die Gesundheit des gesamten Körpers.

Die Diät während der Menstruation besteht aus folgenden Produkten:

  1. Nüsse. Es ist schwierig, die wohltuende Wirkung von Nüssen auf den weiblichen Körper zu überschätzen - sie vermitteln nicht nur ein Gefühl der Fülle, sondern kämpfen auch darum, die Form zu erhalten. Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse und Pinienkerne sind sehr nützlich für PMS..
  2. Wenn Sie Rücken- und Gelenkschmerzen haben, hat Ihr Körper nicht genug Kalzium. Der Mangel an einem wertvollen Spurenelement ist die Ursache für viele Manifestationen von PMS. Um die Situation zu korrigieren, helfen Milch, Hüttenkäse und fettarmer Käse.
  3. Damit Kalzium gut aufgenommen werden kann, fügen Sie dem Menü Produkte hinzu, die Vitamin D enthalten - Eier, Butter und Seefisch. Brokkoli. Dieses Gemüse enthält viel Folsäure, die für den weiblichen Körper wichtig ist und das Auftreten roter Blutkörperchen - roter Blutkörperchen - aktiviert. Darüber hinaus enthält Brokkoli viel Kalzium und Vitamin B6 - letzteres reduziert die Flüssigkeitsretention im Körper, lindert Krampfschmerzen und stabilisiert den Östrogenspiegel.

Manchmal ist die einzige Bedingung, die es Ihnen ermöglicht, unerwünschte Manifestationen während der Menstruation zu beseitigen, die Entfernung der Eierstöcke. Ja, nach einer solchen Operation werden die klinischen Auswirkungen allmählich nachlassen, aber die Frau wird gezwungen sein, die Fähigkeit, Kinder zu gebären, dauerhaft zu verlieren. Dieses Problem muss vor der Operation besprochen werden. Darüber hinaus steigt die Wahrscheinlichkeit, ein Menopausensyndrom mit spärlichen Manifestationen zu entwickeln.

Hausmittel

Die Behandlung der Hypotonie mit Volksheilmitteln umfasst tonische Infusionen und Abkochungen, die unabhängig voneinander hergestellt werden können. Rhodiola hilft gut. Ein Teelöffel zerkleinerte Rhodiola rosea-Wurzel wird mit einem Liter kochendem Wasser gegossen, das eine Viertelstunde in einem Wasserbad gereift ist. Es wird eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit mit Honig eingenommen. Die Infusion muss alle drei Tage frisch erfolgen.

Sie können dreimal täglich einen halben Teelöffel Pollen einnehmen. Effektive Brühe aus Tatarnik mit Widerhaken. Es lohnt sich, die Möglichkeiten der Aromatherapie mit tonischen Gerüchen hinzuzufügen.

Als entzündungshemmendes Medikament gegen Menstruation und Hypotonie können Sie Tinkturen aus Kamille, Löwenzahn und Ringelblume verwenden. Diese Pflanzen verbessern den Verlauf der prämenstruellen Periode. Wirksam ist die Sammlung von Brennnessel, Zitronenmelisse, Rosenblättern.

Wann ist ein Arzt aufzusuchen?

Die Menstruation ist ein völlig normales, physiologisches und natürliches Phänomen für den weiblichen Körper. Normalerweise sollte die Menstruation ruhig verlaufen und keine Nebenerkrankungen verursachen, wie in der Zeit davor und danach. Wenn Sie starke Kopfschmerzen haben, sich krank fühlen, unter anderen unangenehmen Symptomen leiden, müssen Sie zuerst die Tagesordnung, Ernährung und Ruhezeit anpassen. Wenn dies nicht hilft, konsultieren Sie einen Arzt.

Wenn Sie während Ihrer Periode Beschwerden haben, müssen Sie einen Spezialisten konsultieren, da dies durch kardiovaskuläre, gynäkologische oder endokrine Erkrankungen verursacht werden kann. Gleichzeitig ist es notwendig, Tests auf Hormonspiegel durchzuführen. Wenn ein Ungleichgewicht festgestellt wird, wird der Arzt eine hochspezifische Stoffwechseltherapie verschreiben. Beruhigungsmittel oder Psychopharmaka, Antihistaminika können ebenfalls verschrieben werden. Antihistaminika bieten die Möglichkeit, Schwellungen zu reduzieren. Ein wichtiger Moment wird außerdem die Anpassung Ihres Lebensstils sein.
Hypertonie